News der B2-Junioren


Die ersten Spiele der neuen U16
3. Oktober 2015 - Michael Strubel

Das erste Punktspiel starteten wir bei der SG Quelle Fürth mit einem 0:0.

Gegen den BSC Woffenbach verloren wir unglücklich nach vielen Torchancen mit 1:3.

Beim Aufstiegsaspiranten SK Lauf konnte dann der erste Saisonsieg eingefahren werden.
Das neue zusammengestellte Team zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und fegte
auf Kunstrasen den SK Lauf mit 1:4 Toren vom Platz.
Noah Mengi erzielte dabei alle 4 Treffer für den FSV.

Am Sonntag den 04.10.2015 um 10:30 Uhr wartet das Derby gegen den TV 48 Erlangen auf uns.
Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.


TSV Weißenburg - FSV Erlangen-Bruck
10. Mai 2015 - Thomas Skach

TSV Weißenburg - FSV Erlangen Bruck

5:2

 

Diesmal waren die Erlanger zu Gast beim TSV Weißenburg.

Wenn man das Ergebnis liest liegt die Vorstellung nah, dass es eine klare Sache war.

Aber es gib eine alte Fussballweisheit: Wenn du sie vorne nicht machst kriegst du sie hinten rein.

Somit wäre das Spiel eigentlich beschrieben.

Dennoch ein kurzer Abriss. Der TSV fing stark an und hatte nach 6 Minuten bereits drei Eckbälle die allesamt nichts einbrachten. Dannach begann auch der FSV zu spielen.

Der Druck und das Tempo beider Mannschaften war sehr gut.

12" Marvin schießt knapp am Tor vorbei.

Dann ging es in der 22" weiter - Marvin mit einem guten Ball auf Jannik, dieser flankt auf Robin, dieser verfehlte den Ball nur knapp.

23" Jannik bekommt den Ball, setz sich super durch - Schuss - Pfosten

25" Robin bekommt den Ball - mit einer Köpertäuschung am Keeper vorbei - Tor ist leer - Posten

30" Super Flanke von Jannik auf Robin - Volley - Latte

31" Flanke von Schmali auf Jannik - Kopfball - drüber

36 Minute 1:0 für den TSV

Der FSV zu dieser Zeit die bessere Mannschaft in allen belangen. Doch das half alles nichts der Gegner führte und so ging es in die Pause

Halbzeit

Diesen Rückstand hatte der FSV noch nicht richtig verkraftet und das nutzte der Gegner, nach nur einer Minute in der der zweiten Halbzeit  aus und es Stand 2:1.

In der 4" eine Ecke für die Erlanger - Ecke von Robin kurz auf Marvin, dieser auf Jannik 2:1 - ein kleiner und kurzer Lichtblick. Die Brucker versuchten sich zu wehren aber der TSV hatte an diesem Tag das Glück auf seiner Seite und so kam es das  in der 13" das 3:1 in der 28" das 4:1 und in der 30" das 5:1.

Musti betrieb kurz vor Schluß noch etwas Kosmetik und erzielte eine schönes 5:2 - ENDSTAND

Tja, da bist du die Technisch bessere Mannschaft und verlierst. So ist Fussball.

Nächstes Spiel, nächstes Glück. Weiter trainieren dann kommt das Glück auch wieder zurück.

 

 

 

 

 


FSV Erlangen-Bruck - SG Quelle Fürth
3. Mai 2015 - Thomas Skach

FSV Erlangen Bruck - SG Quelle Fürth

3:4

 

Der FSV Erlangen-Bruck hatte heute SG Quelle aus Fürth zu Gast. Gleich zu Beginn muss man sagen, dass ein unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen wäre.

Auch auf eine große Ausführungen möchte ich heute im einzelen verzichten, da es sonst den Rahmen der Berichterstattung sprengen würde.

Heute zeigte die Mannschaft großen Einsatz und Kampfgeist. Hier von vornherein ein großes LOB.

 

Die erste Halbzeit gehörte klar dem FSV Erlangen Bruck. Es reihte sich eine Chance nach der anderen und dann kam es auch wie es kommen musste, die 1:0 (durch Denis) Führung. Das war in der 12 Minute. Dazwischen wieder Chancen für den FSV.

Dann leider in der 23 Minunte ein Rückpass auf unseren Keeper, der sich gerade in diesem Moment einen Blackout nahm und der Ball ruschte Ihm unter dem Fuss durch - 1:1

Der FSV ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen. Baute den Keeper wieder auf, der dann kurz darauf mit einer Glanzparade einen Rückstand verhinderte.

2. HALBZEIT

Beide Mannschaften kamen aus der Kabine und machten richtig Druck - und die SG Quelle konnte dann auch mit 1:2 in Führungen gehen. Aber auch hier zeigte die Mannschaft, vom FSV, wieder Moral und durch einen geilen Freistoß von Samet, nur eine Minute später, viel der Ausgleich.

In der 12" konnte der FSV dann auch in Führung gehen - Samet spielte auf Robin - Robin legte zurück auf Denis 3:2. Klasse Spielzug.

