News der Abteilung Fußball


Arbeitssieg beschert Platz 3 in der Liga
16. Oktober 2016 - Thomas Groß

In einem Spiel, das nicht immer Landesliga-Niveau hatte, konnte das Brucker Team drei wichtige Punkte einfahren und durch unerwartete Punktverluste der Konkurenz auf Platz 3 klettern. Im ersten Durchgang sorgte vor allem der Schiedsrichter mit seinen beiden Elfmeterpfiffen für die Höhepunkte. Nach etwas weniger als einer Viertelstunde wurde Jäckel im 16er von den Beinen geholt und Lunz verwandelte gewohnt sicher. Kurz vor dem Halbzeit dann der Ausgleich für die Gäste: Winter war vom Punkte erfolgreich, nach dem der Referee nach einem Schubser auf Foulelfmeter entschied. Die wenigen Chancen auf beiden Seiten führten nicht zum Erfolg. Im zweiten Durchgang plättscherte das Spiel dahin, bis Gästespieler Mallik in der 68. Minute in aussichtsreicher Position die Chance zum Führungstreffer liegen ließ. Wenig später war es dann ein Freistoß von der Mittellinie, der hoch über die gesamte Gäste abwehr ging und von der Torauslinie dann in die Mitte gelegt wurde, wo Hinrichs aus kurzer Distanz im zweiten Versuch den Ball über die Torlinie bugsierte. Die Gäste gaben nicht auf, doch die einzigen zwei Chancen im weiteren Spielverlauf hatten Seybold (78.) und Fischer (83.), die jedoch beide nicht erfolgreich abgeschlossen wurden.

Statistik: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KDD0000000VS54898EVUVM2J7N


Erste empfängt Selbitz, Zweite gastiert in Eltersdorf
13. Oktober 2016 - Thomas Groß

Unsere Erste empfängt am Sonntag, 16.10.2016, um 14:00 h die SpVgg Selbitz. Die Gäste belegen aktuell mit 18 Punkten aus 15 Spielen den 10. Tabellenplatz der Landesliga-Nordost. Die Selbitzer hatten einen schwierigen Start in die Saison, haben sich jedoch mittlerweile gefangen und aus den letzten 5 Spielen 10 Punkte geholt. Wie stark man aktuell ist, zeigen die letzten beiden deutlichen Siege (5:0 in Kasendorf, 6:0 gegen FSV Bayreuth), aber auch das knappe 0:1 bei der Quelle. In Bruck wird sich das Team sicherlich nicht verstecken und strebt mindestens einen Punkt an. Unsere Mannschaft hat nach drei Siegen am letzten Wochenende ein glückliches Unentschieden in Veitsbronn erreicht. Gegen Selbitz sollte man sich nicht zu sehr auf einen starken Torwart und die Abschlussschwäche des Gegners verlassen, sonst wird es mit dem anstrebten Heimdreier nichts. Gegen den robusten Gegner gilt es wieder kämpferischen Tugenden zu zeigen und einen kühlen Kopf zu bewahren. Auf alle Fälle muss man wieder wesentlich mehr bei der Sache sein, als dies teilweise im letzten Spiel der Fall war, wenn man die Begegnung erfolgreich gestalten will.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KDD0000000VS54898EVUVM2J7N

Unsere Zweite spielt am Sonntag, 16.10.2016, um 15:00 h bei der U23 des SC Eltersdorf. Die Eltersdorfer belegen aktuell mit 22 Punkten aus 10 Spielen den 3. Tabellenplatz der Kreisklasse 1. Die Zweite des Sportclubs gehört nach ihrem Abstieg zu den Titelaspiranten der laufenden Saison. Völlig überraschend unterlag das Team am Wochenende in Höchstadt und wird sich gegen Bruck mit einem deutlichen Sieg wieder rehabilitieren wollen. Unsere Mannschaft hat am vergangenen Sonntag einen klaren Pflichtsieg gegen das Schlusslicht der Liga eingefahren. An diesem Wochenende wird sich zeigen, wie groß der Unterschied zwischen Tabellenende und Tabellenspitze ist. Man darf gespannt sein, wie sich das Team als Außenseiter aus der Affäre zieht.


