Spielberichte der 1. Mannschaft

  • Toller 5-3 Auswärtssieg für Brucker Männer in Weiden
    19. März 2018 - Steffen Habenicht

    Im letzten Saisonauswärtsspiel zeigten die Brucker Zweitligamänner noch einmal eine richtig gute Vorstellung. Bei der heimstarken SpVgg Weiden behielt man mit 5-3 und 3521-3490 Holz die Oberhand und sicherte sich so schon vor dem letzten Spiel den 5. Tabellenplatz und das obwohl man wieder einmal arg ersatzgeschwächt antreten musste.
    Im Startpaar gingen Michal Bucko und Heiko Gumbrecht auf die Bahnen und machten gleich mächtig Druck. Bucko konnte seinen Punkt am Ende klar gewinnen und erzielte mit 623 Holz die Brucker Tagesbestleistung. Gumbrecht begann mit einer 179er Bahn, musste dann aber seinen immer besser ins Spiel findenden Gegner Thomas Immer mit 605 zu 625 Holz ziehen lassen.
    Mit 1-1 und 40 Holz Vorsprung gingen der angeschlagene Steffen Habenicht und der wegen einer Grippe 2 Wochen ausgefallene Kai-Uwe Baer ins Rennen. Habenicht hatte gegen seinen Gegner leichtes Spiel und steigerte sich im Laufe des Spieles auf gute 590 Holz. Baer dagegen kämpfte sehr mit der schwindenden Kraft und musste seinen Punkt klar dem direkten Konkurrenten überlassen.
    2-2 und weiter 40 Holz Vorsprung hatte das Schlusspaar Lukas Biemüller und Nico Hummel im Rücken. Jugendspieler Hummel machte mit 16 Jahren sein erstes Zweitligaspiel und zeigte sein großes Potential. Nach sehr guten 293 Holz, kamen dann doch seine Nerven ins Spiel und er musste sein Duell doch noch klar abgeben. Mit starken 560 Holz überzeugte er aber absolut und half seinem Partner Biemüller auch das Spiel für Bruck mitzugewinnen. Biemüller begann mit 301 Holz sehr gut und wehrte auch die letzten Angriffe seines Gegners mit ähnlich guten 294 Holz ab. Mit tollen 595 Holz beendete er sein Spiel.
    Auch wenn es lange Zeit sehr eng war, ist dieser Auswärtssieg sicher nicht unverdient. Im letzten Saisonspiel, das für den FSV nun keine Bedeutung mehr hat, empfängt man am Samstag den Tabellenachten Lorsch 2. Mit einer guten Leistung will man sich dann beim eigenen Publikum in die Sommerpause verabschieden.
     

    Bucko – Donhauser/Füchsl 623-563 4-0, Gumbrecht, H. – Immer 605-625 1-3, Habenicht – Greupner 590-542 4-0, Baer – Junek 548-596 2-2, Hummel, N. – Schmidt 560-605 0,5-3,5, Biemüller - Gesierich, M. 595-559 3-1, 5-3 über die Gesamtholz 3521-3490;