U16: 2:2 gegen Weißenburg und 11:0 gegen JFG NDR Franken


22. Mai 2017 - Markus Bauer

Die kleine Serie hält nun bereits seit sieben Spielen. Auch in der vergangen Woche stand wieder eine englische Woche für die U16 an. Am Mittwoch ging es gegen den Tabellennachbarn aus Weißenburg. Auf dem Brucker A-Platz zeigte man in Hälfte eins eine ansprechende Leistung. Großes Manko nur die Chancenverwertung. Statt mit 1:0 hätte es auch 5:0 in der Pause stehen können/müssen. Auch in Hälfte zwei zu beginn ein ähnliches Spiel. Wie es im Fußball dann meistens kommt, rächte sich das auslassen der Möglichkeiten. Diese Nachlässigkeit bestraften die Weißenburger mit zwei späten Toren zum zwar nicht verdienten aber aufgrund der eigenen Mängel gerechten 2:2 Unentschieden. In solchen Spielen muss der junge Jahrgang vom FSV noch dazulernen und cleverer agieren. Ein sicher geglaubtes Spiel darf man so nicht mehr aus der Hand geben.
Im zweiten Spiel der Woche hieß der Gegner JFG NDR Franken. Gegen den Tabellenletztem genügte eine seriöse Leistung um das Spiel klar gewinnen zu können (11:0). Ein Lob geht hier an die Gäste. Eine absolut faire Mannschaft die sich Woche für Woche den Gegnern stellt und die Saison aufopferungsvoll durchzieht. Das gibt es nicht oft im Jugendfußball. Kompliment.

In der kommenden Woche stehen wieder zwei Spiele auf dem Programm. Am Donnerstag (Vatertag) spielt man um 11:00 Uhr in Mögeldorf, bevor es am Samstag um 15:30 Uhr nach Woffenbach geht. Auch in diesen beiden Spielen möchte man gern die kleine Serie der ungeschlagenen Spiele in der Rückrunde behalten. Beide Spiele werden aber wieder sehr schwer und es muss eine sehr gute Leistung gezeigt werden.

  « zurück