bittere Auswärtsniederlage der A-Junioren gegen Spvgg Bayreuth


21. November 2017 - Tomas Galasek

Am heutigen Samstag fuhren wir nach Neudrossenfeld, um dort auf dem neuen Kunstrasenplatz gegen unseren direkten Kontrahenten Spvgg Bayreuth anzutreten. Leider mussten wir Yacine Kemenni ersetzen, welcher sich gegen TSV Buch am Knie verletzte und die nächsten 6-8 Wochen ausfallen wird. Unsere Jungs spielten eine katastrophale 1. Halbzeit und somit gingen wir glücklicherweise nur mit einem 2:0 Rückstand in die Kabine (über ein 3:0 oder 4:0 hätten wir uns nicht beschweren dürfen). Nach Systemwechsel und 3 Spielerwechsel in der Halbzeit kamen wir in Halbzeit 2 besser ins Spiel und erzielten letztlich durch einen Doppelschlag von Imrann Moumouni (54.) und Robin Skach (59.) den 2:2 Ausgleich. Nur 3 Minuten später schliefen wir mal wieder völlig unnötig bei einem Freistoß aus 45 Meter und gerieten wieder in Rückstand. Nach diesem Tor brachen wir völlig auseinander, bekamen noch das 4:2 und 5:2 und konnten uns letztlich noch bei unserem Keeper bedanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel.

Fazit: Nach der guten Serie war es leider ein Rückfall in alte Zeiten. Man kann Spiele verlieren aber nicht so! Nun haben wir am nächsten Samstag zu Hause gegen SK Lauf die Möglichkeit, diese Leistung wieder gutzumachen und in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Aufstellung: Seitz, Cagli, Ebersberger (46. Wildeis), Skach M., Feinstein (46. Gigis), Ruppert, Güler, Galasek, Ramic, Skach R. Zajac (46. Moumouni)

Tore: 1:0 (8., Ochs), 2:0 (43., Rach), 2:1 (54., Moumouni), 2:2 (59., Skach R.), 3:2 (62., Ochs), 4:2 (67., Ochs), 5:2 (76., Hannemann)

  « zurück