News der F1-Junioren


2ter Sieg für F1
24. März 2012 -

2ter Sieg im zweiten Punktspiel

 
Mit einem überragenden 9 – 1 Sieg haben wir heute Hammerbach im zweiten Punktspiel überrollt.
Die Hammerbacher waren vom Anfang an sehr kompakt und defensiv eingestellt, und anfänglich war diese Taktik durchaus erfolgreich, wir konnten nicht so schnell in Führung gehen wie wir gehofft hatten.
Aber mit jeder Minute kamen die Jungs immer besser ins Spiel und wurden mit schnellen Kombinationen immer wieder gefährlich. Nach der ersten Halbzeit war das Spiel schon so gut wie gelaufen (5 : 0). In der zweiten Hälfte konnte die Abwehr ohne großen Probleme die –wenigen- Angriffe der Hammerbacher stoppen und schnell das Spiel nach vorne verlagern, die logische Konsequenz waren dann noch 4 Tore unserseits.
Am Ende, wie erwähnt, ein mehr als verdienter Sieg für uns.

F1 startet mit Sieg in die Outdoor-Saison
18. März 2012 -

Mit einem 5 : 4 Erfolg sind wir in die Saison gestartet.

Gegen Großdechsendorf konnten wir ein sehr spannendes und umkämpftes Spiel nach viel Kampf und Herzflattern
gewinnen!
Die Dechsendorfer standen von Anfang an sehr kompakt in der Abwehr, ließen unsere Jungs angreifen und warteten auf Kontermöglichkeiten, die sie dann auch sehr gut nutzten.
Anfänglich schien alles gut für uns zu laufen, wir konnten mit 1 : 0 in Führung gehen. Dann aber konnte der Gegner einige groben Fehler unserer Verteidigung ausnutzen und nach der ersten Halbzeit stand es auf einmal
 
1 : 3! Aber diesmal ließen meine Jungs den Kopf nicht hängen und starteten einen Angriff nach dem Anderen und konnten ausgleichen mit zwei wunderschönen Toren. 3 : 3.
Und wieder ein halbes “Geschenk” von uns machte das Spiel nochmal spannend, 4 : 3 für Dechsendorf.
Das war aber noch nicht das Ende, wir haben nochmal alles gegeben und nach einem Pfostenschuss und anderen guten Chancen konnten wir wieder ausgleichen und am Ende doch noch eins drauf setzen und das fünfte Tor machen!
Wir müssen noch sehr viel üben bis wir wieder mit der gewohnten Sicherheit auftreten, trotz der Fehler sind wir aber zufrieden mit diesem Sieg begonnen zu haben.
Auf geht’s Jungs, nächste Woche spielen wir gegen Hammerbach!

FSV F1 Hallencup in Spardorf
12. März 2012 -

FSV F1 Hallencup in Spardorf

Am Samstag haben wir ein sehr schönes und gelungenes Turnier in Spardorf organisiert.
Angetreten sind 8 hochkarätigen Mannschaften:
SG Nürnberg-Fürth         SV Walsdorf
SC Feucht                        TSV 1860 Weißenburg
FC Hersbruck                  FC Großdechsendorf
FSV Bruck                       1 FC Nürnberg

