News der B1-Junioren


U17 überzeugt im letzten Heimspiel
13. Juni 2016 - Klaus Scheuerer

U17 mit Kantersieg gegen 1860

Denkbar ungünstig begann das Spiel für die Brucker Elf, als bereits in der 2. Minute ein Fehlpass am 16er
zur 1 : 0 Gästeführung genutzt wurde.
Doch nach diesen Schock kam schon in der 6. Minute die Antwort mit einen Spielzug wie aus dem Lehrbuch über Böhm und Cagli, worauf Güler mit Direktschuss den Ausgleich erzielen konnte.
Danach entwickelte sich ein gutes Jugendspiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei Bruck ein Chancenplus verzeichnen konnte.

Auch nach der Pause änderte sich das Bild nicht, Bruck investierte weiterhin mehr in das Spiel.
Ein unwiderstehliches Dribbling von Fiebig konnte nur durch ein Foul gebremst werden und folgerichtig entschied
der SR auf Elfmeter, welchen Böhm sicher verwandelte (57. Minute).
Wiederum Böhm erhöhte in der 67. Minute nach Alleingang auf 3 : 1 und Robin Skach eine Minute später zur Vorentscheidung zum 4 : 1.
1860 konnte durch einen herrlichen Freistoßtreffer auf 2 : 4 verkürzen aber dann kamen die Minuten von Marvin Skach. Jeweils super in Szene gesetzt, hatte er keine Mühe einen Hattrick zu erzielen. Er schraubte das Ergebnis innerhalb von fünf Minuten auf 7 : 2.

Ein tolles Ergebnis nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung, weiter so und nächste Woche einen schönen
Saisonabschluss bei der SpVgg Ansbach.

Tore: 0 : 1 (2.), 1 : 1 (6. Güler), 2 : 1 (57. Böhm), 3 : 1 (67. Böhm), 4 : 1 (68. Skach Robin),
4 : 2 (73.), 5 : 2 (74. Skach Marvin), 6 : 2 (77. Skach Marvin), 7 : 2 (79. Skach Marvin)
FSV Erlangen-Bruck: Poetsch (57/Seitz), Sarac, Ruppert, Kreuzer, Goppert, Güler, Skach M, Cagli (18/Mengi) , Fiebig (80/Galasek), Böhm (67/Schmalenberg), Skach R.


Endspurt der U17
6. Juni 2016 - Klaus Scheuerer

Im Endspurt stehen für unsere U17 zwei echte Endspiele an.
Am kommenden Sonntag empfangen wir die Mannschaft von 1860 München 2,
eine Woche später dann das letzte Saisonspiel bei der SpVgg Ansbach.

Aufgrund der engen Konstellation ist jeder Punkt wichtig und daher würden wir uns
über eine große Unterstützung freuen.

Dieses Wochenende wurde das Spiel beim Bayernligameister, der SpVgg Unterhaching,
leider mit 0 : 3 verloren.
Das Ergebnis gibt allerdings bei weitem nicht den Spielverlauf wieder.
Wir konnten beste Chancen nicht verwerten und genau da, sah man den Unterschied.
Der herausragende Hachinger Stürmer nutze seine Chancen eiskalt und zerstörte so unsere 
Hoffnung, etwas aus München mitzunehmen.
Dennoch hat unsere Mannschaft eine sehr gute Leistung gezeigt, die es nun in den letzten beiden Spielen 
zu wiederholen gilt. Hier aber mit etwas mehr Glück beim Abschluss.
 

Wir geben nicht auf, zumal man noch nicht weiß, wie der Verband die Abstiegsfrage regelt.
 

Also, alle am Sonntag unser Team unterstützen.
Spielbeginn 13:00 Uhr in Bruck


U17 gegen den FC Bayern München
6. Mai 2016 - Klaus Scheuerer

Am Samstag 7.5. um 15:30 Uhr empfängt die U17 des FSV Erlangen-Bruck die U16 des FC Bayern München.

Nachdem die Brucker in der Hinrunde einen 3:2 Auswärtserfolg feiern konnten, stellt sich die Frage, ob der FC Bayern München Revanche nehmen kann?
Die Vertretung des Rekordmeisters, die voraussichtlich in Bestbesetzung antreten kann, wird sicher Wiedergutmachung betreiben wollen.

Wir hoffen auf ein tolles Jugendspiel mit vielen Zuschauern.

 


Wichtiger Punkt für die U17
11. April 2016 - Klaus Scheuerer

 1.     FC Nürnberg 2 - FSV Erlangen-Bruck 2 : 2 (2 : 1)

 

U17 holt wichtigen Punkt beim FCN

 

Von Beginn an entwickelte sich ein sehr intensives Spiel, da beide Mannschaften hochmotiviert in das Spiel gingen.
In der 5. Minute führte ein toller Spielzug der Heimmannschaft zur 1 : 0 Führung.
Bruck antwortete mit einigen Angriffen, die aber nicht konsequent durchgespielt wurden und wieder wurde eine
Unaufmerksamkeit in der Abwehr bestraft und der FCN konnte seine Führung auf 2 :0 ausbauen.
Glücklicherweise konnte Bruck fast im Gegenzug nach einer Ecke von Böhm durch Fiebig per Kopf den Anschluss erzielen.
Es ging munter hin und her, wobei der Club kurz vor der Halbzeit, eine Riesenchance ausließ.
Hatte in der 1. Halbzeit Nürnberg mehr Spielanteile, so war Bruck mit Wiederanpfiff das aktivere Team.
Immer wieder kam man gefährlich vor das Tor, doch wollte der Ausgleich nicht fallen.
Nürnberg war jedoch immer über schnelle Konter gefährlich und so bot sich den Zuschauern ein temporeiches und schnelles Spiel.
Ein schnell ausgeführter Freistoß von Damjanovic führte zum Ausgleich, als er Skach herrlich freispielte und dieser wiederum den Blick für den besser postierten Mengi hatte.
Dieser hatte keine Mühe die Hereingabe sicher einzunetzen.
Insgesamt ein verdientes Remis, welches auch den gezeigten Leistungen entspricht.

 
Tore:  1 : 0 (5), 2 : 0 (22), 2 : 1 (23. Fiebig), 2 : 2 (71.Mengi)

FSV Erlangen-Bruck: Pötsch, Stan (22/Goppert), Sarac (64/Shehu), Kreuzer (41/Damjanovic), Güler (64/Mengi), Schmalenberg, Skach M,  Cagli , Fiebig, Böhm, Skach R.


Bayerische Meisterschaft der U17 - Junioren
21. Februar 2016 - Klaus Scheuerer

Wieder 8. Platz bei der Bay. Meisterschaft in Weißenburg.

Es wäre mit etwas mehr Glück sicher noch der eine oder andere Platz besser möglich gewesen,
aber nachdem die erhoffte Schützenhilfe von der SpVgg Greuther Fürth ausblieb, war klar,
dass das Halbfinale nicht mehr möglich ist.
Dennoch bleibt ein guter Gesamteindruck unseres Teams, die als torhungrigste Mannschaft auffiel und gerade
gegen Bundesligist FC Augsburg (5 : 2 Sieg), ein Offensivfeuerwerk abbrannte.

Ein super organisiertes Turnier mit guten Schiedsrichtern, ausverkaufter Halle, einem sehr starken Underdog Mögeldorf und
einen, insgesamt verdienten Turniersieger 1. FC Nürnberg.

Die Mannschaft und das Trainerteam bedankt sich bei allen Interessierten, die uns unterstützt haben .