News der B1-Junioren


4. Spieltag U17 Bayernliga B1 - SV Memmelsdorf 3:1
23. September 2013 -
21. September 2013, Iris Maiwald-Endlinger
 
B1 konnte auch ihr zweites Heimspiel für sich entscheiden
 
In der ersten Hälfte der Begegnung legte die B1 noch viel Unsicherheit an den Tag und ein strukturierter Spielaufbau gelang nur in Ansätzen über außen. Dementsprechend hatte die Gastmannschaft aus Memmelsdorf die erste Gelegenheit mittels eines Freistoßes, der sein Ziel glücklicherweise verfehlte. Die nächsten beiden Chancen ergaben sich dann in der 12. und 15. Minute für die B1, jedoch konnte Lösel beide Torschüsse nicht verwerten, da ihn jeweils die Verteidiger aus Memmelsdorf abblockten. Die nächsten beiden Torgelegenheiten ergaben sich in der 23. und 24. Minute für die gegnerische Elf, wobei die erste zum 0:1 führte und die zweite durch eine Glanzparade von Pilny vereitelt wurde. In der 30. Minute kam ein Diagonalpass von Wunsch direkt auf Fischer M., der sofort auf das gegnerische Tor zielte. Da aber einige Abwehrspieler vor ihrem Tor platziert waren, zog Fischer M. den Ball rechts am Tor vorbei. 7 Minuten später kam dann Macher nach hervorragender Vorarbeit von Bechtloff über rechts frei zum Schuss. Der Ball flatterte aber über das gegnerische Tor hinweg. Endlich gelang Lösel kurz vor der Halbzeitpause nach hohem Pass von Macher der Ausgleichstreffer zum 1:1 Halbzeitstand.
Nach Wiederanpfiff zeigte die B1 insgesamt ein geschlosseneres Mannschaftsverhalten und ließ den Ball besser durch die Reihen laufen, sodass der SV Memmelsdorf/Ofr. zunehmend unter Druck geriet. Dies nutze Fischer M. in der 53. Minute zu einem Angriff über rechts, flankte in die Mitte auf den heranlaufenden Ermis, der den Ball gerade zum 2:1 ins gegnerische Tor schoss. Von nun an kontrollierte die B1 den Rest der Partie und die Memmelsdorfer ließen sich mehr und mehr verunsichern. Dies zeigte sich deutlich in der 73. Minute, als ein gegnerischer Verteidiger sich den Ball zu weit vorlegte und Lösel kurzentschlossen diesem den Ball abnahm, allein auf das Memmelsdorfer Tor zulief und den Ball rechts am Torwart zum 3:1 vorbeischob. In den verbleibenden 7 Minuten hatte die B1 noch 2 weitere Großchancen durch Lidtke und Endlinger, aber es blieb beim Endstand von 3:1.
 
Tore: 0:1 (23.), 1:1 (40. Lösel), 2:1 (53. Ermis), 3:1 (73. Lösel)
 
FSV E-B: Pilny, Bechtloff, Thieler, Kopp, Eroglu, Macher, Eichenmüller (75. Gul), Fischer M. (55. Fischer S.), Ermis (67. Lidtke), Wunsch (55. Endlinger), Lösel    
 
 
 

U17 Bayernliga 2. Spieltag FC Bayern München II - B1 3:1
12. September 2013 -
8. September 2013, Iris Maiwald-Endlinger
 
B1 konnte beim FC Bayern ihre Stärken nicht zeigen
 
Auf einem kleinen Trainingsplatz in der Säbenerstraße standen die Bayern vor allem in der ersten Halbzeit im Mittelfeld besser und hielten die B1 mit einstudierten Laufwegen in Schach. Aber dennoch schafften es die Erlanger Jungs mit enormer Laufarbeit sich Chancen zu erkämpfen. Schon in der zehnten Minute hatte Fischer M. nach präzisem Zuspiel von Endlinger eine riesen Möglichkeit. Leider wollte er sich den Ball nochmal selbst vorlegen, so dass ein Bayernverteidiger Zeit hatte den Ball zu blocken. Danach waren die Bayern an der Reihe und eine Ecke in der 15. Minute führte zum ersten Treffer der Heimmannschaft. Schon zwei Minuten später hatte der FC Bayern einen gefährlichen Freistoß nah am Sechzehner, den Torhüter Hofmann glänzend parierte. In der 20. Minute verloren die Bayern den Ball in den Reihen ihrer Verteidigung und Endlinger nützte kurzer Hand die Gelegenheit zum Torschuss, der nur knapp über die Querlatte fegte. Als nächster verfehlte ein Bayernstürmer in der 28. Minute das leere Tor des FSV und im direkten Gegenzug starteten Fischer M. und Lösel einen Angriff über rechts, den Macher leider nicht durch die gegnerische Abwehr bringen konnte. Zu allem Überfluss landete ein Freistoß des FC Bayern von rechts außen direkt am Kopf eines Bayernspielers, der ihn direkt verwandelte. Mit einem 2:0 Rückstand ging es für die B1 in die Halbzeitpause.
Aber wie gewohnt zeigten sich alle Spieler der B1 nach der Pause besonders motiviert dieses Spiel noch zu drehen. Die erste Gelegenheit hatte Endlinger mit einem Freistoß in der 45. Minute, den er flach links an der gegnerischen Mauer vorbeizielte, aber der Ball dann am linken Außenpfosten abprallte. Und jeweils im drei Minuten Abstand hatten die B1-Jungs jetzt drei Torchancen durch Fischer M., Eichenmüller und Lösel, dem nach weitem Abschlag von Schlussmann Hofmann und hervorragender Ballmitnahme in vollem Lauf durch Wunsch in der 56. Minute endlich der verdiente Anschlusstreffer gelang. Daraufhin agierten die Bayern wieder konzentrierter und hielten den Ball zunehmend in ihren Reihen, so dass es die B1 schwer hatte ohne Fouls in Ballbesitz zu kommen und zum Ende hin nach hinten mehr aufmachten, um zu einer weiteren zwingenden Torchance zu gelangen. Dies war auch die Ursache für den 3:1 Endstand, indem der FC Bayern einen klassischen Konter startete und in Überzahl am Strafraum den letzten Treffer der Partie erzielen konnte.
 
