News der D2-Junioren


Derby
6. April 2014 - Vito Manta

D2 Derbysieger in Eltersdorf

 

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum 2:0 Sieg unserer Jungs beim Tabellenführer SC Eltersdorf. Im Vergleich zu den vorangegangenen Spielen waren wir diesmal von Anfang an sehr konzentriert und haben zunächst erfolgreich versucht den Gegner nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Zur Halbzeit stand es – bei schwierigen Platzverhältnissen – noch 0:0. In der zweiten Hälfte gelang es uns dann zunehmend auch eine spielerische Überlegenheit zu erarbeiten. Ricky Heilbronner zum 1:0 und Bertug Türkyilmaz per Strafstoß zum 2:0 waren die Torschützen für unsere D2. Ein großes Kompliment der Mannschaft, die ohne Auswechselspieler auskommen musste. Wieder einmal ist ein eingeteilter Schiedsrichter zu einem Spiel nicht erschienen. Unser Arif hat das brisante Spiel sehr souverän und fair geleitet (das war übrigens auch die Meinung der Eltersdorfer Eltern). Vielen Dank dafür.


Spiel
1. April 2014 - Vito Manta

D2 gut aus der Winterpause gekommen

 

Die D2-Junioren haben mit drei Siegen und einem Unentschieden nach der Winterpause einen guten Start nach der langen Hallensaison erwischt. Das Nachholspiel gegen den FC Röthenbach gewann die D2 deutlich mit 12:0. Beim SK Lauf mussten wir uns dann – obwohl wir viele Chancen hatten – mit einem 0:0 zufrieden geben. Die zwei folgenden Heimspiele wurden 3:1 gegen die JFG Fränkische Schweiz und 1:0 gegen die JFG Laufer Land gewonnen. Beide Spiele waren aber keine Selbstläufer. Auch wenn die gegnerischen Mannschaften in der Tabelle hinter uns stehen, mussten wir alles geben, um die Spiele für uns zu entscheiden. Nach jeweils schwachen ersten Halbzeiten zeigte die D2 aber Charakter und konnte beide Spiele noch für sich entscheiden. Jetzt warten jetzt zwei dicke Brocken auf unsere Jungs. Zuerst geht es zum Tabellenführer nach Eltersdorf, dann müssen wir im Nachholspiel beim Tabellendritten SC Uttenreuth antreten. Für die anstehenden Aufgaben viel Erfolg.


Hallen Bericht
28. März 2014 - Vito Manta

Hallenkreismeisterschaft D2 2013/2014

 

Unsere D2-Junioren haben bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft die Endrunde erreicht und dort einen respektablen 3. Platz belegt. Sind wir durch die beiden Vorrunden noch sehr souverän ohne Punktverlust durchmarschiert, wurde es in der Zwischenrunde kurzzeitig richtig eng. Auf zwei Unentschieden folgten dann doch noch zwei Siege. Die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft war damit erreicht. In der Endrunde haben wir die Gruppenphase als Erster der Gruppe 1 abgeschlossen. Im Halbfinale trafen wir dann auf den SK Lauf, der uns mit 4:2 bezwang und uns damit auch die erste und einzige Niederlage in der laufenden Hallenrunde bescherte. Das Spiel um den dritten Platz konnte unsere Mannschaft dann mit 1:0 gegen die SpVgg Heroldsbach für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch an unsere D2.


HKM
3. Februar 2014 - Vito Manta

HKM Vorrunde 2 der D2-Junioren am Sonntag, 02. Februar 2014 in Spardorf

 

Unsere D2 hat bei den HKM in der Vorrunde 2 alle Spiele für sich entscheiden können. Mit 12 Punkten (wie bereits in der Vorrunde 1) und 17: 1 Toren haben sie souverän den Gruppensieg erzielt. Unsere Jungs zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung, waren dabei sehr spielfreudig und haben sicher und gefällig kombiniert. Es hat Spaß gemacht zuzuschauen. Bester Torschütze unserer Mannschaft war Henrik. Im Tor war Luca bei den wenigen gefährlichen Situationen ein sicherer Rückhalt. Weiter so!

 

Die Ergebnisse im Überblick:

FSV Erlg.-Bruck – SC Uttenreuth 2:0, SpVgg Erlangen – FSV Erlg.-Bruck 1:2, TSV Frauenaurach – FSV Erlg.-Bruck 0:4, FSV Erlg.-Bruck – SC Eltersdorf II 9:0

 

Für den FSV im Einsatz waren:

Luca Manta, Elias Schmitt, Henrik Langheim, Adrian Ebert, Bertug Türkyilmaz, Luca Böhm, Pascal Altmann

 

 


Stadtmeisterschaft
22. Juli 2013 - Vito Manta

Nach dem tollen Samstag spielte nun das alte Team ohne die Neuzugänge am Sonntag
beim TV 48 Erlangen um die Stadtmeisterschaft.
Wir spielten für unseren Jahrgang 2000 gegen die ehemalige D1 vom SC Eltersdorf.
Waren wir in der Runde gegen die 1 Jahr älteren Jungs aus Eltersdorf noch hoffnungslos
unterlegen, konnten wir in diesem Spiel durch neues taktisches Verhalten die Partie doch
ein bißchen ausgeglichener gestalten. Letztendlich ging aber die 0:3  Niederlage auch in
Ordnung.
In Punkto Cleverness, positives Verhalten und mannschaftliche Geschlossenheit müssen
wir allerdings noch viel Arbeit investieren. Im Fairnessverhalten zeigte sich die Mannschaft
stark verbessert, obwohl unsere Gegner am Sonntag keinerlei Vorbild war.
Unser Glückwunsch gilt trotzdem dem SC Eltersdorf
H. Weiß