News der C1-Junioren


Arbeitssieg beim SK Lauf
16. Mai 2012 -

Die U 15 des FSV Bruck kam am Sonntag zu einem 5:0 Arbeitssieg in Lauf. Die Tore: Dominik Tajak (3) Pascal Kentler, Kevin Vogelhuber

Hofmann, Bechtloff, Krieger, Eroglu, Macher, Zahl, Weigt, Karakaya (36. Min. Kentler), Eichenmüller (36. min. Glass), Vogelhuber (36.Min. Hofmann) Tajak


Training am Donnerstag, den 17. Mai
16. Mai 2012 -

Wir trainieren am Donnerstag den 17. Mai schon um 10:30 Uhr.


Spiel bei SK Lauf
12. Mai 2012 -

Wir spielen morgen um 10:30 Uhr bei der SK Lauf. Treffpunkt 9:15 Uhr Kader: Alle


Heimspiel gegen Quelle Fürth
4. Mai 2012 -

Wir spielen morgen, am Samstag, den 5. Maium 10:30 Uhr gegen Quelle Fürth zu hause. Treffpunkt 9:15 Uhr   Kader: Alle 


C 1 verliert in Regensburg
2. Mai 2012 -

Bei 30° C im Schatten mußte sich die Brucker Mannschaft leider 2:0 geschlagen geben. Das Ergebnis spiegelt  nicht den Spielverlauf wieder. Die Regensburger waren wieder einmal unheimlich effektiv in der Chancenauswertung. 3 Chancen - 2 Tore.  Bruck 7 - Null. In den ersten 35 Minuten schenkten sich beide Mannschaften nichts und neutralisierten sich über weite strecken des Spiels. Leider machten die Domstädter mit der ersten Chance aus einem Eckball das 1:0 in der 20 Minute.  Bruck hatte zwar ebenfalls eine gute Kopfballmöglichkeit, die aber von Kaan Karakaya nicht genutzt werden konnte.  Der gute Regensburger Schlußmann hatte keine Schwierigkeiten den Ball zu entschärfen.

Nach dem Seitenwechsel und einer Systemumstellung drückten die Erlangener immer stärker  auf den  Ausgleich. Die Möglichkeiten wurden aber allesamt vergeben. Domi Tajak köpfte nach Kriegerflanke 5 cm übers Tor. Kentler scheiterte am Keeper. Domi Tajak ging allein aufs Tor zu und blieb am Keeper hängen. Ebenso ging der Nachschuss von Pascal Hofmann beim Keeper nicht vorbei. In der 63. min. schockten die Regensburger dann die Gäste mit dem 2:0. Ein Regensburger konnte sich den Ball außen an  der Seitenlinie erkämpfen und schoß aus spitzen Winkel das entscheidende Tor. Die Brucker liesen aber zu keinem Zeitpunkt nach und verloren dieses Spiel recht unglücklich biem Tabellenersten. Die Leistung, die Einstellung, die Taktikumstellung waren vorbildhaft umgesetzt worden allein das Ergebnis lies zu wünschen übrig. So mußten sich die in einem Bus mitgereisten Eltern und Trainer samt Spieler erst einmal im nebenan liegenden Biergarten für die Heimfahrt stärken.

Eine ganz tolle Leistung Jungs, respekt.

Pilny, Bechtloff, Zahl, Eroglu, Krieger, Weigt, Macher (65. min. Nimmrichter), Karakaya (45. min. Hofmann), Vogelhuber (55.min. Eichenmüller), Wunsch (42. min. Kentler), Tajak