U19-Junioren holen zu Hause einen Punkt gegen den Tabellen-2. Bayern Hof


23. September 2017 - Tomas Galasek

Am heutigen Samstagnachmittag waren die gut gestarteten Hofer (3 Spiele, 3 Siege) zu Gast in Bruck. Schnell entwickelte sich eine sehr gute Landesligapartie, welche man in der Anfangsphase dominierte. Folgerichtig hatten wir in den ersten 15 Minuten drei hochkarätige Chancen, konnten diese aber leider wieder nicht nutzen. Dies bestraften die gegnerischen Jungs in der 17. Minute mit ihrer einzigen Chance im ersten Durchgang. Wir blieben trotz der kalten Dusche ruhig und erzielten in der 35. Minute den hochverdienten 1:1 Ausgleichstreffer durch Robin Skach, welcher den Ball in der gegnerischen Hälfte erlief und clever über den Torhüter lupfte. Auch nach dem Treffer blieben wir am Drücker und hatte bis zur Halbzeit noch die ein oder andere gute Chance. ohne dabei einen weiteren Treffer zu erzielen. Nach der starken 1. Halbzeit liesen wir das Team in der Pause unverändert und starteten wiederum sehr gut in den 2. Durchgang, ohne uns selbst für den großen Aufwand zu belohnen. Durch taktischen Umstellungen kamen die Hofer nach zirka 65 Minuten deutlich besser ins Spiel und waren bis zum Abpfiff die stärkere Mannschaft, ohne jedoch gefährlich vor unser Tor zu kommen. Letzlich war es heute ein gerechtes Remis auf hohem Niveau.

Fazit: Nach starker Leistung und dem einen Punkt gegen den bisherigen Tabellen-2. können wir optimistisch in die nächste Woche gehen. Einzig die Sprunggelenkverletzung unseres Kapitäns Samet Güler und die wiederum schwache Chancenverwertung trübten heute die Stimmung.

Aufstellung: Seitz, Cagli, Moumouni, Ruppert, Feinstein, Kemenni (81. Zajac), Skach M., Güler (64. Schenker A.), Galasek (76. Ebersberger), Ramic

Tore: 0:1 Özdemir (17.), 1:1 Skach R. (35.)

  « zurück