News der C2-Junioren


Erneut überraschende Niederlage der C2
17. Mai 2014 -

U14 Kreisliga

Das Nachholspiel am Donnerstag, 15.05.14 gegen den FC Hersbruck gestaltete sich
für uns alles andere als erwartet. Gleich zu Beginn luden wir den Gegner durch einen
kollektiven Sekundenschlaf herzlich ein und kassierten prompt das erste Tor. 0:1 für
Hersbruck. Nachdem wir uns kurz geschüttelt hatten, kamen wir in der Folgezeit
durchaus zu einigen Torchancen, die aber leider keinen Erfolg brachten.
Die Gäste standen überaus kompakt und konterten immer wieder gefährlich schnell.
Kurz darauf mussten wir dann entsprechend das 0:2 hinnehmen, als der Hersbrucker
Stürmer unsere Abwehr und Torwart überwand und den Ball in unser Netz beförderte.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Der Gegner stand sehr kompakt und lauerte
auf Konter. Je länger das Spiel lief, desto schwerer taten wir uns am Gegner vorbeizu-
kommen. Wir verloren uns immer mehr in Einzelaktionen,anstatt gut zu kombinieren,
was immer wieder den raschen Ballverlust zur Folge hatte. So erhöhten die Hersbrucker
auf 0:3. Nun schienen wir endgültig den Faden verloren zu haben und es stellten sich
immer mehr Fehler und Konzentrationsschwächen ein. Schließlich das 0:4 – unser
Debakel war für heute perfekt. Phillip Lahner gelang am Ende der Partie zwar noch ein
Treffer zum 1:4 Endstand, doch auch dies konnte unsere große Enttäuschung nicht
mindern.

Bleibt zu hoffen, dass die Jungs schnellstmöglich wieder in die Spur kommen,
Nachlässigkeiten abstellen und sich wieder auf ihre alten Stärken besinnen:
Guter Kombinationsfußball mit Herz und Hirn gespielt. Auf geht´s Jungs -
Ihr könnt das!!!


C2 verliert beim TSV Ebermannstadt
11. Mai 2014 -

Beim Auswärtsspiel in Ebermannstadt gab es nichts zu holen. Das Tor des Tages erzielte der Gegner durch einen Foulelfmeter, als beim Spielaufbau unser Torwart Manu den Ball flach zu Phillip spielte. Dieser brachte die Kugel aber nicht richtig unter Kontrolle, so dass sich der Gegner den  Ball eroberte und  nur durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden konnte. Ebermannstadt markierte somit das 1:0.
Bruck hatte zwar mehr vom Spiel, konnte sich aber sehr wenige Tormöglichkeiten erspielen. Das lag daran, dass die Heimmannschaft sicher stand und fast jeder eroberte Ball weit geschlagen wurde, was uns natürlich überhaupt nicht ins Konzept passte. Uns fehlte es aber auch zweikampfbetonter und aggressiver zu Werke zu gehen und unser Kurzpassspiel konnte meistens zerstört werden. Somit geht diese unnötige Niederlage auch in Ordnung.

Aber man kann nicht immer nur gewinnen und aus einer Niederlage auch einmal lernen. Wie Ihr ja nur einen Tag später im Freundschaftskick gegen eine Tschechische Topmannschaft gezeigt hab. Kopf hoch Jungs und immer positiv denken.


