News der F1-Junioren


Großer Kampfgeist der U8 in der U9-Runde wurde leider nicht belohnt.
28. April 2017 - Jan Berghold

Am gestrigen Donnerstag Abend trafen unsere Jungs auf die U9 des SC Uttenreuth. In Erwartung eines guten Gegners verstärkten wir unser U8 Team um den U9-Torwart Silas.

Der SC Uttenreuth stellte sowohl körperlich als auch spielerisch die bisher größte Herausforderung dar. Von Anfang an, wurden wir in die Defensive gedrängt und mussten uns der Angriffe des Gegners erwehren. Dies taten die Jungs aber derart leidenschaftlich, dass Trainer und mitgereiste Eltern begeistert waren. Mit zunehmender Spielzeit konnten wir uns auch ab und an befreien und eigene Angriffe starten. Silas hatte im Tor einige starke Paraden, war aber zweimal chancenlos und somit endete die 1. Halbzeit mit 2:0 für den SC.
In der Halbzeitansprache wurden von den Trainern die guten Ansätze gelobt und ein wenig mehr Mut im Spiel nach vorne eingefordert. Dies konnte vom Team überragend umgesetzt werden. Wir traten in Hälfte 2 mutig auf, kämpften buchstäblich „bis zum Umfallen“ und erspielten einige Chancen. Leider scheiterten wir am guten gegnerischen Torwart oder hatten manchmal auch einfach nur Pech. Das Spiel endete mit einem verdienten 3:0 Sieg der Uttenreuther.

Insgesamt gesehen war es wieder eine sehr starke Leistung der gesamten Mannschaft. Die Jungs schaffen es Woche für Woche an ihr körperliches Limit zu gehen und die spielerischen Ansätze sind sehr vielversprechend, vor allem unser Kurzpassspiel hat sich enorm verbessert.

Prima Jungs! Auch wenn die Ergebnisse es nicht wiederspiegeln, das Auftreten der Truppe ist unglaublich positiv und macht uns Trainer stolz.

Unsere Farben vertraten: Silas, Harry, Vale, Noah, Jakob, Leon, Jojo, Yannik und Michael


F1: Gut gespielt und am Ende unglücklich mit 1:2 verloren
25. April 2017 - Jan Berghold

Am Montag hatte unsere U8 in der F1 Runde die U9 aus Dechsendorf zu Gast.
Verletzungs- und krankeitsbedingt konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten. Davon liesen sich unsere Jungs aber nicht unterkriegen und zeigten eine fantastische Leistung.
Wir kombinierten nach belieben und erspielten uns viele Torchancen die wir leider nicht nutzen konnten. In der ersten Halbzeit verteidigten wir geschickt und der Gegner hat kaum Chancen zum Torschuß. Die wenigen Möglichkeiten vereitelte unser Torhüter Tobi souverän. Unsere Stürmer wurden oftmals toll freigespielt, schafften es aber nicht den gegnerischen Torhüter zu überwinden, da dieser ebenfalls glänzend parierte.
In der zweiten Hälfte gab unser Team absolut den Ton an und drängte auf den ersten Treffer. Leider fingen wir uns in dieser Situation zwei Konter die der Gegner eiskalt verwandeln konnte. Unsere jungen Spieler gaben sich nicht auf und zeigten weiter eine überragende Leistung und Moral. Wir spielten von nun an unseren besten Fußball. Leider konnten wir nur eine unserer zahlreichen Chancen nutzen und somit lediglich auf 1:2 verkürzen.
Auf die gezeigte Leistung können unsere Jungs absolut stolz sein. Sie haben hervorragend gespielt und man hat keinen Altersunterschied erkennen können.

Trainer Jörg war nach dem Spiel zurecht stolz auf seine Jungs und meinte: ": Leider war es wie immer, sehr gut gespielt und am Ende doch mit 1:2 verloren. Zum Spielende hin konnte man schon fast von Powerplay sprechen und die Jungs haben wirklich alles probiert.
Das wichtigste wurde aber vergessen, den Ball ins Tor zu schießen. Somit stehen die Trainingsinhalte für Mittwoch schon fest."

Klasse Leistung unserer Spieler: Tobi, Jakob, Benjamin, Harald, Valentin, Yannik, Rico und Johannes.


F1 zeigte am Wochenende eine überzeugende Leistung
3. April 2017 - Jan Berghold

Am Samstag hatte unsere junge F1 Mannschaft die SpVgg Heßdorf zu Gast.

Wir Trainer appellierten in der Ansprache an die Jungs alles zu geben und keinen zu großen Respekt vor den ein Jahr älteren Gegenspielern zu haben.

Dementsprechend selbstbewusst und motiviert begannen wir und konnten zu Beginn des Spiels einige gelungene Aktionen zeigen, die jedoch noch nicht zum Torerfolg führten. In der Defensive brauchten wir etwas um sicherer zu werden. Dies konnte Heßdorf zu einer 2:0 Führung nutzen.

Durch eine tolle Standardsituation konnten wir auf 1:2 verkürzen und spielten nun offensiver. In unserer Drangphase gelang Heßdorf jedoch das 1:3. Ganz toll war zu sehen, dass sich unsere Jungs nicht aufgaben. Sie wurden für ihren Einsatz belohnt, nach dem 2:3 durch einen Freistoß erzielten wir mit dem Pausenpfiff den 3:3 Ausgleich.

Die gezeigte Leistung unserer Jungs war bis auf einige kleine Fehler ganz stark und so wollten wir in der zweiten Hälfte weitermachen. Doch irgendwie schien der Schwung verloren als das Spiel wieder angepfiffen wurde. Heßdorf konnte in Führung gehen und diese auf 5:3 ausbauen. Unsere Jungs ließen erst etwas die Köpfe hängen, richteten sich dann über gute Angriffsaktionen wieder selbst auf und konnten auf 4:5 verkürzen. Leider reichte es nicht mehr für den Ausgleich, aber die gezeigte Leistung war einfach überzeugend.

