News der F1-Junioren


F1 im Finale der Hallenkreismeisterschaft 2011/12
5. Februar 2012 -

 F1 im Finale der Hallenkreismeisterschaft 2011/12

Heute haben wir die Zwischenrunde der HKM 2011/12 in Gräfenberg bestritten und mit einer herausragender Leistung gewonnen. Mit einem Torverhältnis von 15 : 0 haben wir uns für die Endrunde nächste Woche qualifiziert. Unser Kai konnte –mal wieder- sein Tor sauber halten, die Verteidigung (Philipp, Benno, Fabio) hat so gut wie kein Angriff durchgehen lassen und der Sturm (Nikola, Kevin Bromm, Kevin Walter) hat die Gegner mit einem wunderbaren Kombinationsfußball schwindlig gespielt.
Sehr umkämpft war das Spiel gegen die Spielvereinigung Erlangen, nach wenigen Minuten musste unser Nikola eine zweiminutigen Zeitstrafe wegen groben Foulspiel absitzen (etwas überraschend für uns aber dennoch gerecht), aber die Jungs haben die Köpfe nicht hängen lassen und konnten in Unterzahl das Siegestor erzielen!.
FSV : SpVgg Neunkirhcen/Sp 4 : 0
SpVgg Erlangen : FSV 0 : 1
FSV : 1 FC Eschenau 6 : 0
SV Tennenlohe : FSV 0 : 4
Es war ein toller Nachmittag, jetzt müssen wir uns auf die Finalrunde gut vorbereiten. Weiter so Jungs!
 

2ter Platz beim "3. Spieli Hallencup”
30. Januar 2012 -

 Am Samstag (28.01) haben wir beim 3. Spieli Hallencup (Spielvereinigung Erlangen) einen hervorragenden 2ten Platz erreicht, am Ende mussten sich meine Jungs nur Greuther Fürth geschlagen geben.

 
Spardorf – FSV 0 : 1
FSV – SpVgg Erlangen 2 : 0
FSV – Eltersdorf 3 : 1
GreutherFürth – FSV 2 : 0
 
Gegen Greuther Fürth wäre diesmal sogar ein Sieg möglich gewesen, aber ein paar Fehler von uns und auch ein bisschen Pech haben doch dazu beigetragen, dass wir am Ende verloren haben.
Schade, aber wir können trotzdem zufrieden sein!

3er Platz beim F1 Hallencup der SG Nürnberg Fürth 1883
29. Januar 2012 -

 Heute ging es gleich weiter mit einem schönen –auch wenn für uns nicht ganz zufriedenstellenden- Turnier beim SG Nürnberg-Fürth 1883 bei dem wir einen guten 3en Platz belegt haben.

Nach einem wunderbaren Start gegen den TSV Katzwang (5:2 gewonnen) haben wir gegen Tuspo Nürnberg wenig konzentriert gespielt und letztendlich auch zurecht 0 : 2 verloren. Im letzten Vorrundenspiel konnten wir den TSV Weißenburg mit 2 : 0 schlagen.
Wie schon so oft haben wir leider im Halbfinale gegen den Gastgeber SG Nürnberg-Fürth etwas nachlässig gespielt, hier hat uns auch der Pfosten den Ausgleich verweigert. Pech für uns, das nächste mal machen wir es besser aber heute war leider nur eine 2 : 1 Niederlage drin.
Im kleinen Finale für den dritten Platz konnten wir in einem spannenden und sehr umkämpften Spiel den SpVgg Ansbach mit 1 : 0 schlagen.
Es war eine gute Vorbereitung für die HKM nächste Woche!

F1-Papas kämpfen um die Ehre
23. Januar 2012 -

 Gestern trafen sich die Teams Papas1 und Papas2 der F1-Mannschaft zu einem äußerst interessanten Spiel in der Laola-Halle.

Unsere Helden haben eine Stunde lang gekämpft und alles gegeben, sie konnten den Kleinen zeigen was wahre Fussballkunst ist!
Das war leider nur ein Traum, denn unsere Papas haben den Kleinen ganz klar gezeigt, dass sie (die Kleinen) viel besser spielen können als wir Väter!
Am Ende hat dann Team Papas1 GANZ KLAR mit EINEM Tor Vorsprung das Spiel gewonnen! Unsere Herren –von denen doch ein paar Fussball spielen können- haben dennoch sehr viel Spaß gehabt! Alle haben überlebt und konnten mehr oder weniger selbstständig in die Kabine zurückkehren. Es gab nur kleine Blessuren und kaum nennenswerte Verletzungen, nur ein paar dicke Knie/Sprunggelenke und ein paar verletzte Supermachos-Seelen, ansonsten hat das Bier danach umso besser geschmeckt! Weiter so “Jungs”, in ein paar Jahren –wenn alle wieder gesund sind- wiederholen wir das!

F1-Papas kämpfen um die Ehre
23. Januar 2012 -

 Gestern trafen sich die Teams Papas1 und Papas2 der F1-Mannschaft zu einem äußerst interessanten Spiel in der Laola-Halle.

Unsere Helden haben eine Stunde lang gekämpft und alles gegeben, sie konnten den Kleinen zeigen was wahre Fussballkunst ist!
Das war leider nur ein Traum, denn unsere Papas haben den Kleinen ganz klar gezeigt, dass sie (die Kleinen) viel besser spielen können als wir Väter!
Am Ende hat dann Team Papas1 GANZ KLAR mit EINEM Tor Vorsprung das Spiel gewonnen! Unsere Herren –von denen doch ein paar Fussball spielen können- haben dennoch sehr viel Spaß gehabt! Alle haben überlebt und konnten mehr oder weniger selbstständig in die Kabine zurückkehren. Es gab nur kleine Blessuren und kaum nennenswerte Verletzungen, nur ein paar dicke Knie/Sprunggelenke und ein paar verletzte Supermachos-Seelen, ansonsten hat das Bier danach umso besser geschmeckt! Weiter so “Jungs”, in ein paar Jahren –wenn alle wieder gesund sind- wiederholen wir das!