Bei unserem ersten Spiel konnten wir den FC Hersbruck mit 2:1 schlagen, diesmal sind wir gut in ein Turnier gestartet und haben uns kaum Fehler geleistet. Das zweite Spiel, gegen den SC Feucht war sehr umkämpft und ausgeglichen. Am Ende konnten wir uns mit einem knappen 1 : 0 durchsetzen, damit war das Halbfinale schon gesichert.
Im dritten und letzten Vorrundenspiel gegen SG Nürnberg/Fürth waren wir nicht so konzentriert und haben dem Gegner zu viele Räume gelassen, das Ergebnis war eine verdiente Niederlage: 5 : 1 Im Halbfinale standen wir -wie schon so oft- dem "Club" gegenüber. Es war ein sehr schönes und spannendes Spiel! Die Jungs haben alle gekämpft und fast immer den Gegner unter Kontrolle gehabt. Mit einer sehr engen Manndeckung konnten die schnellen Kombinationen der "Cluberer" fast immer abgewehrt werden. 3 : 1 hieß es am Ende für den 1.FCN, verdient aber wir können wirklich zufrieden sein! Ein tolles Spiel Jungs!
Das kleine Finale für den 3.en Platz war wieder mal sehr spannend. Der SV Walsdorf hat alle unsere Bemühungen zunichte gemacht, 0 : 0 in der regulären Spielzeit. Die Entscheidung musste im 7-Meter schießen fallen. Und hier ging es erst los..
Alle Schützen trafen nach und nach dann konnte unser Kai einen "Elfer" halten und wir hätten den Sack zu machen können aber der Walsdorfer Keeper hielt auch den entscheidenden Schuss! Und so ging es weiter bis zur 11er
(!!) Runde als Kai noch einmal gehalten hat und wir uns diesmal zum Sieg ballern konnten. 11 : 10!
Der Turniersieg ging dann an den 1.FCN mit 2:1 gegen SG Nürnberg/Fürth. Ein Spieler der SG hat sich leider am Arm verletzt, wir wünschen ihm an dieser Stelle alles Gute für eine schnelle Genesung!
Ich möchte mich bei allen Spieler für ihren Einsatz bedanken, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht mit euch Jungs!
Ein Dankeschön auch an alle Mamas und Papas die mir geholfen haben dieses tolle Turnier zu organisieren und durchzuführen!


LaOla Hallenfußballcup 2012
26. Februar 2012 -

Gestern haben wir ein tolles Turnier in der LaOla Halle gespielt.

12 Teams sind angetreten und haben schöne und spannende Spiele geliefert.
Im ersten Duell gegen den SV Poppenreuth haben wir sehr gut gespielt und ganz klar mit 4 : 0 gewonnen.
Das zweite Spiel gegen den FSV Stadeln war mal wieder eine kleine “Katastrophe”, wie so oft haben wir durchgehend den Gegner an die Wand gespielt aber dann unerwartet ein Tor kassiert und verloren.
Dann das schwierigste Vorrundespiel, der 1 FCN war unser Gegner. Am Ende haben wir zwar 6 : 0 verloren, aber die Jungs haben die ersten 5 Minuten den Club wirklich gut im Griff gehabt und keine Chance gegeben, erst dann konnte der Gegner ein Tor schießen und das Spiel klar für sich entscheiden.
Jetzt hieß es beide verbleibenden Spiele noch gewinnen um den Einzug ins Halbfinale doch zu schaffen.
Effeltrich hatte keine Chance, 7 : 0 für uns.
Auch Behringersdorf konnte gegen meine Jungs nichts machen, 7 : 1.
Im Halbfinale war Mögeldorf unser Gegner. Es war ein klasse Spiel, die Jungs waren immer konzentriert und haben teilweise sehr schöne Kombinationen gezeigt: 5 : 0 für uns!
 
Im Finale spielten wir wieder mal gegen den Club. Auch diesmal haben wir am Ende zwar mit 6 : 0 verloren, aber wieder konnten wir eine sehr gute Leistung abliefern und waren des Öfteren torgefährlich. Meine Jungs haben den Kopf nicht hängen lassen und weiter gekämpft, das war super Jungs!

Enttäuschung für F1 im HKM-Finale
13. Februar 2012 -

Große Enttäuschung für uns in der Finalrunde der HKM 2011-12 in Gräfenberg.

In der Vorrunde haben wir zwar jeden Gegner eigentlich dominiert aber kaum Tore geschossen.

Gegen Stöckach gab es eine 0 : 1 Pleite obwohl der Gegner nur 2x vor unserem Tor stand.

Gegen Reuth konnnten wir einen umkämpften 2 : 1 Sieg erreichen.

Im Entscheidenden Spiel gegen Altensittenbach konnten wir nur ein mageres 0 : 0 erreichen, damit war die Qualifikation für das Halbfinale nicht mehr möglich.

Erst im Spiel um Platz 5 haben die Jungs ihre Klasse gezeigt und die Spielvereinigung Erlangen mit 4 : 0 vom Platz gefegt.

Altensittenbach wurde dann gegen Stöckach im 7 Meter- Schießen Hallenkreismeister.

Kopf hoch, es geht weiter!