A-Jugend nimmt nur einen Punkt beim Aufsteiger DJK Don Bosco Bamberg mit


16. September 2017 - Tomas Galasek

Wir wollten am Wochenende unbedingt gegen die Bamberger-Truppe gewinnen aber haben die Anfangsphase verschlafen. Hierbei hatten wir einige unnötige Ungenauigkeiten im Spielaufbau. Trotz allem kamen wir nach knapp einer halben Stunde zur ersten Großchance im Spiel, doch der gegnerische Keeper parierte in einer 1:1-Situation stark. Wie es nach der vergebenen Chance so kommen musste, kassierten wir sofort im Gegenzug durch einen eingeübten Freistoß den 1:0 Rückstand. Bis zum Halbzeit hatten wir noch 2-3 gute Torchancen, jedoch blieben auch diese wieder ungenutzt. In der Halbzeitpause nahmen wir taktische und personelle Veränderungen vor und spielten eine deutlich stärkere 2. Hälfte. In der 65. Minute erzielte Robin Skach dann folgerichtig den 1:1 Ausgleichstreffer. Auch nach dem Treffer blieben wir am Drücker und hatten noch die ein oder andere Chance, doch die Bamberger verteidigten das 1:1 bis zum Ende.

Fazit: Endlich stellten wir unsere grobe Fehler in der Defensive ab, doch die Torchancenverwertung bleibt weiterhin unser Problem. Dieser Punkt und die gute 2. Halbzeit sollte uns für das nächste Spiel  (Heimspiel gegen Tabellen-2. Bayern Hof) machen. Wir müssen natürlich schnellstmöglich in die Erfolgsspur kommen, sonst kann es wieder eine sehr schwere und lange Saison werden.

Aufstellung: Seitz, Cagli, Ruppert, Wildeis (46. Luft), Feinstein, Ebersberger, Galasek, Schenker A (46. Kemenni)., Güler, Skach R., Ramic

Tore: 1:0 Goll (28.), 1:1 Skach R. (65.)

  « zurück