News der A1-Junioren


U19 verliert wieder unglücklich
12. Mai 2012 -

 1:2 gegen Quelle Fürth - so wirds nix mit dem Klassenerhalt ..............Bericht zeitnah bei den Teamnews.........


Unglückliche Niederlage in Ansbach
7. Mai 2012 -

Beim Tabellenvierten aus Ansbach spielte unser Team lange Zeit besser als der Gastgeber und hätte es durchaus verdient, mindestens einen Punkt mit zu nehmen. Doch Tore entscheiden nun mal das Spiel und sonst nichts - diese Erfahrung hat das junge Team ja bereits schon oft in der Vorrunde machen dürfen. Die Tore für die Ansbacher fielen in der 2., in der 85. und 90. Minute, dazwischen hatte Erlangen sich mehrere Chancen heraus gespielt, die leider allesamt ungenutzt blieben. Die Zuschauer sahen ein spannendes, hart umkämpftes  und emotionales Bayernligaderby mit 1 roten und 8 gelben Karten.

Gleich nach Spielbeginn pfiff der Referee in einer strittigen Szene am Brucker 16er Freistoß für die Gastgeber - der Freistoß wurde direkt ausgeführt, die Mauer sprang hoch und der Ball flutschte auf regennassem Boden unhaltbar unter der Mauer durch. Dies machte das Erlanger Team richtig wach - die Mannschaft spielte eine hervorragende 1. Halbzeit und hatte durch Alex Piller und Daniel Maksimovic 2 Großchancen allein vor Keeper Kraut. Der hielt jedoch überragend an diesem Tag. Ansbach hatte keine nennenswerte Torchance.

In der 2. Halbzeit dann ein ausgeglichenes Spiel, die beiden Defensiven standen besser und ließen weitgehend nichts vor den Toren zu. Gefahr vor dem Brucker Tor entstand nur bei Standards. Bruck musste ab der 60. Minute unnötigerweise in Unterzahl weiter spielen, Laurin Waldhauser sah nach einem Foul an der Mittellinie die rote Karte. Die Brucker Jungs kämpften dennoch weiter, Patrick Fuchs schloss in der 70. Minute ein tolles Solo mit einem Pfostenschuss ab. In der 80. Minute dann ein weiter Ball auf den eingewechselten Max Kundt, der Ansbacher Torwart foulte ihn beim heraus laufen und es gab zurecht Elfmeter, hier aber "nur Gelb" für den Keeper. Daniel Maksimovic trat an und scheiterte an Kraut. Danach war die Moral weitgehend gebrochen und Ansbach erzielte noch 2 Kontertore.

Am kommenden Samstag kommt es um 15.00 Uhr zum Abstiegsschlagerspiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn Quelle Fürth.


U19 verliert absolut unnötig
6. Mai 2012 -

0:3 bei der SpVgg Ansbach - wieder waren wir mit einem Gegner aus dem ersten Tabellendrittel auf Augenhöhe, konnten aber eine Vielzahl an guten Chancen nicht nutzen.............Bericht zeitnah bei den Teamnews...........


U19 erkämpft sich Remis gegen den Drittliganachwuchs aus Regensburg
29. April 2012 -

1:1 in einem interessanten Bayernligaspiel - Bericht bei den Teamnews......


Punkt 19 ist im Sack............
29. April 2012 -

Nach dem Spiel war sich das Trainerteam Schmaußer/Müller einig: der Punkt war hochverdient und kann sich durchaus sehen lassen. Beide Teams tasteten sich nach deutlichen Niederlagen in der Vorwoche ca. 30 Minuten respektvoll ab und erspielten sich keine Torchancen. Regensburg versuchte immer wieder durch die Mitte vor das Brucker Tor zu kommen, die Defensive des Heimteams stand jedoch auch ohne den verletzten Defensivleader Alex Kraus sicher. Auch der FSV konnte sich nicht entscheidend durchsetzen, so dass Gefahr vor beiden Toren nur durch Standards entstand. In der 28. Minute dann Ecke und die Führung für das Gästeteam, der Regensburger Stürmer schubste seinen Erlanger Gegenspieler mit beiden Händen deutlich sichtbar weg - leider sah dies der ansonsten gut leitende Schiri nicht - der Ball fiel ihm auf die Schulter und von dort glücklich ins lange Eck. Bruck war geschockt und fand nur schwer eine Antwort. In der 38. Minute schoss dann Felix Stelzer aus 40 Metern einfach mal einen Freistoß direkt auf das Tor, der Keeper tat dem Heimteam einen Gefallen und ließ den Ball fallen - Paul Schulze Zachau bedankte sich und schob den Abpraller zum verdienten Ausgleich ein. Die letzten Minuten vor der Pause gehörten dann den Gästen, in der 44. Minute hatte Bruck Glück bei einem Lattenknaller aus 25 Metern. In der 2. Halbzeit hatte dann Regensburg jedoch mehrmals das Glück auf seiner Seite. In der 52. und 85. Minute rettete zweimal der Pfosten bei Freistößen für das Gästeteam - Regensburg verschenkte bei einem Konter in der 60. Minute den möglichen Sieg. So blieb es bei hoch sommerlichen Temperaturen beim gerechten Unentschieden. In den kommenden 2 Wochen stehen mittelfränkische Derbys gegen Ansbach und Fürth an. Die Spannung steigt an in der Saisonschlußphase.........

Team: Himmrich - Xiong Yu Xuan - Schulze Zachau - Kundt (65. Stöhr) - Fuchs - Maksimovic - Stelzer - Piller - Schmitt - Hupfer ( 70. Yildirim) - Basener

0:1 28. Minute - 1:1 Schulze-Zachau 36. Min