News der C2-Junioren


Training Dienstag
10. April 2012 - Klaus Scheuerer

 Hallo Jungs, daran denken, heute bereits um 16:00 Uhr Trainingsbeginn.


Testspiel beim Hammerbacher SV
3. April 2012 - Klaus Scheuerer

Treffpunkt um 16:30 Uhr direkt beim Hammerbacher SV (Lohstr. 21, Hammerbach)
Kader: Zimmermann, Reinhardt, Kießling, Müller, Geinzer, Nagel, Menger, Scheuerer, Hofmann, Danninger, Schmittschmitt, Schlager, Maric, Haushahn, Kauerauf, Wyatt 


Gerechtes Remis im Derby
2. April 2012 - Klaus Scheuerer

Mit einer gerechten Punkteteilung endete das Derby gegen den Baiersdorfer SV.
Hatte unsere Mannschaft in Hälfte 1 noch deutlich mehr Spielanteile, so kam Baiersdorf
motiviert aus der Halbzeit und übernahm das Kommando. Über die ganze Spielzeit geht das
Unentschieden sicher in Ordnung, hatte Bruck vielleicht mehr Spielanteile, Baiersdorf dafür
die klareren Tormöglichkeiten.

Ort, Reinhardt, Geinzer, Kießling, Menger, Schlager, Scheuerer, Kojic (45/Maric), Schmittschmitt, Danninger (55/Wyatt), Kauerauf (63/Nagel)


Heimspiel gegen den Baiersdorfer SV
30. März 2012 - Klaus Scheuerer

Treffpunkt um 9:30 Uhr
Kader: Ort, Reinhardt, Kießling, Geinzer, Müller, Menger, Nagel, Scheuerer, Kojic, Danninger, Schmittschmitt, Kauerauf, Maric, Schlager, Wyatt, Schmidt


Auswärtssieg beim ASV Weisendorf
26. März 2012 - Klaus Scheuerer

Ein verdienter Dreier konnte beim ASV Weisendorf eingefahren werden.
Bei etwas mehr Konzentration im Abschluss, wäre am Samstag durchaus
auch ein höherer Sieg möglich gewesen.
Zu Beginn versuchte Weisendorf mit körperlichem Spiel Vorteile zu erzielen, aber 
bereits nach wenigen Minuten fand unser Team ins Spiel und bestimmte das Spielgeschehen
über die gesamte Spielzeit.
In der siebten Minute konnte Tim Scheuerer, nach schönem Rückpass von Fabi Hofmann, die 1 : 0 
Führung erzielen.
Kurze Zeit darauf konnte Maxi Danninger aus 2 : 0 erhöhen, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.
Mit einem Traumtor erhöhte wiederum Maxi Danninger auf 3 : 0, was dann die entgültige Entscheidung war.
Es wurden noch einige gute Möglichkeiten ausgelassen, der Sieg geht aber völlig in Ordnung, da Weisendorf
ausschließlich über Weitschüsse zum Erfolg kommen wollte und aus dem Spiel heraus  keinerlei Tormöglichkeiten
zu verzeichnen hatte.

Ort, Reinhardt, Kießling, Geinzer, Menger (45/Müller), Hofmann, Scheuerer, Kojic (10/Danninger), Schmittschmitt (45/Schmidt), Kauerauf, Schlager (62/Maric)