Schützenfest für Die Zweite vom FSV Bruck gegen TKV Forchheim
9. Oktober 2016 - Marco Oehling

Nach dem letzten Auswärtssieg gegen die SpVgg Erlangen II sollte im Kellerduell gegen den bisherigen Tabellenletzten TKV Forchheim bei traumhaftem Fussballwetter nachgelegt werden. Das Spiel lief von Anfang an in eine Richtung, und der erste Angriff konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Gerade einmal 70 Sekunden hat es gedauert bis Dennis Manav in den Strafraum eindringen konnte und einen klugen Querpass in den Lauf von Verletzungs-Rückkehrer Tengue Komlavi anbringen konnte, der erfolgreich ins rechte untere Eck verwandelt werden konnte. Ein Blitzstart von dem sich der TKV nicht so schnell erholen konnte. Die Brucker bestimmten das Spiel bis in den generischen 16er und erspielten sich weitere Hochkaräter im Minutentakt, leider versagten den Angreifern öfter die Nerven und vergaben freistehend mehrfach entweder abgewehrt durch den überragenden Forchheimer Torwart oder scheiterten an den eigenen Nerven und verfehlten das Tor. In der 16 Minute dann das 2:0. Eine schnell ausgeführte Ecke wurde mustergültig auf den rechten Fuss von Yasin Yilmaz aufgelegt, und der Ball schlug erneut im Kasten ein. Anschließend ließen die Brucker das Spiel etwas schleifen, der TKV konnte sich immer besser befreien aber wenn es wirklich brenzlig wurde gewann der überragende Abwehrchef Christian Kopp jeden Zweikampf. Ende der ersten Halbzeit schob unser Routinier Enrico Cescutti zum 3:0 ein. So ging es dann auch in die Pause. Der einzige Kritikpunkt in der dersten Hälfte war Chancenverwertung. Die zweite Halbzeit startete wie die erste furios. Und erneut war es nach mehreren Chancen Tengue Komlavi der mit dem 4:0 für die Vorentscheidung sorgte nach ein überragenden Pass von Stefan Müller. Dieser spielte sich anschließend in einen Rausch, innerhalb von 18 Minuten schoss der Mittelfeldspieler einen lupenreinen Hattrick. Komlavi (Tor Nr. 3) legte nach schnellem Ballgewinn in der generischen Hälfte nach. Ein sehenswerter Ehrentreffer der Forchheimer musste der meist beschäftigungsarme und trotzdem stets aufmerksame Stefan Häunke doch machtlos passieren lassen. Doch die Brucker konnten noch 2 mal erfolgreich antworten. Dennis Manav und Stefan Müller konnten zum 10:1 Endstand einnetzen. Damit konnten die Brucker vorerst drei Plätze nach oben klettern und die Lücke zum Tabellenmittelfeld verkleinern. Eine deutliche Leistungssteigerung im Umschaltspiel und einige tolle Kombinationen im Mittelfeld waren der Schlüssel für diesen Sieg. So kann es weiter gehen aber ausruhen ist nicht, denn kommende Woche geht es zum Derby nach Eltersdorf. Und jeder weiß was das heißt!