Die 16 Minute kam und die SG Quelle schaffte abermals den Ausgleich. 3:3.

Beide Mannschaften spielten sich dann immer wieder Chancen heraus. Kurz vor Schluß konnte sich der Stümer der Quelle nochmals durchsetzten und erzielte den Endstand zu 3:4.

Wie Eingangs bereits erwähnt wäre ein Unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen. Aber so ist Fussball.

Trotzdem nochmal ein Lob an die Mannschaft, mit so einer Leistung wird es jeder Gegner schwer haben.

Bis zu nächsten Mal.

 

 

 

              


JFG Rezattal - FSV Erlangen-Bruck
12. April 2015 - Thomas Skach

JFG Rezattal - FSV - Erlangen-Bruck 1:4

Heute war der FSV zu Gast bei der JFG Rezattal.

Schon beim Aufwärmen merkte man das die Mannschaft heute gewinnen wollte.

Der FSV machte von Anfang an Druck und kamm in der 7. Minute zum ersten Abschluss durch Momo, nach einer guten Hereingabe durch Yannik.
Erlangen machte weiterhin Druck aber der Gegner stand gut und kam auch in der 15 Min zu seiner ersten Chance, der Pfosten redete die Imeri-Elf vor dem Rückstand.
In der 18 Min kam der FSV über Yannik zu seiner nächsten Gelegenheit. Tolle Flanke von Yannik auf Marvin, leider vorbei.

Die Ecken von beiden Mannschaften, zu diesem Zeitpunkt, brachten nichts ein.

In der 26 Min bekam der FSV einen Freistoß, 18m, Central vor dem Tor. Robin legte sich den Ball zurecht 0:1.

Es kam die 30 Minute, die Brucker spielten sich in den gegnerischen Strafraum, durcheinander, Schuss, geblockt. Der Ball fiel dann Robin vor die Füße - 0:2

Alles schien nach Plan zu laufen gegen den Tabellen 9.

Doch in der 35 Min verkürzte der Gegner auf 1:2, Abwehrfehler des FSV´s.

Pausenstand 1:2

Nach der Pause, ca 6 Min, ein Freistoß für den Gegner, der nichts einbrachte.

8 Min, gutes Vorchecking der Brucker, Schuss von Robin, vorbei.

Kurz danach hatte die JFG eine riesen Chance, der FSV bracht den Ball nicht aus dem Strafraum und der Gegner bracht den Ball nicht im Tor unter. Riesen Glück für die Mannschaft von Erlangen Bruck.

Danach hatte Bruck alles wieder im Griff.

In der 16 Min erhöhte Batuhan auf 1:3, zuvor schoss Julius einen Freistoß knapp am Tor vorbei.

25 Min, wieder eine gute Hereingabe von Yannik auf Batuhan, dieser knapp am Tor vorbei. Das gleich Spiel in der 28 Min durch die Hereingabe von Marvin.

Dennoch erhöhte Batuhan, in der 32 Min auf 1:4, klasse Zusammenspiel mit Jan Sch.

In der 34 Min hatte Imran die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Eckball Marvin, Imran köpfte knapp drüber.

Alles in allem ein solide Leistung und der zweite Sieg in folge.

Weiter so.


FSV Erlangen-Bruck - SV Buckenhofen
29. März 2015 - Thomas Skach

FSV Erlangen-Bruck - SV Buckenhofen 5:1

Heute musste die Imeri-Elf, zuhause, gegen den SV Buckenhofen ran. Der Start in die Rückrunde hat nicht so gut geklappt und die Spieler wollten Wiedergutmachung.
So fing die Mannschaft gut an und holte sich nach 2 Minuten den ersten Eckball. Der FSV erhöhte den Druck, in der 22 Minute schoss Jan Mirschberger knapp am Tor vorbei.
Marvin versuchte das gleiche in der 31 Minute - Keeper halt. Die größte Chance hatte Robin Skach, in der 32 Minute. Flanke von Marvin Skach, von rechts, Robin kam frei zum Kopfball, knapp vorbei.
in der 36. Minute kam ein Hammerschuss von Jan Mirschberger 1:0, zur Pause.

2. Halbzeit

Der Gegner kam neu motiviert aus der Kabine und hatte in der 2 und 8 Minute Freistöße, die nichts einbrachten.

Der Rest ist schnell erzählt, in der 21" schoss Robin Skach das 2:0
In er 25" erzielte Marvin Skach das 3:
Zwischenzeitlich versuchte Denis Damjanovic sich mit einem Weitschuss, der knapp am Tor vorbei ging.
Danach das 4:0 von Musti.
Doch in der 32" nutzte der Gegner eine Schwäche der FSV-Abwehr aus und verkürzte auf 4:1.

Kurz vor Schluss bekam der FSV noch einen Freistoß, der von Marvin Skach ausgeführt wurde und von Jan Mirschberger zum 5:1 vollendet. Doppeltpack für Jan Mirschberger.

Eine gute Reaktion von der Mannschaft. Glückwunsch. Weiter dranbleiben Jungs.

(gelbe Karte für Robin Skach)