News der B2-Junioren


FSV - ASV Weisendorf
20. April 2012 -

Treffpunkt: 09.15 Uhr - Anstoß: 10.30 Uhr

Kader: Stefan, Andre, Max, Tobi, Nuyan, Simon, Timur, Filip, Marwin,. Burak, Frank, Artem

Gruss. Micha

 


B2 weiter ungeschlagen
1. April 2012 -

B2 bleibt auf Kurs

Am Samstagnachmittag mussten wir zum Auswärtsspiel nach Auerbach reisen. Die dortige JFG belegt einen Mittelfeldplatz in der Tabelle und gilt als recht robuste Mannschaft. Es war also in erster Linie mal Kampfkraft gefragt. Das Hinspiel konnte mit 5:0 gewonnen werden. Und auch gestern siegten die Jungs mit 2:0.
Trotz erheblicher Personalsorgen spielten wir eine gute Partie. Nicht so überzeugend wie sonst, aber im Stile einer Spitzenmannschaft, welche auch solche Spiele, nicht schön, aber am Ende doch verdient für sich entscheiden kann.
Burak Ayaz vollstreckte nach schöner Kombination über drei Stationen in der 1.Halbzeit und Timur Zenginer sorgte in der 2.HZ kurz vor Schluß für die Entscheidung.
Wie schon erwähnt, kein schöner Sieg, aber ein dickes Ausrufezeichen an die Konkurrenz: wir lassen nicht nach! Nach Ostern stehen zwei Topspiele an. Erst zu Hause gegen Weisendorf, eine Woche später das Derby in Eltersdorf.

Frohe Ostern an dieser Stelle schon jetzt mal an alle Spieler und Eltern.

Gruss. Micha

 


JFG Auerbacher Land - FSV
30. März 2012 -

ACHTUNG: Spiel ist am Samstag, 31.03.12 um 14.00 auf dem Platz des SC Glückauf Auerbach, Jahnweg 9, 91275 Auerbach

Abfahrt: 11.45 Uhr in Bruck - Bitte pünktlich sein! Oder 12.45 Uhr in Auerbach. Es fährt 1 Bus. Plätze werden über Facebook vergeben.

Kader: Stefan, Andre, Tobi, Leon, Max, Nuyan, Timur, Simon, Burak, Jona, Frank, Artem, Kevin G.-A.

Gruss. Micha

 


FSV - SC Adelsdorf
24. März 2012 -

Treffpunkt: 09.15 Uhr (ACHTUNG: Zeitumstellung!!!) - Anstoß: 10.30 Uhr

Kader: TW, Andre, Tobi, Leon, Max, Nuyan, Filip, Simon, Timur, Burak, Jona, Frank, Kevin G.-A.

Gruss. Micha

 


Kantersieg am 2.Rückrundenspieltag
18. März 2012 -

Hoher Sieg gegen den Tabellenletzten

An diesem Wochenende mussten wir unsere weiteste Auswährtsfahrt machen. Sie führte uns zum Tabellenletzten nach Pegnitz. Der ASV hatte bis dato noch kein Spiel gewonnen und erst 2 Punkte geholt. Daran änderte sich auch heute nichts. Wir gewannen sage und schreibe 13:3! Das Spiel ist schnell beschrieben. Nach nicht mal 10 Minuten stand es bereits 2:0 für uns. Zur Pause 4:0. War die erste HZ noch etwas verkrampft von uns geführt, so war die 2.HZ umso flüssiger. Zum Teil sehr schön heraus gespielte Tore gegen nun völlig überforderte Gegner ließen keinen Zweifel aufkommen wer heute als Sieger vom Platz geht. Die Tore fielen fast im Minutentakt. Man muss den Jungs ein Kompliment machen, denn sie haben nie nachgelassen und wollten immer weiter Tore schießen. Glückwunsch Jungs zu dem hohen Sieg. Allerdings war und kann das nicht unser Anspruch sein. Die entscheidenen Spiele kommen noch. Da müssen wir zeigen, dass wir Meister werden wollen.

Gruss. Micha