Glücklicher Auswärtspunkt gegen Veitsbronn
9. Oktober 2016 - Thomas Groß

Veitsbronn war im ersten Durschnitt die besser Mannschaft und attackierte das Brucker Team bereits weit in dessen Hälfte. Die Folge waren immer wieder erzwungene Ballverluste. Einen dieser Ballverluste nutze Stutz bereits in der 11. Spielminute zum 1:0, als nach der Balleroberung aus 22m einfach mal draufhielt und den Brucker Torwart überraschte. In der Folgezeit erspielte sich der ASV mehrere Torchancen, bei den sich Brucks Keeper Hofmann auszeichnen konnte. Die einzige ernsthafte Chance für die Brucker hatte Seybold kurz vor der Pause, als er im 16er schön freigespielt wurde und aus kurzer Distanz am herauslaufenden Heimschlussmann scheiterte. Im zweiten Durchgang hatte der ASV zwei gute Chance, die beide der Brucker Schlussmann vereitelte. In der 65. Minute war es Timm Raumer, der aus halblinker Position mit einem strammen Schuss den Heimkeeper prüfte. Im Gegenzug dann fast das 2:0, doch der Pfosten rettete für die Brucker Farben. In der 73. Minute konnte sich Hofmann wieder in einer 1:1-Situation gegen einen Veitsbronner Stürmer beweisen. Nur eine Minute später konnte Seybold leider eine Torwartunsicherheit nicht nutzen, sein Schuss aus 9m ging über das Gehäuse. Als in der 77. Minute Bolz aus knapp 20m abzog konnte FSV-Keeper Hofmann den Ball gerade noch mit den Fingerspitzen über das rechte Tordreieck lenken. Das Brucker Team gab nicht auf und wurde kurz vor Schluss (87.) für seinen Willen belohnt: Eine flache Hereingabe verwandelte Jäckel humorlos zum nicht mehr erwarteten 1:1-Ausgleich.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KE00000000VS54898EVUVM2J7N


Erste bei Veitsbronn-Siegelsdorf, Zweite empfängt TKV Forchheim
6. Oktober 2016 - Thomas Groß

Unsere Erste gastiert am Sonntag, 09.10.2016, um 15:00 h beim ASV Veitsbronn-Siegelsdorf. Der ASV belegt mit 11 Punkten aus 14 Spielen aktuell den 15. Tabellenplatz der Landesliga-Nordost. Die Veitsbronner haben einen miserablen Saisonstart hingelegt, der dann auch zu personellen Konsequenzen führte. Mittlerweile habe sie sich wieder gefangen und die Ergebnisse zeigen, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis das Team im gesicherten Mittelfeld steht. Mit dem angestrebten Heimdreier gegen Bruck peilt das Team den Anschluss ans Mittelfeld an. Unsere Mannschaft hat am vergangenen Wochenende einen Heimdreier gegen das Spitzenteam aus Kornburg eingefahren. In der Schlussphase hatte unsere Elf das nötige Glück, das man braucht, um sich in der Sptzengruppe zu etablieren. In Veitsbronn gilt es diesen Heimsieg gegen einen sich im Aufwind befindenden Gegner zu bestätigen und gleichzeitig den Anschluss an die Sptze zu halten. Das dies nicht einfach wird und voller Einsatz und volle Konzentration benötigt werden, dürfte jedem bewusst sein.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01SEA7KE00000000VS54898EVUVM2J7N

Unsere Zweite empfängt am Sonntag, 09.10.2016, um 17:00 h den TKV Forchheim. Die Gäste stehen mit 0 Punkten aus 9 Spielen aktuell auf Platz 16 der Kreisklasse 1. Das Team aus Forchheim hat schon einige Male bewiesen, dass man besser ist, als der aktuelle Tabellenplatz aussagt. Letztendlich fehlte mehrere Male das Glück um zumindest einen Punkt zu ergattern. In Bruck plant das Team seinen ersten Saisondreier um endlich die Aufholjagd zu beginnen. Unsere Mannschaft hat am vergangenen Sonntag einen knappen, nicht unbedingt erwarteten Auswärtsdreier eingefahren. Diesen gilt es jetzt im Heimspiel zu bestätigen um endlich näher ans Mittelfeld heranzukommen.


Einladung zur Sitzung der Gesamtfußball-Abteilung
4. Oktober 2016 - Öffentlichkeitsarbeit

Hiermit ergeht eine Einladung zu einer (moralisch) verpflichtenden und dringend notwendigen Sitzung aller volljährigen Mitglieder der Fußballabteilung.

Termin: 18.10.2016
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Saal des Vereinsheims

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Mission FSV
3. Wahlen: Jugendleiter - Fußball-Abteilungsleiter - stv. Fußball-Abteilungsleiter
4. Organisation und Aufgabenverteilung der Fußballabteilung
5. Berichte der Trainer
6. Verschiedenes und Wünsche

gez. Michael Enzi