News der E1-Junioren


2009er Team schlägt sich tapfer gegen 1. FCN
18. November 2018 - Jörg Stege

Am Sonntag trafen unsere Jungs zum zweiten mal in diesem Jahr auf den 2010er Jahrgang des 1. FCN. Obwohl es sehr kalt war, fanden wir gute Platzverhältnisse vor. Wir wollten konzentriert und ohne Angst an die Aufgabe gehen.

Mit Beginn des Spiels bestimmten die jungen Nürnberger das Spiel und wir waren leider ab und an einen Schritt zu spät. Daraus resultierten Chancen und Gegentore. Im Angriff zeigten wir hingegen gute Ansätze und erspielten unsererseits auch die ein oder andere Chance. Am Ende des ersten Drittels stand es 1:3.

Im zweiten Spielabschnitt gestalteten unsere Jungs das Spiel etwas ausgeglichener. Wir standen dichter am Mann und waren aggressiver. Wir kamen auch zweimal zum Anschlusstreffer. Leider bekamen wir beide male fast postwendend den nächsten Gegentreffer. Somit stand es nach 40 gespielten Minuten 3:5.

Für das letzte Drittel wollten wir ein paar andere Taktiken in der Verteidigung versuchen. Die Jungs zogen sich weiterhin gut aus der Affäre. Leider konnten wir den Gegner nicht wirklich in Verlegenheit bringen, da wir doch noch immer wieder vermeidbare Fehler machten. Am Ende stand ein gerechtes 6:8, welches auch die Spielanteile gut wiedergibt.

Fazit: Diese Spiele helfen unseren Jungs ungemein in ihrer Entwicklung. Wir sahen, dass es schon sehr gut aussieht in bestimmten Situationen. Darüber hinaus wurde uns aber auch gezeigt, woran wir in Zukunft arbeiten müssen.

Wir bedanken uns bei den Club-Jungs für ein schönes Spiel und wünschen für die anstehenden Aufgaben alles Gute.

 


IMG-20181118-WA0002.jpg

Einstimmung auf das Spiel


2009er Jungs starten erfolgreich in die HKM
11. November 2018 - Jörg Stege

Zur diesjährigen HKM wurde sowohl für die E1 als auch für die E3 gemeldet. Dies geschah mit dem Ziel alle Jungs zum Einsatz zu bringen.

Die erste Vorrunde der E3 wurde am Mittag in Röthenbach gespielt. Die ersten 8 unserer 2009er Jungs kamen dabei zum Einsatz. In den vier Matches waren wir spielerisch gut dabei. Es wurde ordentlich verteidigt, gut nach vorne kombiniert, lediglich die Chancenverwertung war nicht ganz so top. Als Ergebnis standen drei Siege gegen Hammerbach, Happung und Eltersdorf sowie ein äußerst unglückliches Unentschieden gegen Großenseebach. Mit 10 Punkten und ohne Gegentor gelang somit ein durchaus gelungener Auftakt.

Direkt im Anschluss traten die 7 anderen 2009er Jungs verstärkt durch Luis zur E1 Vorrunde an. In dieses Turnier gingen wir ohne große Erwartungen. Was die Jungs dann aber boten, war einfach schöner Fußball. Von hinten heraus wurde super kombiniert, während die älteren Gegner sehr oft nur den Ball lang und hoch bolzten. Mit starken Zweikämpfen, sehenswerten Torabschlüssen und einem extrem hohen Tempo im gesamten Turnier wurden alle 4 Spiele gewonnen. Die Gegner waren Hessdorf, Hüttenbach, Heuchling und Happurg.

Fazit: All unsere Jungs waren dabei und konnten ihr Können beweisen. Die gezeigten Leistungen waren sehr gut und wir Trainer sind sehr stolz. Super, Männer!  Jetzt liegt die Messlatte  für alles Weitere natürlich schon gewaltig hoch.


2009er Team siegt beim Hallenauftakt
10. November 2018 - Jörg Stege

Zum Auftakt der Hallensaison folgten wir der Einladung des FC Herzogenaurach. In einem Turnier mit 6 Mannschaften spielten unsere Jungs zum Turnierbeginn gegen das Team Herzogenaurach I und gewannen mit 3:0. Anschließend wurde in einem engen Spiel die SG Siemens Erlangen mit 1:0 bezwungen. Im Halbfinale trafen wir auf Niederndorf und siegten nach guter Leistung mit 3:0. Im Finale wartete das Team Herzogenaurach II, welches mit der besten Turnierleistung 2:0 bezwungen wurde.

Fazit: Unsere Jungs steigerten sich in jedem Spiel und waren am Ende der klare und verdiente Sieger. Vor allem defensiv sah es schon sehr ordentlich aus und auch im Angriff waren starke Ansätze erkennbar. Weiter so, Männer!

