F3 zieht souverän in die Hauptrunde des Kreispokals ein.


26. Juni 2017 - Jan Berghold

Am Freitag war die U8 aus Niederndorf zu Gast bei uns in Bruck. Die hochsommerlichen Temperaturen merkte man allen Spielern an. Es war ein Spiel ohne Tempo und wahrscheinlich wären alle Beteiligten lieber im Freibad gewesen.
Wir begannen die Partie sehr offensiv und konnten rasch mit etwas Glück schnell 3:0 in Führung gehen. Damit war die Moral der Niederndorfer gebrochen, der Gegner konnte kaum über die Mittellinie kombinieren und wir taten nur noch das Nötigste. Das Spiel verflachte zunehmend und gelegentliche Einzelaktionen sorgten für Gefahr vorm Tor. Wir gingen mit einer komfortablen 4:1 Führung in die Halbzeitpause.
Auch nach Wiederanpfiff dasselbe Bild. Wir zeigten zum Leidwesen der Trainer nur ganz selten unseren tollen Kombinationsfußball und versteiften uns zu sehr auf Einzelaktionen. Zwar erzielten wir noch sechs weitere Tore, jedoch resultierten die 3 weiteren Gegentreffer durch unnötige Ballverluste aus eigensinnige Einzelaktionen. Deshalb war das Trainerteam diesmal mit der Leistung nicht ganz so zufrieden. Jedoch freuen wir uns natürlich über das Erreichen der nächsten Runde.

  « zurück