News der F3-Junioren


U8 gewinnt Rückspiel gegen Herzogenaurach verdient mit 2:1
8. Mai 2017 - Jan Berghold

Am Freitag errang unsere U8 einen verdienten 2:1 Erfolg gegen den 1.FC Herzogenaurach. Das Hinspiel hatten wir noch deutlich verloren, diesmal waren unsere Jungs voll motiviert und wollten die Revanche. Es war ein ausgeglichenes Spiel und auf beiden Seiten gab es relativ wenige klare Chancen. Das 1:0 erzielten wir nach einer Ecke. Der Gast aus Herzogenaurach konnte noch vor der Halbzeit zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit haben wir überlegen gespielt. Den 2:1 Siegtreffer erzielten wir per Nachschuss beim 9 Meter. Unsere Jungs zeigten eine starke kämpferische und läuferische Leistung. Spielerisch haben wir durchaus noch Potenzial nach oben, welches wir in den nächsten Trainingseinheiten weiter anheben.


U9 unterliegt der SG Siemens Erlangen im Rückspiel
2. Mai 2017 - Jan Berghold

Am letzten Sonntag im April waren wir zu Gast bei der SG Siemens Erlangen.
Das Hinspiel konnten wir mit großer Moral für uns entscheiden. Auch im Rückspiel haben wir uns einiges vorgenommen.
Wir spielten in der Abwehr sehr stabil, bekamen aber die linke Angriffsseite des Gegners mit den schnellen Spielern nicht in den Griff.
In der Offensive spielten wir wieder ordentlich und setzten unsere Stürmer gut in Szene, jedoch waren wir an diesem Sonntag zu verspielt und anstatt den Abschluss zu suchen, versuchten wir zum Mitspieler zu passen. Zur Halbzeit führte die SGS mit 2:1.
In der zweiten Hälfte wollten wir unbedingt den Ausgleich schaffen und standen weit in der gegnerischen Hälfte. Wir hatten zahlreiche sehr gute Gelegenheiten herausgespielt, aber unsere Stürmer schafften es freistehend vor dem Tor nicht den Ball zu verwerten. Wir bekamen noch zwei Kontertore und unterlagen mit 1:4.
Der Sieg ging für die SGS in Ordung, da wir es nicht schafften auch klarste Torchancen zu verwandeln. Jedoch hat unsere junge Mannschaft spielerisch und kämpferisch auf ganzer Linie überzeugt.
Die Jungs haben sich spielerisch sehr verbessert und im Spielaufbau kann eine gewisse Routine erkannt werden. Die Abläufe werden weiter verinnerlicht und das mit dem Tore schießen kommte bald wieder von selbst.


F3 gewinnt verdient gegen den Hammerbacher SV
24. April 2017 - Jan Berghold

Tolle Leistung unserer Jungs im Spiel gegen Hammerbach und ein verdienter 4:1 Erfolg.
Wir begannen zurückhaltend und waren schnell mit 0:1 im Rückstand. Im Laufe der ersten Halbzeit steigerten wir uns und erzielten noch vor der Pause den verdienten Ausgleich.
In der zweiten Hälfte waren wir überlegen und hatten deutlich mehr Spielanteile.
Wir erspielten uns zahlreiche Torchancen und erzielten drei schöne Tore.
Die Mannschaft spielte sehr stark, kämpfte leidenschaftlich und zeigte schöne Spielzüge.
Klasse, ein großes Lob an alle Spieler!


F3 unterliegt gegen Etzelskirchen mit 1:4
10. April 2017 - Jan Berghold

Liebe Fans, leider müssen wir schon wieder eine Nachricht der gleichen Art und Weise schreiben.

Auch im Spiel gegen die starke Mannschaft aus Etzelskirchen waren wir Trainer sehr zufrieden mit den Jungs, da sie gegen einen guten Gegner engagiert und zielstrebig spielten, viele Chancen erarbeiten und mindestens gleichwertig waren.

Leider haben wir aber auch dieses Mal aus unseren zahlreichen Gelegenheiten viel zu wenig gemacht und das Spiel am Ende mit 1:4 verloren.

Trotzdem nochmal ein großes Lob an unsere Spieler, man kann wöchentlich Fortschritte erkennen. Wir Trainer sind sehr stolz auf die gezeigte Leistung.


Unsere F3 mit verdienter Niederlage am Freitag
3. April 2017 - Jan Berghold

Am Freitag waren wir zu Gast bei der sehr starken Mannschaft der DJK Erlangen.

Der Respekt vor dem Gegner war der Mannschaft von Anfang an anzusehen. Wir agierte viel zu ängstlich, waren viel zu weit weg vom Gegner und auch läuferisch hatten wir nicht unseren besten Tag.

Die DJK konnte nach belieben kombinieren und ging auch schnell und deutlich in Führung. Mitte der ersten Hälfte fing sich unser Team und kam etwas besser ins Spiel. Wir konnten einige Chancen herausspielen. Davon nutzen wir leider nur eine Möglichkeit. Mit einem deutlichen 1:4 Rückstand ging es in die Pause.

Leider konnten wir nicht an die gute Phase anknüpfen. Die DJK setzte uns wieder sehr früh unter Druck und wir konnten heute nichts dagegen setzen da wir wieder zu zögerlich agierten.

Daher hat die DJK verdient mit 6:1 gewonnen. Jedoch hatte unsere Mannschaft auch einige gute Aktionen und in der Abwehr konnten wir uns in der zweiten Hälfte stabilisieren, sodass die Niederlage nicht noch deutlicher ausgefallen ist.

Co-Trainer Jan nach dem Spiel: "Es war schon verwunderlich zu sehen, dass wir läuferisch deutlich unterlegen waren und auch kämpferisch nicht dagegen gehalten haben. Unsere Jungs ware zu zögerlich, sodass die Niederlage absolut verdient war. Nichtsdestotrotz haben wir aber auch einige gute Aktionen gehabt auf denen wir aufbauen können."