IMG-20181110-WA0006.jpg

Super Leistung unserer Jungs


2009er Team erringt mit Heimsieg die E1-Meisterschaft
29. Oktober 2018 - Jörg Stege

Zum letzten Spiel der Herbstrunde empfingen die 2009er Jungs bei absolutem "Sauwetter" die Nachbarn aus Eltersdorf. Mit einem Sieg könnte das zu Rundenbeginn noch nicht für möglich gehaltene eintreten und unser Team sich die Meisterschaft sichern. Dementsprechend hochmotiviert gingen unsere Jungs das Spiel an. Es wurde von Beginn an Druck gemacht und die ersten Chancen ergaben sich schnell. Leider waren wir wieder einmal nicht kaltblütig genug vor dem Tor und eine Unkonzentriertheit in der Abwehr führte darüber hinaus zu einem Gegentor. Je länger die Begegnung aber dauerte, umso klarer wurden die spielerischen Vorteile erkennbar. Am Ende von Halbzeit eins stand somit ein 4:1 für unser Team. 

In der zweiten Hälfte sahen die frierenden Zuschauer ein ähnliches Spiel. Unser Team zeigte einige sehr schöne Aktionen, erspielte immer wieder Torchancen und konnte bis zum Ende auf 7:1 gegen tapfer kämpfende und niemals aufsteckende Eltersdorfer erhöhen.

Fazit: Alle Jungs zeigten noch einmal eine starke Leistung und gewannen das Spiel hochverdient. 

Mit diesem fünften Sieg in Folge sicherte sich das Team die Meisterschaft in der E1-Herbstrunde. Die Entscheidung in der höheren Altersgruppe anzutreten war richtig und der herausgespielte Erfolg zeigt die enorme Weiterentwicklung unserer Jungs. Nachdem das erste Spiel  trotz einer guten Leistung noch verloren ging, steigerte sich das Team immer mehr. Dabei waren sowohl spielerische als auch körperliche Fortschritte klar erkennbar. Den Höhepunkt fand das ganze in der hervorragenden Leistung unter der Woche mit dem Sieg gegen die SG DjK Erlangen.

Wir gratulieren in diesem Zusammenhang der SG DjK Erlangen herzlich, da sie ihr letztes Spiel souverän gewannen und somit punktgleich ebenfalls die Meisterschaft feiern dürfen.

Unsere 2009er Jungs beginnen ab sofort mit der Hallensaison. In dieser stehen eine Reihe an Turnieren auf dem Plan. Das große Ziel wird dabei, wie in den Jahren zuvor, das erreichen der HKM Endrunde sein.  

IMG-20181028-WA0009.jpg

Unsere Wechsler versuchten sich warm zu halten

IMG-20181028-WA0006.jpg

Beim Feiern genauso überzeugend wie auf dem Feld


2009er Team gewinnt Nachholspiel gegen SG DjK Erlangen
24. Oktober 2018 - Jörg Stege

Das aus Krankheitsgründen verlegte Spiel gegen die starke DjK Erlangen stand an und unser Team war heiß drauf zu zeigen, was es in letzter Zeit im Training erarbeitet hat. Das Gästeteam hatte bisher alle Spiele sehr souverän gewonnen, aber von übergroßem Respekt war auf unserer Seite nichts zu sehen. Von Beginn an zeigten die Jungs viel Bewegung und schöne Pässe. Leider liefen wir aber direkt in einen schön ausgespielten Konter und lagen mit dem ersten Schuss auf unser Tor zurück. Davon angestachelt wurde nochmal eine Kohle draufgelegt und wir spielten noch bissiger. Es ergaben sich Torchancen und an diesem Tag wurden häufig sehr gute Torabschlüsse gesucht. So konnten wir durch einen starken Fernschuss den Ausgleich erzielen. Direkt im Anschluss wurden wir das zweite mal kalt erwischt, als die DjK abermals mit einem schnellen Angriff in Führung ging. Von da an war es ein hervorragendes Spiel in der Defensive, wir ließen kaum noch etwas zu und spielten sehr konzentriert von hinten heraus. Unsere Angreifer waren bissig und flink und dadurch erspielten wir eine Reihe guter Chancen, von welchen zwei zum verdienten 3:2 Halbzeitstand genutzt wurden.

Im zweiten Abschnitt sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes  E-Jugend Spiel auf höchstem Niveau. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es wurde um jeden Ball gefightet. Dabei spielten unsere Jungs aus einer guten Ordnung heraus und hatten viele gute Torchancen. Latte, Pfosten und natürlich ein guter Gegner verhinderten den Erfolg. Zweimal konnten die Jungs aber doch jubeln, eine Supertorkombination und  eine unglückliche Aktion des Gästekeepers bedeuteten die 5:2 Führung. Zum Ende des Spiels versuchten die Gäste nochmal alles, aber mit überragendem Einsatz und coolen Verteidungsaktionen wurde das Ergebnis gesichert.

Fazit: Gegen einen der stärksten Gegner im Fußballkreis (Hallenkreismeister, bisher ungeschlagen im Feld) riefen die Jungs alles ab, was die Trainer forderten. Diese Leistung macht uns unglaublich stolz und glücklich! Weiter so, Männer!