News 2. Mannschaft


Vorbereitungsspiele der 2. Mannschaft
9. Februar 2014 -

Sonntag, 09.02.2014 11:00Uhr, FSV Bruck II  vs SC Uttenreuth

Samstag, 15.02.2014 14:00 Uhr, FSV Bruck II  vs SV Osternohe

Sonntag, 16.02.2014 14:00 Uhr, Langensendelbach vs FSV Bruck II

Sonntag, 23.02.2014 14:00 Uhr, SV Eyüp Sultan Nbg. vs FSV Bruck II

 

 


Gelungene Vorstellung der Brucker Reserve beim 1. Bolta Hallencup 2014 in Diepersdorf
13. Januar 2014 -

Unser Brucker Team zeigte nicht nur eine beeindruckende Leistung, sondern auch ein absolut sportliches und faires Verhalten. Sie meisterte souverän die Gruppenspiele und trafen anschließend im Halbfinale auf SV Buckenhofen. Ein Spiel, welches an Spannung nicht zu überbieten war ("Das war ein vorgezogenes Endspiel", Trainer SV Buckenhofen). Nach der Brucker Führung sorgten die Buckenhofer erst 90 Sekunden vor Spielende für den Ausgleich. Im 7-Meterschießen entschied SV Buckenhofen die Partie für sich und gewann letztendlich im Finale gegen TSV Winkelhaid den 1. Bolta Hallencup. Die gelungene Vorstellung von Bruck II spiegelte sich auch in Form der Siegerehrungen wieder. Adham Abu Zalam wurde bester Torschütze des Turniers mit 6 Treffern und von den Trainern des Turniers wurde Sadic Music als bester Torhüter gewählt. Gratulation!!!


Fussball_Hallencup_2014.jpg

Team Bruck II


Heimspiel 2. Mannschaft gegen TV 48 Erlangen abgesagt
1. Dezember 2013 - Thomas Groß

Das Heimspiel unserer 2. Mannschaft gegen den TV 48 Erlangen, welches für Sonntag, 1. Dezember 2013, 14:00 h angesetzt war, wurde abgesagt. Der Nachholtermin steht aktuell noch nicht fest.


Spiel bei der SpVgg Erlangen abgesagt
24. November 2013 - Thomas Groß

Das Spiel unserer 2. Mannschaft bei der SpVgg Erlangen, welches für Sonntag, 24. November 2013, 14:30 h angesetzt war, wurde abgesagt. Der Nachholtermin steht aktuell noch nicht fest.


FSV Bruck II - SpVgg Heßdorf 0:3
18. November 2013 -

Die Brucker Reserve zeigte in der ersten Halbzeit eine disziplinierte und taktisch gute Leistung gegen Heßdorf. Bruck spielte auf Pressing und störte dabei den Spielaufbau der Heßdorfer bereits in ihrer Hälfte. Dadurch wurden Abspielfehler bei den Heßdorfern provoziert, in deren Folge sich einige Torchancen ergaben. Einen Abwehrfehler nutzte Mehmeti bereits in der 5. Minuten um für die Brucker in Führung zu gehen. Dieser ging jedoch knapp vorbei. Eine weitere Tormöglichkeit verpasste Maksimovic nach Vorarbeit durch Yoshimura in der 10. Minute. Eine weitere Torgelegenheit hatte Selmani wiederum nach Vorarbeit durch Yoshimura in der 29. Minute. Der flach angesetzte Schuss ging an den Pfosten und ins Aus. Einen vom Brucker Basener aus 35 Meter angesetzten Schuss konnte der Heßdorfer Keeper Allerdissen gerade noch an die Latte lenken. Auch die Gäste aus Heßdorf konnten ihre Chancen nicht wirklich nutzen. Bis 5 Minuten vor der Halbzeitpause waren die Brucker die spielbestimmende Mannschaft und aufgrund der besseren Tormöglichkeiten näher an einer Führung als die Heßdorfer. In der 40. Minute traf ein Brucker Abwehrspieler anstatt den Ball unglücklich den Heßdorfer Spieler im Strafraum. Den fälligen Strafstoß verwandelte Müller zur 0:1-Führung für Heßdorf. Der Führungsausbau zum 0:2 erfolgte in der 45. Minute. Eine kurzzeitige Unachtsamkeit in der Brucker Abwehrreihe nutzte Marxer für die Vorlage auf den im Strafraum freistehenden Leist. Die Brucker wurden zunehmend unsachtsamer und konnten einfach nicht mehr an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. Das Brucker Spiel war durch unnötige Ballverluste geprägt, wodurch dann die Heßdorfer besser ins Spiel kamen. So sprintete Marxer über das halbe Spielfeld und krönte diesen mit einem 0:3-Endstand (57. Min.). Es ist dem Brucker Keeper Stiegler zu verdanken, dass der Sieg für die Heßdorfer nicht höher ausgefallen ist.

FSV Erlangen Bruck II: Stiegler Christian, Daly Sean, Takeda Takuma, Ibrahimov Samhal, Basener Tobias (70. Kizal), Maksimovic Daniel, Selmani Artan, Abu-Zalam Adham, Yoshimura Yumi, Dogan Ilker (83. Prieß), Mehmeti Adrijan.

SpVgg Heßdorf: Allerdissen, Nagel S. (76. Wildeis), Nagel M., Gumbrecht, Purucker, Marxer, Linsenmeyer, Müller (52. Trebes), Straub, Hofmann (41 Nagel D.), Leist. (46. Engelhardt), Klempau, Müller.

Torfolge: 0:1 Müller (41. Min.), 0:2 Leist (45. Min.), 0:3 Marxer (57. Min)
Gelbe Karte: Selmani/

Schiedsrichter: Fabian Keim (Zirndorf)
Zuschauer: 50