Informationen

  • Bezirksmeistertitel geht an Heiko Gumbrecht, S.Blaß wird Dritte
    4. Mai 2014 - Steffen Habenicht

    Bei den Bezirksmeisterschaften holte sich Heiko Gumbrecht mit starken 1991 Holz (1035 im Endlauf) den Titel bei den Männern. Michael Ilfrich wurde 5, Alexander Kern 7. und Jürgen Hummel 12.
    Bei den Frauen wurde Steffi Blaß Dritte mit 903 Holz, Petra Hummel am Ende 6. Regina Winkler (850 Holz) verfehlte bei den Seniorinnen A als 5. nur knapp das Podest. Karlheinz Gumbrecht landete bei den Senioren A am Ende auf Platz 9.
    Damit fahren Heiko Gumbrecht, Stefanie Blaß und Regina Wi...nkler zu den bayerischen Meisterschaften nach Augsburg bzw. Passau (Seniorinnen). Glückwunsch!
    Hier geht's zur Ergebnisübersicht: http://www.sportkegeln-mfr.de/index.php/einzel

     

  • Bei den Tandem-Bezirksmeisterschaften gibt's Bronze für S.Blaß/H.Gumbrecht
    28. April 2014 - Steffen Habenicht

    Nur einmal Bronze und leider keine Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften konnten Brucker Keglerinnen und Kegler am vergangenen Wochenende erreichen. Stefanie Blaß und Heiko Gumbrecht wurden im Tandem-Mixed Dritter, knapp dahinter folgten dann Gitta Heym und Jürgen Hummel (4.) und Petra Wirth und Christian Flossmann (7.). Bei den Frauen wurden Gitta und Rike Heym und Petra Hummel und Regina Winkler 6. und 7. Christian Flossmann und Jürgen Hummel errangen bei den Männern den siebten Platz. Ergebnisübersicht

  • Tolles Wochenende: 2 Aufsteiger und einmal Bundesliga-Klassenerhalt
    7. April 2014 - Steffen Habenicht

    Ein gigantisches Wochenende geht für die Kegler des FSV zu Ende. Die Bundesliga-Frauen sichern sich durch einen 6-2 Heimsieg den Klassenerhalt, die zweite Mannschaft steigt in die Regionalliga auf und die dritte Mannschaft schafft auch noch überraschend den Sprung in die Bezirksliga A/Nord. Die erste Männermannschaft stand schon seit letzter Woche als Bayernligameister fest und muss nun noch bei den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga am 3. und 4. Mai 2014 antreten.

  • Gestrige Meldung zur Fusion von Bruck und Fürth nur ein Aprilscherz :-)
    1. April 2014 - Steffen Habenicht

    *** Natürlich war die gestrige Meldung zur Fusion von Bruck und Fürth nur ein Aprilscherz :-) Obwohl der Name, SpVgg Metropolregion schon was hergemacht hätte ;-) ***

    Der FSV Erlangen-Bruck und sein bisheriger mittelfränkische Kontrahent 1. SKK Viktoria Fürth haben sich entschieden zukünftig gemeinsam Ihren Kegelweg zu bestreiten. Durch die feststehende kurzfristig durchzuführende Fusion der beiden Vereine, können auch alle Kegler weiterhin 200/100 Wurf und auch 120 Wurf spielen. Nachdem Fürth sich für die DCU entschieden hat und Bruck für 120 Wurf, werden alle Kegler des dann neuen Vereins „SpVgg Metropolregion“ die gern die 100/200 Wurf spielen in den DCU-Mannschaften der SpVgg ihre Spiel machen und alle Kegler die sich für die 120 Wurf entscheiden im Spielbetrieb von DKBC und BSKV verbleiben.