News der D1-Junioren


Schuss vor den Bug im Spitzenspiel der U 13
11. Oktober 2015 -

Unsere D-Jugendlichen trafen heute als Tabellenführer auf den Tabellendritten vom SK Lauf. Diese Mannschaft möchte als BOL-Absteiger der vergangenen Saison den direkten Wiederaufstieg schaffen. Dazu haben sie angeblich ausschließlich Spieler von DFB-Stützpunkten zusammengezogen. Dennoch setzte es bereits am ersten Spieltag eine Niederlage gegen JFG Schnaittachtal. Und die sind jetzt Tabellenführer, denn unsere Jungen haben heute gegen SK Lauf 0:1 verloren.

Dabei sah der Gast aus Lauf von Beginn an deutlich besser aus. Sie brachten eine deutlich größere Entschlossenheit und deutlich höhere Laufbereitschaft mit. Folglich entschieden sie im ersten Durchgang die meisten Zweikämpfe für sich. In Ballbesitz ließen sich die kleinen, aber schnellen Angreifer nicht auf Zweikämpfe in Dribblings gegen unsere körperlich überlegenen Verteidiger ein. Stattdessen schafften sie mit Passspiel und hohem Laufaufwand immer wieder Überzahlsituationen. Lediglich unserem Jonas war es zu verdanken, dass es bei einem einzigen Treffer per Freistoß blieb.

In der zweiten Hälfte berappelten sich unsere Buben dann etwas, ohne jedoch an die zum Teil guten Vorstellungen der ersten Spiele anschließen zu können. Unsere Mannschaft hatte immer sofort Ballgewinne und gute Tormöglichkeiten, wenn sie die Laufintensität erhöhte, und wenn der Erfolg nicht im Dribbling, sondern im Passspiel gesucht wurde.

Die – alles in allem verdiente – Niederlage war ein Schuss vor den Bug – der nun hoffentlich rechtzeitig kam. Wenn wir Einsatz- und Laufbereitschaft nicht auf sehr hohem Niveau halten, und wenn wir eher als gute Einzelspieler als als gutes Team auftreten, wird es gegen starke Gegner sehr schwer zu bestehen.

Hoffentlich ist die Lektion gelernt.

Es spielten: Sousa , Jonas, Malik, Niklas, Ardian, Emil, Fabian, Luis, Johann, Flo, Christoph, Rahul, Kevin

Häufig in Unterzahl:

Häufig in Unterzahl: U 13 gegen SK Lauf

 

 


Arbeitssieg der U 13 im Auerbacher Land
3. Oktober 2015 -

Am Freitagnachmittag musste sich unsere U 13 ins oberpfälzerischen Auerbach aufmachen, um dort um 17 Uhr anzutreten. Nach der Anreise durch den Feierabend- und Wochenendverkehr konnte man sich noch eine halbe Stunde bei schönstem Spätsommerwetter aufwärmen. In der ersten Halbzeit wurde jedoch sichtbar, dass das nicht reichen sollte, um an diesem Tag gut in Tritt zu kommen.

Die Mannschaft aus Auerbach beschränkte ihr Spiel auf die Versuche, unsere Jungen ins Abseits laufen zu lassen, und eventuell einmal einen langen Ball anzubringen und verwerten zu können. Die Angriffsstrategie blieb ohne Früchte, der Verteidigungsplan ging auf: Der Schiedsrichter honorierte die Auerbacher Strategie mehr als den Kombinationsfußball unseres Teams: Gefühlte 20 Abseitsentscheidungen.

So und durch z.T. sehr grobe Fouls in Ihren Automatismen und ihrem Kombinationsfußball gestört und verunsichert ließen sich unsere Buben dennoch nicht die Butter vom Brot nehmen und erarbeiteten sich pro Halbzeit zwei Tore.

Es bleibt ein merkwürdiger Nachgeschmack, wenn fragwürdige Abseitsentscheidungen die gleichen Folgen haben, wie grobes Foulspiel.

Es spielten: Sousa (1), Jonas, Malik (3), Niklas, Ardian, Emil, Fabian, Luis, Johann, Flo, Andre, Rahul

 


Starke zweite Halbzeit reicht zu deutlichem Sieg unserer U 13
30. September 2015 -

Im Spiel gegen die SpVgg Erlangen haben sich unsere Jungen für ihre Geduld belohnt. Von Beginn an präsentierte sich die Mannschaft der SpVgg als körperlich sehr starkes Team, das dennoch auch mit zum Teil raschem Kombinationsspiel zu gefallen wusste. So kam es, dass unser Torhüter Jonas in diesem Siel ungewöhnlich häufig gefordert war. Er meisterte alle Prüfungen mit Bravour und hielt seinen Kasten ausgezeichnet sauber. Dabei wurde er von den erneut überzeugenden Verteidigern unterstützt. Innen- und Aussenverteidiger waren nicht nur im Spielaufbau konstruktiv und mutig, sondern auch defensiv meist einen Schritt oder einen Gedanken schneller als die Gegner. Was immer besonders auffällt: Sie schaffen ihre so erfolgreiche Verteidigungsarbeit stets äußerst fair und ohne Fouls. Die Mittelfelder beider Mannschaften egalisierten sich lange Zeit ziemlich. Bis zu dem Moment, in dem das 1:0 nach sehenswerter Kombination erzielt wurde. So ging’s in die Pause. Aus der kamen beide Mannschaften mit frischem Elan zurück. Als unser Team nach einem Foul am Dribbler im Strafraum den berechtigten Elfmeter verwandelt hatte, nahm es derart Fahrt auf, dass die tapfere Mannschaft der SpVgg dem phasenweise nicht mehr gewachsen war. Die Treffer zum 3:0 bis 6:0 waren die logische Konsequenz eines sehr laufbereiten und überraschenden Pass- und Angriffsspiels. Der gegnerischen Mannschaft ist es hoch anzurechnen, dass sie zu keinem Zeitpunkt aufgegeben oder gar den Kopf in den Sand gesteckt hat. Unsere Mannschaft sollte an das Tempo und den Ideenreichtum der zweiten Hälfte anknüpfen. Es spielten: Sousa, Jonas, Malik (4), Niklas (1), Ardian, Emil(1), Fabian, Luis, Johann, Flo, Andre, Raoul


