News 2. Mannschaft


Zweite empfängt am Sonntag den Tabellenführer Tennenlohe
11. Juni 2015 - Thomas Groß

Unsere 2. Mannschaft begrüßt am Sonntag, 14.06.2015, um 15:00 h den SV Tennenlohe. Die Gäste belegen mit 68 Punkten aus 29 Spielen den 1. Tabellenplatz und können mit einem Sieg in Bruck die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen. Am vergangenen Wochenende konnte man mit einem Treffer in der Nachspielzeit die hervorragende Ausgangsposition für den letzten Spieltag sichern und alles andere als ein Sieg in beim FSV wäre eine große Enttäuschung. Unser Team zeigte am vergangenen Wochenende in Röttenbach ein starke Leistung und hatte den Tabellenzweiten bereits am Rande einer Niederlage. Am Ende musste man leider noch als Verlierer den Platz verlassen und der Abstieg war somit besiegelt. Gegen Tennenlohe kann das Team nochmal zeigen, welches Potenzial in ihm steckt.


Zweite am Sonntag in Röttenbach
3. Juni 2015 - Thomas Groß

Unsere 2. Mannschaft gastiert am Sonntag, 07.06.2015, um 15:00 h beim TSV Röttenbach. Der TSV belegt mit 64 Punkten aus 28 Spielen aktuell den 2. Tabellenplatz. Die Röttenbacher mussten am vergangenen Wochende im Spitzenspiel trotz 1:0-Führung am Ende eine 4:1-Niederlage gegen Tennenlohe hinnehmen. Nach zuletzt 22 Spielen ohne Niederlage war dies erste Niederlage seit 6. September 2014. Wäre man nicht so schlecht in die Runde gestartet (3 Niederlagen nach 5 Spieltagen), würde man wahrscheinlich schon als Meister feststehen. So gilt es, auf einen Ausrutscher des SVT zu warten und gleichzeitig die beiden letzten Spiele zu gewinnen. Unsere Mannschaft hat durch die knappe Niederlage im letzten Spiel gegen den ASV Weisendorf auch die letzten Chancen auf den Klassenerhalt verspielt. In den zwei letzten Saisonspielen gegen die zwei Topteams der Liga geht es vor allem darum, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen.


Spiele 2. Mannschaft - Neuansetzung und Spielverlegung
13. Mai 2015 - Thomas Groß

Gemäß Sportgerichtsurteil vom Dienstag, 12.05.2015 wurde das Spiel des 24. Spieltags durch den Spielleiter neu angesetzt:
Mi., 20.05.2015, 18:30 h FSV Erlangen-Bruck 2 - SV DJK Eggolsheim

Auf Antrag des ASV Weisendorf wurde das Spiel des 28. Spieltags verlegt. Hier die jetzt aktuellen Daten:
Sa., 23.05.2015, 14:00 h FSV Erlangen-Bruck 2 - ASV Weisendorf


FSV Erlangen-Bruck II vs. SV Poxdorf, 2:1
10. Mai 2015 -

FSV Bruck II gestaltete das Offensivspiel aus einer disziplinierten Defensive heraus, eine Spielweise, womit sich die Gäste aus Poxdorf sehr schwer taten. In der Regel endete der Spielaufbau von Poxdorf ca. 25 Meter vor dem Brucker Tor. Die Offensivspieler brachen nur gelegentlich durch, und wenn, ergaben sich daraus keine zwingenden Torchancen. Nach Brucker Balleroberungen wurden direkte Konter eingeleitet, welcher einer von Erfolg gekrönt wurde. Der Mittelfeldspieler Pumak ließ zwei Gegenspieler aussteigen und iniziierte den Konter über seinen Mitspieler Camargo da Silva auf der linken Außenbahn. Camargo da Silva sah den freistehenden Martins im 16er, welcher dann den Ball über die Torlinie zum 1:0 Führungstreffer schob (25. Min.). In der 68. Minute bekam Poxdorf einen Freistoß zugesprochen. Wirt verwandelte diese mit einen linken Hammer aus ca. 25 Meter Entfernung zum 1:1 Ausgleichstreffer. Die taktische Aufstellung wurde auch in der zweiten Halbzeit beibehalten. Hinten sicher stehen und über Konter Tormöglichkeiten erarbeiten. Mustergültige Umsetzung erfolgte in der 68. Minute über den Brucker Kapitän Suffa-Petri. Er passte diagonal auf den im Mittelfeld freistehenden Dominguez. Nach einem Solo stand er allein vor dem Tor und platzierte den Ball flach ins linke Eck. Der Führungstreffer zum 2:1 markierte gleichzeitig auch den Endstand. Die Liga bleibt spannend!

FSV Erlangen Bruck II: Krieger Stefan, Wilhelm Stefan, Adam Luiz, Aydin Yavuz, Lee Daniel, Martins Daniel (27. Ay), Suffa-Petri Marc, Dominguez Gil Juan (70. Memisevic), Kizal Tolga, Camargo da Silva P. (80. Yarici), Pumak Eren.

SV Poxdorf: Nüssel, Frister, Riedel, Hirt, Eichinger (46. Serban-Ludwig), Huppmann, Reck Ch., Kahle, Reck J. (55. Hegyi), Kehm, Berndorfer.

Torfolge: 1:0 Martins (25.), 1:1 Hirt (44.), 2:1 Dominguez (68.).
Gelbe Karten: Adam, Suffa-Petri, Dominguez / Serba-Ludwig.
Schiedsrichter: Holger Hofmann (Langenfeld)
Zuschauer: 120.


SpVgg Uehlfeld vs. FSV Erlangen-Bruck II, 0:1
3. Mai 2015 -

Der schwer erkämpfte Erfolg auswärts gegen Uehlfeld nährt bei Bruck die Hoffnung auf einen Verbleib in der Kreisliga für ein weiteres Jahr, auch wenn diese lediglich eine theoretische Chance darstellt. Bruck hatte in den ersten 20 Minuten drei hochkarätige Chancen durch Camargo da Silva, Martins und Gumbrecht. Uehlfeld machte Druck 10 Minuten vor der Halbzeitpause. Dabei konnte Bruck von Glück reden, dass sie nicht mit einem Rückstand in die Pause gingen. Der Brucker Keeper Stefan Krieger bot über die gesamte Spielzeit eine hervorragende Perfomance. Er hielt, was es zu halten gab. Und das waren nicht Wenige. Er war auch maßgeblich für den Sieg gegen Uehlfeld beteiligt. In der 82. Minute fand der von Aydin geschossener Freistoß seinen Abnehmer. Der kopfballstarken Dominguez platzierte den Ball mit dem Kopf ins kurze Eck zum 0:1 Endstand. "Ein Sieg des Wollens und des Glücks."

SpVgg Uehlfeld: Schiepek, Justus, Müller P., Müller Mi., Rosenzweig, Müller Ma., Kutscher, Geissler, Kellermann (25. Götz), Weichlein, Hieronymus (25. Zagarella).

FSV Erlangen Bruck II: Krieger Stefan, Wilhelm Stefan, Adam Luiz, Aydin Yavuz, Lee Daniel, Martins Daniel (37. Memisevic), Suffa-Petri Marc, Dominguez Gil Juan, Gumbrecht Sandro (65. Kizal), Camargo da Silva P. (83. Ay), Pumak Eren.

Torfolge: 0:1 Dominguez Gil (82.).
Gelbe Karten: Rosenzweig, Geissler, Kellermann / -.
Schiedsrichter: Holger Hofmann (Langenfeld)
Zuschauer: 55.