Vereinsnews


Der FSV trauert um sein ältestes Mitglied Rudolf Pietsch!
18. März 2017 - Öffentlichkeitsarbeit

Rudolf Pietsch - geboren am 31.12.1914 - ist am 13.3.2017 im Alter von 102 Jahren verstorben!

Er trat unserem Verein am 29.8.1947 bei, war somit fast 70 Jahre Mitglied und das älteste Mitglied des FSV.

Im September letzten Jahres konnten wir Rudolf zum Festakt anläßlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums begrüßen und erfreuten uns an seinen Sprüchen.

Lieber Rudolf, wir werden Dich nie vergessen! Ruhe in Frieden!

Die Vorstandschaft im Namen aller Mitglieder

 

 

 

 


Antenne Bayern - Scheine für Vereine - Jetzt für den FSV voten!
12. März 2017 - Öffentlichkeitsarbeit

Der FSV Erlangen-Bruck beteiligt sich an der Aktion "Scheine für Vereine" die ab nächster Woche bei Antenne Bayern läuft.

Bitte gebt ab Montag 13.3.2017 HIER Eure Stimme für den FSV ab und leitet den Link (www.antenne.de/vereine/bayern/54292-fussball-und-sportverein-erlangen-bruck/) an ALLE Eure Familienangehörigen, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen ... weiter.

Man kann jede Minute eine neue Stimme abgeben!

Wir haben dann täglich die Chance auf 1.000€ und einmal pro Woche auf 10.000€ - jede Stimme zählt!

Antenne Bayern - Scheine für Vereine


DER FSV ERLANGEN-BRUCK WANDERT ZIELSTREBIG WEITER!
5. März 2017 - Öffentlichkeitsarbeit

Der FSV Erlangen-Bruck wandert auch nach seinem Jubiläumsjahr weiter nach vorne!

1. Wanderung am Samstag, 18. März 2017 rund um Muggendorf (hinter Ebermannstadt)
Leitung: Reinhard Heydenreich

Wir treffen uns um 9.30 Uhr in Muggendorf. Fahrt bitte über Forchheim und Ebermannstadt nach Muggendorf, dort durch den Ort Muggendorf hindurch auf der Hauptstraße am Restaurant Goldener Stern vorbei und dann links hoch Richtung Engelhardsberg, Nach ca. 200 Metern folgt eine Serpentinenkurve und nach weiteren 500 Metern auf einer Anhöhe auf der linken Seite ein größerer Parkplatz. Dort treffen wir uns bestens gelaunt und wandern auf dieser Höhe zur Oswaldhöhle, durchqueren diese, können dabei schon eine erste Stärkung zu uns nehmen und marschieren auf einem schönen, nicht zu anstrengenden Waldweg zum Quakenschloss und zum Adlerstein und werden diesen Weg trotzdem durch den einen oder anderen Schluck unterbrechen, da es in Engelhardsberg keine geöffnete Gaststätte mehr gibt. Der weitere angenehme Weg führt durch die Riesenburg hinab zur Wiesent, der wir ca. 500 Meter bis nach Doos folgen. Die Landschaft wird euch bestimmt gut gefallen. Von Doos aus steuern wir zielstrebig der Kuchenmühle entgegen, wo bereits Plätze für uns zum Mittagessen reserviert sind.

Nach dem Essen laufen wir den kurzen Weg nach Doos zurück, wo – durch einen Shuttleservice – unsere Autos auf einem neuen Parkplatz stehen.

Interessante Wanderung, reine Wanderzeit max. 3,5 Stunden, festes Schuhwerk, gutes Profil, denn es könnte noch rutschig sein. Anfahrt mit dem eigenen PKW.

Anmeldung – nicht unbedingt nötig, aber wegen der Essensreservierung sinnvoll –
über Reinhard Heydenreich (Tel.: 09131 / 537453 oder email: rsheydenreich@t-online.de) oder das
FSV-Geschäftszimmer (Mo. und Do. jeweils zwischen 9 und 12 Uhr).

Weitere Termine auf der WANDERSEITE!


KULTUR und SPORT beim FSV - Konzert mit Lilo Kraus und Chris Schmitt am 31.3.2017!
3. März 2017 - Öffentlichkeitsarbeit

Nach den zahlreichen positiven Rückmeldungen und dem großen Anklang anlässlich des Auftritts von Lilo Kraus und Chris Schmitt beim Fest zum 100. Jubiläum unseres FSV haben wir Lilo Kraus und Chris Schmitt zu einem eigenen Konzert in unser Vereinsheim eingeladen. Wir wollen damit auch die im vergangenen Jahr begonnene Verbindung von Kultur und Sport beim FSV fortsetzen und hoffen auf eine rege Beteiligung.

Wir laden also auch Sie ein, den Auftritt von Lilo Kraus und Chris Schmitt am Freitag, 31. März 2017 um 20 Uhr im Saal unserer Vereinsgaststätte zu genießen.

Karten zum Preis von 10.- € sind zu beziehen

> persönlich über alle Mitglieder der Vorstandschaft,

> per email (rsheydenreich@t-online.de) oder telefonisch (09131 / 537453) über Reinhard Heydenreich,

> über das Geschäftszimmer bei Gabi Fuchs zu den angegebenen Öffnungszeiten.



Lilo Kraus, eine der begehrtesten Harfenistinnen Mitteleuropas,

und ihr Partner Chris Schmitt, ein Virtuose auf der Blues Harp (Mundharmonika)

beim Festakt zum 100-jährigen Vereinsjubiläum.

Lilo Kraus ist 1. Soloharfenistin im Philharmonischen Orchester der Stadt Nürnberg und Professorin an der Musikhochschule Augsburg-Nürnberg (Meistersinger-Konservatorium). Als Kulturpreisträgerin ihrer Geburtsstadt Deggendorf wurde sie oft als Gast an verschiedenen Opernhäusern und Kulturorchestern engagiert (z. B. an den Staatsopern in München und Hamburg und bei den Bamberger Symphonikern oder dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks). Im Jahr 1992 gastierte sie auch bei den Berliner Philharmonikern.