News 1. Mannschaft


Glücklicher Punktgewinn gegen Buch
3. September 2016 - Thomas Groß

Nach dem frühen Führungstreffer von Seybold in der 4. Spielminute, hatte Bruck noch weitere gute Gelegenheiten durch Foth (12.) und Fischer (14.) um die Führung auszubauen. Danach kamen die Gäste immer besser ins Spiel und hatten mehrere gute Gelegenheiten zu Ausgleich. Dieser fiel kurch vor Halbzeit (40.) dann durch einen Querpass in den Strafraum, den Botzler problemlos aus kurzer Distanz freistehend ins Brucker Gehäuse abschloss. Nach der Pause waren die Gäste die torgefährlichere Mannschaft und hatten teils hochkarätige Chancen. Dabei konnte sich Brucks Keeper mehrfach auszeichen und hielt sein Team im Spiel. Den Führungstreffer der Bucher erzielte Schindler in der 71. Minute, als seine scharfe Hereingabe ins FSV-Tor abgefälscht wurde. Danach versuchte Bruck nochmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Dies sollte dann in der letzten Minute der Nachspielzeit gelingen, als der Schiedsrichter nach einer Aktion im Gästestrafraumr auf den Punkt deutete und Lunz den Elfmeter sicher zum glücklichen Punktgewinn verwandelte.

Statistik des Spiels: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KJ2O000000VS54898EVUVM2J7N


2:1-Derbysieg beim ATSV
28. August 2016 - Thomas Groß

Mit einem im Vorfeld nicht unbedingt zu erwartenden Dreier kehrte unser Team vom Ausflug an die Paul-Gossen-Straße zurück. Den frühen Foulelfmetertreffer von Lunz in der dritten Spielminute - Foth wurde im 16er von den Beinen geholt - egalisierte Amegan wenig später (9.) durch einen Schuss von der Strafraumkante. Das 2:1 für den ATSV verhinderte wenig später Brucks Keeper Hofmann durch eine Glanzparade, als er einen 20m-Schuss über die Latte lenkte. Danach verflachte das Spiel ein wenig, was den tropisch Temperaturen geschuldet war. Im zweiten Durchgang wirkte das Brucker Team etwas frischer und ging durch einen Konter über die rechte Seite mit einer anschließenden Maßflanke von Seybold auf Jäckel und dessen Kopfball aus 5m erneut in Führung (63.). Im weiteren Spielverlauf versuchte der ATSV die erste Saisonniederlage noch abzuwenden, doch das Brucker Team unterband immer wieder die Angriffsbemühungen und ließ kaum mehr ernsthafte Torgefahr aufkommen.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KJOO000000VS54898EVUVM2J7N

Bilder vom Spiel: http://www.fupa.net/galerie/atsv-erlangen-fsv-erlangen-bruck-159697/foto1.html


1:1 gegen Schwabach
20. August 2016 - Thomas Groß

In einer an Höhepunkten armen 1. Halbzeit gingen die Gäste in der 18. Spielminute durch Weiß mit 1:0 in Führung. Foth versäumte es in der 31. Minute den Ausgleich zu erzielen, als er frei vor dem gegnerischen Keeper uneigenütze, allerdings zu ungenau, querlegte. Nach der Pause erhöhte Bruck den Druck und hatte durch einen Schlenzer von Lunz von der Strafraumkante die große Glegenheit zum Ausgleich, doch der Ball landete am Pfosten (53.). Doch auch Schwabach kam immer wieder gefährlich vor das Brucker Gehäuse und so musste Keeper Hofmann wenig später in einer 1:1-Situation die Gästechance vereiteln. Nach einem weiten Ball war es Foth, der vor dem herauskommenden Schwbacher Keeper vom 16er erfolgreich abschloss. In den letzten 10 Minuten hatten Jäckel und Foth die große Gelegenheit die Brucker in Front zu schießen, doch sie scheiterten jeweils am gut aufgelegten Gästeschlussmann. Aber auch die Gäste hätten durchaus noch den Siegtreffer erzielen können, auch wenn die beiden Möglichkeiten bei weitem nicht so zwingend wie die der Brucker waren.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KLHC000000VS54898EVUVM2J7N

 
Pokal am Mittwoch - Duell der Unerwünschten
8. August 2016 - Thomas Groß

Als am Freitag, 29. Juli die Pokalpaarungen zusammengestellt wurden, durften im Topf 4 (Nordost) die fünf Kreissieger sich einen Gegner aussuchen. Nicht die 1. Wahl waren an diesem Tag die SpVgg Jahn Forchheim und der FSV Erlangen-Bruck und unter beiden verbliebenen Teams wurde nur noch das Heimrecht ausgelost. Somit darf am Mittwoch, 10.08.2016, um 18:15 h in Bruck der FSV die SpVgg Jahn Forchheim empfangen. Die Gäste mussten sich in der Relegation der 2. Mannschaft der Würzburger Kickers geschlagen geben und den Gang in die Landesliga antreten. In der aktuellen Saison belegt man mit 9 Punkten aus 4 Spielen den 2. Tabellenplatz der Landesliga-Nordwest. Wäre nicht die vermeidbare Niederlage in Kleinrinderfeld gewesen, wäre man sogar Tabellenführer. So wie das Team aktuell spielt, wird man sicherlich im Titelrennen ein gehöriges Wörtchen mitreden. In Bruck wird das Team alles daran setzen, die nächste Runde im Pokal zu erreichen. Unsere Mannschaft hat am vergangenen Sonntag wieder ihre zwei Gesichter gezeigt. Bis zur 60. Spielminute hatte man das Spiel gut im Griff und führte beruhigend. Danach ließ man die Konzentration etwas schleifen und ließ zwei Treffer zu, ehe man danach die Zügel wieder anzog und erfolreich weiterspielte. Gegen den Jahn darf man sich keine Schwächen erlauben und muss zu jederzeit konzentriert sein, will man überhaupt eine Chance gegen diese spielstarke Mannschaft haben.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SSP5LCLS000000VS54898EVV1G4KPJ