Trainer Jörg: „Heute durften wir eine super Leistung bestaunen. Das Endergebnis von 4:5 spielt überhaupt keine Rolle. Die Jungs überzeugten mit starkem Einsatz und sehr guten spielerischen Ansätzen.“

Wir Trainer sind mächtig stolz auf diese Leistung unserer jungen Kicker.


IMG_1165.JPG

Mit neuem Outfit gehen wir zukünftig in unsere Spiele.


F1 unterliegt im ersten Spiel gegen Spardorf
27. März 2017 - Jan Berghold

Unsere neu formierte F1 Mannschaft durfte sich am Samstag das erste Mal in dieser Saison mit dem Vds Spardorf messen. Da unsere Mannschaft überwiegend ein Jahr jünger ist, waren wir Trainer gespannt wie sich unser junges Team präsentieren wird.
Durch die Ansprache von Trainer Jörg waren die Jungs hervorragend auf das Spiel eingestellt und zeigten keinerlei Zurückhaltung. In den ersten Minuten der ersten Hälfte spielte unsere Jungs tollen Fußball und attackierten den Gegner sehr früh. Wir hatten einige guten Gelegenheiten in Führung zu gehen, schossen aber immer knapp am Tor vorbei. Dann lies leider etwas die Konzentration nach. Wir machten einige unnötige Fehler im Spielaufbau und gaben das Spiel aus der Hand. Der Gegner kam nun des Öfteren durch einige schöne Einzelaktionen gefährlich vor unser Tor und konnte mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen.
Nach der Pause waren wir wieder die spielbestimmende Mannschaft und drängten auf den Anschlusstreffer der uns auch sehr früh nach einer Ecke gelang. Unsere Jungs spielten nun wieder tolle Kombinationen doch leider konnten wir uns nicht gefährlich dem Tor der Spardorfer nähern und fanden kaum Abschlüsse. Die Spardorfer hatten nun einige Möglichkeiten zu kontern. Eine unglückliche Abwehraktion von uns führte zu einem Strafstoß für den VdS Spardorf und der Schütze verwandelte diesen sicher. Das 1:3 zeigte seine Wirkung und unsere Jungs kamen nicht mehr zurück ins Spiel. Spardorf erhöhte in einem fairen Spiel kurz vor Ende noch auf 4:1 und hat das Spiel verdient gewonnen.
Wir Trainer sind trotzdem sehr stolz auf unser junges Team. Phasenweise war der Altersunterschied nicht zu erkennen und unsere Jungs spielten so Fußball wie wir es trainieren. Tolle Leistung Jungs!


Souveräner Sieg mit 11:5 im letzten Spiel der F1!
21. Juni 2015 - Jan Berghold

Die Voraussetzungen am letzten Spieltag beim SV Hiltpoltstein waren sehr ungünstig. Mit eigentlich 8 Spielern wollten wir uns ordentlich am letzten Spieltag präsentieren. Doch das unerwartete Fehlen eines Spieler führte dazu, dass wir ohne Auswechselspieler antreten mussten.

Mit einer in dieser Saison neuen Formation gingen wir mit Marek im Tor, Joah, Moritz und Geburtstagskind Ramon in der Abwehr sowie Akay, Jonas und Max im Sturm ins Spiel. Unsere Jungs waren von der ersten Minute an voll motiviert und gingen aggressiv in die Zweikämpfe. Nach einem Missverständnis in der gegnerischen Abwehr gelang es uns den Ball zu erkämpfen und wir erzielten das 1:0. Doch der Gastgeber zeigte sich nicht geschockt und glich fast im Gegenzug zum 1:1 aus.

Anschließend legten wir das 2:1 vor und Hiltpoltsein erzielte wiederum sehr schnell den Ausgleich. Den starken Hiltpoltsteiner Stürmer bekamen wir in den ersten 10 Minuten nicht in den Griff und immer wieder setzte er sich geschickt gegen unsere Abwehrspieler durch und schoss gefährlich auf unser Tor.

Nach einer Umstellung in der Abwehr agierten wir nun besser und der SV Hiltpoltstein konnte kaum noch auf unser Tor schiessen. In den nächsten 10 Minuten bis zur Pause agierten wir sehr souverän und zeigen die beste Leistung der Saison. Wir konnten fast alle Chancen verwerten und führten zu Pause mit 5:2.

Nach der Pause merkte man unseren Spielern die Anstrengung zunehmend an. Doch die Jungs kämpften bravurös und erzielten Tor um Tor.

Nun wollte unbedingt jeder Spieler ein Tor erzielen und wir vernachlässigten ab dem 8:2 die Abwehrarbeit, sodass auch Hiltpoltsein noch zwei Treffer erzielten und wir nach einer scharfen Ecke noch ein Eigentor beisteuerten.

Doch auch im Angriff blieben wir gefährlich und erzielten noch 3 Tor zum verdienten Endstand von 11:5 für uns, auch wenn in den letzten 5 Minuten unsere Spieler stehend KO waren.

 

Es war eine tolle Leistung und ich bin sehr stolz auf die sieben Spieler, die ihre beste Leistung gezeigt haben.

SCHWARZ, WEISS, BLAU,

Wir sind der FSV!

 

Am Freitag starten wir um 18 Uhr in die Erlanger Stadtmeisterschaften. Wir empfangen die DJK Erlangen zu Hause. Hier haben wir einen sehr starken Gegner zugelost bekommen. Nun können wir zeigen ob die guten Leistungen der Saison auch gegen einen starken Gegner ausreichen um erfolgreich bestehen zu können.