Souveräner Derby Sieg der C2
8. Mai 2014 -

Im Nachholspiel bei der SpVgg Erlangen am Mittwoch Abend konnte die C2 das Spiel mit 10:0 für sich entscheiden.
Was aber so deutlich aussieht, war lange hart umkämpft. Bis der Spieli die Luft ausging, machten sie uns das Spiel
doch recht schwer auf ihrem kleinen B-Platz. Erst in der 24 Minute eröffnete Tom Galasek den Torreigen. Nach einem
Eckball, getreten von Phillip auf den zweiten Pfosten, setzte Tom den Ball unter die Latte. Ab jetzt ließen sie der Heim-
mannschaft keine Chance mehr. Als 5 Minuten später Phillip mal kurz aus 25 Metern locker abzog und der Ball von der
Latte zurücksprang, musste Mario nur noch den Kopf hinhalten zum 2:0. Das 3:0 in der 33' - EckeTom, Abstauber Daniel.
Mit dem Halbzeitpfiff dann das 4:0 durch Musti nach Vorlage von Mario. In Halbzeit zwei das gleiche Spiel, Bruck ließ jetzt
Ball und Gegner laufen. Grubi erhöhte auf 5:0 nach klasse Vorarbeit von Fränki. Das 6 und 7 zu Null durch den starken
Gabi, beide Male mit einem Flachschuss. Mit einer starken Vorlage von Risy erhöhte Musti auf 8:0. Die beiden letzten Tore
zum Endstand markierten Fränki und nochmals Tom Galasek.
Heute belohnten sich die Brucker Jungs, indem sie die Chancen mal in Tore umsetzten. So ist das Ergebnis auch in
dieser Höhe völlig verdient.

Super Jungs - so kann es im Spitzenspiel am Freitag, den 9.5. in Ebermannstadt weitergehen.

  


Tom_Galasek-1.jpg

Torschütze zum 1:0 und 10:0 - Tom Galasek eröffnete und beendete den Torreigen.

Gabriel_Alpermann-2.jpg

Gabriel Alpermann auf dem Weg zum 6:0 und 7:0.


C2 schlägt Ebrach Aisch
4. Mai 2014 -

 Heimspiel vom 3.5.2014

Im Heimspiel gegen die JFG Ebrach Aisch gelang der C2 der nächste Dreier.

Von Beginn an erspielten sich die Brucker klare Tormöglichkeiten. Das 1:0 durch Antonio, auf feines Zuspiel von Risy in der 14 Minute, der den Ball klasse in die lange Ecke schießen konnte. Dass 2:0, erzielt von Fränki auf langen Pass von Phillip, der dann Richtung Sechzehner lief und mit einem satten Linksschuss dem Torwart keine Chance ließ.

Marco konnte in der 55 Minute, nach Abpraller des Torhüters, auf 3:0 erhöhen, danach verflachte die Partie aber immer mehr. Wie immer hatte Bruck zwar mehr Spielanteile, konnte sie aber nicht, wie so oft in dieser Saison, in Tore umwandeln.

Da der Gegner nur mit 10 Mann angetreten war, lauerte dieser meist auf Konter, die dann aber auch gefährlich zu Ende gespielt wurden. Aber Dank unseres guten Torhüters Manu kein Gegentreffer erzielt werden konnte.

Fazit :Wieder ein Sieg - gute Leistung Jungs.


C2 gewinnt 5:1
1. Mai 2014 -

 

 Im Nachholspiel vom Mittwoch Abend beim 1.FC  Röthenbach, legten die Galasek Schützlinge los wie die Feuerwehr. Bereits in Minute 1 erziehlte Mario auf Zuspiel von Gabi per Flachschuss das 1:0. Keine 4 Minuten später das 2:0 wiederum durch Mario, nach Einwurf von Frank umspielte er zwei Abwehrspieler im Fünfer und schloss aus kurzer Distanz ab. So zeigten die Jungs einen ansehnlichen Fussball mit teilweise sehr guten Kombinationen auf den recht schwer bespielbaren Platz. Das 3:0  in der 20 Minute durch Gabi , der aus 16 Metern unhaltbar den Ball in die Ecke schlenzen konnte, nach klasse Zuspiel von Phillip. Die Gegner hatten, ausser in der 30 Minute nach einem Eckball, wo die Brucker Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, und daraufhin auf 1:3 verkürzen konnte, keine weiteren Torchancen. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Bruck kombinierte das ein und andere mal Klasse vors gegnerische Tor, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Erst in Minute 57, nach einer kurz ausgführten Ecke, konnte Marco einen super Kopfball nach Flanke von Phillip, unhaltbar ins lange Eck zum 4:1 markieren..Den Schlusspunkt setzte wieder einmal Fränki, nach tollen Sololauf und schloss gekonnt zum 5:1 Endstand ein. In einem nie gefährteten Spiel zeigte die C2 eine ansprechende Leistung. Klasse Jungs...