News der C2-Junioren


Vorbeireitungsspiel gegen Regio Nord verloren
31. Juli 2010 -

Bei herrlichen äußeren Bedingungen fand unser erstes Vorbereitungsspiel der C2 auf die neue BOL Saison in Thüngfeld statt.  Gegen die Regionalauswahl Nordbayern hatten wir gleich einen richtigen Brocken. Am Anfang tasteten sich beide Mannschaften ab. Die Regio versuchte Druck auf zu bauen, unser Team konnte aber in den ersten 25 gut dagegen halten. Doch aus einer Ecke und Abstimmungsproblemen im Zentrum gingen die Nordbayern mit 1:0 in Führung. So ging es in die erste Pause. Nun wurde auf 7 Positionen gewechselt. In diesem Drittel konnten wir nicht gegenhalten und kassierten 4 Tore vor allem durch individuale Fehler. Erst nach der Pause im letzten Drittel konnten wir das Spiel wieder offener gestalten und schossen das verdiente Anschlusstor.

 Endstand: 1:5 Fazit: Viel Arbeit!

Axel, Max N., Nico, Alex, Felix K., Leon, Hendrik, Felix W, Domi T, Adrian, Paul

Max, Dzenan, Nico, Alex, Lud, Hendrik, Mani, Domi O, Lukas, Moritz, Adrian

Axel, Max, Hendrik, Alex, Felix, K, Domi T, Leon, Felix, W, Domi O (Mani), Moritz, Paul

Bitte im Urlaub alle min. 3 x 45 Minuten Ausdauerläufe mit Sprints, regelmäßig Stabilisationsübungen, Techniktraining.

Wir sehen uns wieder am 10. August

Hans


Spiel gegen die Regio Nord in Thüngfeld
30. Juli 2010 -

Hallo Jungs,

wir treffen uns am Samstag, den 31.07.2010 um 9:30 Uhr in Thüngfeld (Stadtteil Schlüsselfeld)

Falls jemand mit Hubert mitfahren will, er fährt mit dem Kleinbus um 9:00 Uhr von Bruck ab. Also heute noch anrufen, 8 Plätze frei!!!

Anfahrts-Beschreibung:  A3 Richtung Würzburg, Ausfahrt Schlüsselfeld, Richtung Schlüsselfeld nach der 1. Kirche links abbiegen und 500 m gerade aus fahren. Der Platz liegt direkt an der Autobahn. (DJK FC Thüngfeld, Kirchstrasse , 96132 Schlüsselfeld

Da wir vielleicht nur einfache Bügelstutzen haben bitte ich euch zusätzliche Socken für die Fußballschuhe mitzubringen.

Desweiteren bitte ich jeden von euch 5 €uro fmitzubringen. ( Schiedsrichter, Getränke, Platz, und Kabinen)

Hans


C2 am Samstag gegen Regionalauswahl
26. Juli 2010 -

Am kommenden Samstag, den 31.07.2010 spielen wir in Thüngfeld gegen die Regionalauswahl Nordbayern (Jahrgang 1997). Das Spiel findet bei der DJK FC Thüngfeld um 10:30 Uhr statt (gleicher Platz wie beim Pfingstturnier).

Training diese Woche: Dienstag, Donnerstag

Der Trainer


Neue C2 Jahrgang 1997
20. Juli 2010 -

Jungs von der neuen C2 aufgepaßt!

Wir trainieren am kommenden Donnerstag wie besprochen um 16:45 Uhr. Bitte schon umgezogen am Trainingsgelände erscheinen, da wir keine Kabine zum umziehen haben.  Es ist ein Vorbereitungsspiel der 1. Mannschaft um 18.00 Uhr, so  müßten die Eltern Eintritt bezahlen, falls sie in den Innenbereich wollen. Bitte  vor dem Tor warten und die Jungs dort wieder im Empfang nehmen.

Das geplante Freitagstraining entfällt!

Dafür trainieren wir am Samstag, den 24.07. um 11:00 Uhr in Bruck.  Wir sehen uns danach wieder am Dienstag.