Tore: 1:0 (15. ), 2:0 (35.),2:1 (56. Lösel), 3:1 (78.)
 
FSV E-B: Hofmann, Bechtloff, Thieler, Kopp, Eroglu, Macher, Eichenmüller (75. Fischer S.), Fischer M. (74. Karakaya), Endlinger (59. Lidtke), Wunsch, Lösel    
 
 
 

U17 Bayernliga 1. Spieltag B1 - SpVgg Unterhaching 2:0
1. September 2013 -
31. August 2013, Iris Maiwald-Endlinger
 
Guter Start der B1 in die Bayernligasaison 2013/14
 
Nach anfänglicher Nervosität schaffte es die B1 in der ersten Halbzeit solide Abwehrarbeit zu leisten. Allerdings fehlten eindeutige Impulse im Spiel nach vorne, sodass sich nur eine einzige zwingende Torchance am Sechzehner für Marsing eröffnete, die der Unterhachinger Torhüter am Erfolg hinderte. Dagegen wurden die Gegner aus Unterhaching zur Halbzeitpause hin immer stärker und hatten in den letzten fünf Minuten der ersten Spielhälfte drei gute Möglichkeiten, die jedoch zweimal Schlussmann Hofmann vereitelte und einmal Bechtloff, der kurz vor der Torlinie klären konnte. Torlos verschwanden die beiden Mannschaften zur Halbzeitpause in ihren Kabinen.
Kaum war die Partie zur zweiten Halbzeit angepfiffen, begann die B1 zunehmend Akzente nach vorne zu setzen, wodurch es einzelnen Spielern gelang sich ab und an von ihren Gegenspielern der SpVgg Unterhaching zu lösen und dadurch Angriffe auf das gegnerische Tor zu starten. In der 47. Minute inszenierte Bechtloff über rechts eine schnellen Spielaufbau, gab an Eroglu ab, der den Ball Fischer M. in den Lauf passte. Dieser lief zielstrebig auf das Unterhachinger Tor zu und verwandelte zum 1:0. Ab sofort agierten fast alle Spieler der B1 mit mehr Selbstvertrauen, sodass sich auch das Stellungsspiel ohne Ball zusehends verbesserte und die Unterhachinger immer mehr unter Druck gerieten. Diese hatten in der 60. Minute ihre einzige Großchance in der zweiten Hälfte durch einen Eckball, den wiederum Hofmann glänzend parierte. Die Entscheidung brachte eine schnelle Kombination von Macher über Endlinger und Fischer M., der von rechts außen auf den in der Mitte startenden Lösel passte und dieser erzielte direkt den zweiten Treffer. Konzentriert brachte die B1 ihren ersten Heimsieg ohne Gegentreffer zu Ende.
Die so wichtigen ersten drei Punkte geben Zuversicht für die nächsten beiden Auswärtsspiele beim FC Bayern und der SpVgg Greuther Fürth.                
 
Tore: 1:0 (47. Fischer M.), 2:0 (68. Lösel)
 

FSV E-B: Hofmann, Bechtloff, Marsing, Kopp, Krieger F. (58. Gul), Macher, Eroglu, Fischer M., Lidtke (50. Endlinger), Fischer S. (40. Wunsch), Lösel (70. Bijelic)


Testspiel B1 - SK Lauf B1 17:00 Uhr
27. August 2013 -

Mittwoch 28.08.13

 Treffpunkt: 15:45

Trikot: Blau


B1 Turnier Simonshofen 12:30 Uhr
25. Juli 2013 -

 Treffpunkt: 11:45 Uhr

Adresse: Hopfenstr. 51, 91207 Lauf

Kader: Leon, Christian, Can, Artur, Kilian, Torsten,  Michael, Ahmet, Manuel, Tobias