IMG_1611.JPG

Umringt von körperlich starken Gegnern

IMG_1593.JPG

In der Verteidigung jederzeit Herr der Lage

IMG_1629.JPG

Klasse Abschluss nach Kombination


U13 „Nur“ 4:2 im Spitzenspiel: Trotz fünf erzielter Treffer
27. September 2015 -

Am Freitag, 25.9., haben unsere Jungen das erste „Spitzenspiel“ gegen den Tabellenführer aus Bubenreuth bestritten. Der präsentierte sich dann auch in den ersten Minuten durchaus stabil in der Abwehr und immer fähig zu gefährlichen Kontern.

Dennoch gewann unsere Mannschaft mit zunehmender Spieldauer an Sicherheit und kam zu Abschlüssen und Torchancen. Das 1:0 für unsere Mannschaft konnte noch vor der Pause durch einen Fernschuss von Bubenreuth ausgeglichen werden.

Auch nach der Pause egalisierten sich beide Mannschaften zunächst. Dann legten unsere Buben noch ein „Schüppchen drauf“ und gingen nach schönen Kombinationen mit 2:1 und 3:1 in Führung.

Dass wir auf der Torhüterposition fußballerisch eine echte Bereicherung gewonnen haben, deutete Christoph dann an, als er den Ball nach einem Rückpass elegant mit der Sohle verarbeitet – zum 3:2, also leider noch ins falsche Tor.

Dadurch endgültig aufgeweckt konterten unsere Buben und erzielten schließlich das 4:2.

Am Sonntag, 27.9., zum Freundschaftsspiel gegen Siemens  mussten wir krankheitsbedingt auf einigen Positionen rotieren und freuen uns um so mehr, dass wir 6:0 gewonnen haben!

Dienstag, 29.9. um 17.45 Uhr trifft die Mannschaft dann auf die stark einzuschätzende Mannschaft der SpVgg Erlangen.

Am Freitag 25.9.spielten: Jonas, Christoph, Niklas (1), Ardian, Luis, Fabian (3), Emil, Johann, Sousa, Kevin, Andre, Flo und Rahul.

 


Vielversprechender Saisonauftakt unserer U 13
21. September 2015 - Volker Händel

Am Samstag, 19.9.2015, haben unsere Jungen ihr erstes Pflichtspiel in Uttenreuth bestritten. Es lief schon ganz erfreulich.
Hinter ihnen lag eine etwas zerfahrene Vorbereitung, die von den Ferien beeinträchtigt wurde. Da bot der neue Trainer Haki Imeri mit Co Michael Effertz zwar ausgezeichnete Trainingseinheiten an, aber die neu formierte Truppe war lediglich in den letzten Einheiten beinahe komplett zusammen. Doch da fehlte dann Neuzugang Malik verletzungsbedingt. So war die Spannung groß, ob man den zum Teil guten Vorbereitungsspielen (Zirndorf, Nürnberg Süd, Niederndorf und Buch) eine erfolgreiche Saison folgen lassen kann.
Unter hervorragenden Witterungsbedingungen ging es also am Samstagmorgen los: Die Mannschaft trat von vorn herein dominant auf. Was noch erfreulicher war: Sie trat als Mannschaft auf.
Die Jungen bemühten sich, ihr Spiel mit Passspiel über das gesamte Feld zu entwickeln und immer den besser postierten Mitspieler zu erreichen. Das machte es Uttenreuth mit seinen guten Einzelspielern schwer, Zugriff auf „unser“ Angriffsspiel zu bekommen. In der Folge spielte sich die Mannschaft zahlreiche erstklassige Chancen und acht Tore heraus.
Dagegen wurden Uttenreuth nur sehr wenige Chancen zugelassen. Wenn es eine gab, reagierte unser Jonas meist hervorragend. Den Ehrentreffer hat sich Uttenreuth schließlich tapfer verdient.
Insgesamt kann die Mannschaft auf der gezeigten Leistung aufbauen. Sie wird ihr Passspiel in Schnelligkeit und Genauigkeit noch verbessern und eine gute Rolle in der Region spielen können.
Es spielten: Jonas, Niklas (2), Fabian (5), Sousa, Luis, Ardian, Malik, Kevin (1), Johann, Emil, Michael, Rahul, Andre, Florian
Alle, die die Mannschaft in jeder Hinsicht als Fans oder Sponsoren unterstützen wollen, sind ganz herzlich willkommen!
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison!
Die Eltern