Also: Donnerstag 16:45 Uhr

          Samstag      11:00 Uhr

          Dienstag      16:45 Uhr

 

Der Trainer


Brucker Fußballjunioren auf Augenhöhe mit Bundesligisten
8. Juni 2010 - Andrea Mehlig

Beim 2. AREVA-CUP in Nürnberg überrascht die U14 des FSV mit

hervorragendem 12. Platz im internationalen Vergleich der 20 Mannschaften

 
 
An zwei Tagen spielten 20 Mannschaften bei einem der besten Jugendturnieren Deutschlands am Valznerweiher parallel auf 4 Plätzen ihren Sieger aus.
Mit dabei war der 1996-er Jahrgang des FSV Bruck, die neben den mittelfränkischen Teams vom SC Feucht, Quelle Fürth und dem Post SV Nürnberg die Region vertraten.
Eingeteilt in 4 Gruppen á fünf Mannschaften traf der FSV am ersten Tag im ersten Spiel auf Borussia Mönchengladbach und kassierte hier die einzige Niederlage an diesem Tag (0:2). Die Westfalen waren am frühen Morgen einfach schon wacher und führten schnell mit 2:0 Toren. Leider vergab man im zweiten Spiel gegen den FC Bayern München zu viele Chancen und musste die knappe 1:0 Führung 3 Minuten vor Schluss noch abgeben. Aber immerhin war ein Punkt geglückt – und es sollte an diesem Tag nicht der letzte bleiben. Beim Gegner vom FSV 05 aus Mainz fiel der Ausgleich noch später! Auch hier waren die Brucker verdient in Führung gegangen, der Ausgleichstreffer gelang den Mainzern erst eine Minute vor dem Abpfiff. Dem österreichischen Vertreter von Rapid Wien zwang man am frühen Nachmittag in glühender Hitze ein verdientes 2:1 ab. Damit hatten die Jungs die Hauptrunde erreicht und den FC Bayern München in die Trostrunde geschickt, wo diese dann auf die übrigen Vertreter Mittelfrankens trafen.
Nicht so der FSV – auf sie wartete der Wunschgegner aus Italien - der AC Mailand. In diesem Spiel steigerten die Brucker nochmals Ihre Leistung, mobilisierten ihre letzten Kräfte an diesem Tag und rangen dem Gegner dann auch verdient einen Punkt ab.
Der Sonntag brachte wieder heiße Temperaturen - und weitere namhafte Gegner. Die Fans des 1. FC Köln waren wohl die lautesten - und feuerten ihre Spieler lautstark und erfolgreich an. Dieses Spiel ging für Bruck knapp mit 1:0 verloren und auch der Club aus Nürnberg, dem man in der Liga noch einen Punkt gestohlen hatte, war an diesem Tag der Bessere (2:0). Doch immerhin gab es dann noch ein Unentschieden gegen den Karlsruher SC (0:0) und somit war der 6. Platz in dieser Gruppe erreicht. Das Platzierungsspiel brachte wieder einen internationalen Gegner: Sparta Prag. Hier war die körperliche Überlegenheit der Tschechen so allgegenwärtig und die Länge des Turniers forderte nun auch seinen Tribut bei den Erlangern. Ein 3:0 stand am Ende zu Buche und bedeutete den unerwarteten guten 12. Platz des Turnieres.
Sieger wurde der FC Basel - nach Elfmeterschießen gegen den VfB Stuttgart.
Eintracht Frankfurt, der AC Mailand, Rapid Wien, Borussia Dortmund und der FC Bayern München fanden sich auf den Plätzen 13 bis 17 hinter dem FSV Bruck wieder.
 
Folgende Spieler liefen für den FSV Bruck auf:
Torleute Rudi Dening und Stefan Krieger, Lars Mehlig, Max Schmitt, Mike Hoffmann, Kevin Kraft, Leo Schmidt, Jan Sperber, Pascal Niersberger, Jens Wartenfelser, Tim Sulmer, Patrick Hoffmann, Felix Strößner, Tobias Kauf.
 
08.06.2010/am

 Interview der Nürnberger Zeitung mit dem Spielführer Lars Mehlig:

http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=1238203&kat=193