News der C2-Junioren


Spiel beim ASV Weisendorf
23. März 2012 - Klaus Scheuerer

Punktspiel beim ASV Weisendorf
Treffpunkt um 9:30 Uhr direkt in Weisendorf, Reuther Weg 8
Kader: Ort, Reinhardt, Geinzer, Kießling, Müller, Menger, Hofmann, Scheuerer, Schmittschmitt, Kauerauf, Kojic, Schlager, Schmidt, Danninger,  Haushahn, Maric


Wieder Remis gegen die SpVgg Ansbach
19. März 2012 - Klaus Scheuerer

Gerechte Punkteteilung mit der SpVgg Ansbach 2
Unser Gegner startete stark in die Partie und drückte uns in der Anfangsphase tief in die eigene Hälfte, ohne allerdings zu Chancen zu kommen.
Langsam konnte man sich aus dem Pressing befreien und die Spielanteile wanderten immer mehr zu uns.
Nach einer schönen Kombination konnte Tim Schlager auf Zuspiel von Dani Schmidt die 1 : 0 Führung erzielen. Kurz vor der Pause wurde die große Chance zum 2 : 0 vergeben und fast im Gegenzug, machte es uns glücklicherweise der Gegner nach und vergab aus bester Position.
Die Ansbacher kamen wieder gut aus der Kabine, benötigten aber einen unnötigen Elfmeter zum Ausgleich.
Zum Ende der Partie mussten die Ansbacher ihrem hohen Aufwand Tribut zollen und wir hatten wieder mehr vom Spiel. 
Leider wurde die Schlussoffensive nicht belohnt und ein Schuss von Tim Schlager landete von der Unterkante der Latte wieder im Feld.
Insgesamt aber eine gerechte Punkteteilung der beiden 98er-Jahrgänge.

Ort, Nagel (42/Müller), Geinzer, Kießling, Reinhardt, Hofmann, Menger, Schlager, Scheuerer, Kauerauf (62/Maric), Schmidt (42/Wyatt, 54/Haushahn)
 


Heimspiel gegen SpVgg Ansbach 2
16. März 2012 - Klaus Scheuerer

Treffpunkt Samstag 9:30 Uhr

Kader:  Ort, Nagel, Müller, Geinzer, Menger, Reinhardt, Kießling, Hofmann,
Kojic, Scheuerer, Kauerauf, Schlager, Schmidt, Maric, Wyatt, Haushahn


Sonntag Training
9. März 2012 - Klaus Scheuerer

Sonntag Training um 10:30 Uhr


Knappe Niederlage gegen den 1. FCN
5. März 2012 - Klaus Scheuerer

Gegen die spielstarke Mannschaft des 1. FC Nürnberg 2 konnte man lange Zeit gut mithalten. Erst als die Kräfte schwanden, nutzten die Nürnberger ihre Chancen und kamen in der 54.  und 71. Minute zu ihrem zweiten und dritten Treffer. Somit endete das Spiel verdientermaßen mit  3 : 1 für die Bayernliga-Mannschaft unseres Partnervereins.
Dennoch muss ich unserer Mannschaft ein Kompliment machen. Trotz Ausfall einiger wichtiger Spieler und weiteren drei Verletzten während der Begegenung konnte man taktisch gut verteidigen. Natürlich mussten unsere Spieler auch dem Spiel vom Samstag (4:1 Sieg bei der JFG Franken Jura) kräftemäßig Tribut zollen und die spielerische Klasse und körperliche Frische unseres Gegners setzte sich dann auch folgerichtig durch.

Morgen ist kein Training angesagt, sondern aktive Erholung im Freizeitbad Atlantis. Treffpunkt um 16:30 Uhr in Bruck oder um 17:00 Uhr direkt in Herzogenaurach. Bitte 5,00 € mitbringen.