Vereinsnews


Neue Vorstandschaft gewählt!
29. März 2015 - Öffentlichkeitsarbeit

Die Mitglieder des FSV Erlangen-Bruck haben in der gestrigen Jahreshauptversammlung eine neue Vorstandschaft gewählt und damit die Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt.

Vorstand des FSV Erlangen-Bruck

v.l.: Wilfried Trinkwalter, Klaus Six, Norbert Hayd, Reinhard Heydenreich, Dr. Thomas Neudecker,
Andrea Mehlig, Bernd Neudecker
(Foto: Nicole Forstner / Erlanger Nachrichten)

Vorstandschaft - Präsidium
Vorsitzender: Reinhard Heydenreich
1.Stellvertreter:  Dr. Thomas Neudecker
2.Stellvertreter: Wilfried Trinkwalter
3.Stellvertreter: Bernd Neudecker
Schatzmeister: Norbert Hayd
Vereinssyndikus: Klaus Six (mit Stimmrecht)
Schriftführerin: Andrea Mehlig (mit Stimmrecht)

Erweiterter Vorstand - Gesamtpräsidium
Vorstand Wirtschaft, Bau und Technik: Erwin Dörfer
(Heinrich Schmitt, Herrmann Prell, Robert Wernsdörfer, Wolfgang Mönius, Karlheinz Pech, Georg Gräbner, Regina Winkler, Friedrich Heubeck, Norbert Römisch)

Vorstand Marketing und Sponsoring: Ralph Gläßer
(Willi Kornprobst, Klaus Six, Harald Pregartner)

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit/Presse: Dr. Thomas Neudecker
(Christian Stiegler, Werner Zuber, Steffen Habenicht)

Leiter des Veranstaltungsausschusses: Jörg Weber
(Thomas Groß, Christian Hülsmann, Rainer Müller, Bernd Neudecker, Gerald Piller, Siegfried Schmiedecke, Robert Wüstner)

Senat (Ältestenrat)
Jochen Wolter (als Ehrenvorsitzender ständiges Mitglied)
Heinrich Schmitt, Regina Winkler, Dieter Weber

Revisoren
Anita Stiegler, Ingeborg Lang, Liane Weber

Ehrenamtsbeauftragter
Jürgen Anzt

Kurzberichte der Abteilungen (als PDF-Dateien)
- Badminton (PDF)
- Gymnastik (PDF)
- Kegeln (PDF)
- Tischtennis (PDF)


Mitglieder lehnen Verkauf des Vereinsgeländes ab!
6. März 2015 - Öffentlichkeitsarbeit

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 5.3.2015 haben die Mitglieder des FSV Erlangen-Bruck einen Verkauf des Vereinsgeländes abgelehnt.

Die Vorstandschaft hatte in einer Mitgliederversammlung im Oktober 2014 den Auftrag erhalten, die Planungen für einen Verkauf des gesamten vereinseigenen Geländes und der Errichtung eines neuen Sportheimes sowie neuer Sportanlagen auf dem von der Stadt Erlangen gepachteten Gelände voranzutreiben. Diesem Auftrag war die Vorstandschaft nachgekommen, indem sie dem Oberbürgermeister der Stadt Erlangen Dr. Janik, den Stadtratsfraktionen und der Stadtverwaltung die Planungen zunächst grob vorstellte.

Schnell war klar, dass ein erstes Angebot der Stadt Erlangen die Kosten zur Umsetzung der Planungen bei Weitem nicht decken würde. Auf Bitten der Stadt wuden die Planungen detailliert ausgearbeitet und mit Kosten zur Realisierung hinterlegt. Diese Kosten wurden der Stadt mitgeteilt. Gleichzeitig wurde deutlich gemacht, dass durch den Verkauf des Geländes mindestens dieser Betrag eingenommen werden müsse.

In der Versammlung wurden der Mitgliedschaft diese Planungen und auch die Kosten vorgestellt. Nach ausgiebiger Diskussion stellte die Vorstandschaft schließlich den Antrag, das Vereinsgelände unter der Voraussetzung verkaufen zu dürfen, dass mindestens die ermittelten Kosten eingenommen werden. Die Einnahmen wären dann entsprechend der vorgestellten Planungen zu verwenden.

Dieser Antrag wurde mit knapper Mehrheit abgelehnt, so dass ein Verkauf des Vereinsgeländes nicht weiter zur Diskussion steht und dementsprechend auch keine weiteren Verhandlungen mit der Stadt erforderlich sind.

Am 26.3.2015 findet nun die planmäßige Jahreshauptversammlung statt, in der u.a. die Neuwahlen der Vorstandschaft anstehen. Hauptaufgabe der neuen Vorstandschaft wird es sein, nach neuen Lösungen zur Bewältigung der aktuellen Vereinssituation zu suchen. Dies kann nur gelingen, wenn die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden. Jedes Mitglied sollte sich daher die Frage stellen, welchen Beitrag es zur Erhaltung unseres Vereins in der Zukunft leisten kann und will.

Thomas Neudecker
(Vorstand Öffentlichkeitsarbeit)


Kurse beim FSV Bruck
3. Februar 2015 - Öffentlichkeitsarbeit

Unter dem Motto „Sport pro Gesundheit“ einer von den Krankenkassen unterstützte Aktion, beginnen beim FSV Bruck neue Kurse in Gesundheitsgymnastik mit Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule, Venentraining und Osteoporose-Vorbeugung.

Drei Kurse finden mittwochs um 10.00 Uhr, 18.00 Uhr und 19.00 Uhr im Mehrzweckraum des FSV-Sportheims, Tennenloher Straße 68 in Bruck statt.

Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Informationen und Anmeldung bei Kursleiterin Ute Römisch (Telefon 09131/66737).


Information des Wahlausschusses
2. Februar 2015 - Öffentlichkeitsarbeit

Ordentliche Jahreshauptversammlung des FSV Erlangen-Bruck mit Neuwahlen

Liebe Mitglieder!

Die gewählten Vertreter des Wahlausschusses möchten Sie im Vorfeld der Neuwahlen am 26. März 2015 bitten, die nachfolgenden Auszüge aus der Satzung des Vereins im Sinne einer reibungslosen Durchführung der Wahlen sorgfältig zu lesen.

Zu beachten ist vor allem § 16 (11) im Hinblick auf schriftliche und geheime Abstimmungen.

Außerdem soll ein Überblick über die aktuelle Besetzung der verschiedenen Funktionen gegeben werden und somit auch über die durch die Wahlen zu besetzenden Funktionen in der Vorstandschaft und in der erweiterten Vorstandschaft.

Die Position des Vereinsjugendleiters (für alle Abteilungen) ist seit Jahren vakant und bedarf einer Neubesetzung.

Laut Satzung sind alle Abteilungen unseres Vereins aufgefordert,  vor den Wahlen die Abteilungsleitung zu regeln.

Dies gilt für die Abteilungen: Badminton – Fußball – Gymnastik, Turnen und Yoga – Kegeln – Tennis – Tischtennis – Volleyball

Reinhard Heydenreich
Leiter des Wahlausschusses
9.1.2015

**********
Auszug aus der Satzung § 21

(1) Der Wahlausschuss besteht aus drei Mitgliedern. Er wird alle zwei Jahre vor der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen von der Mitgliederversammlung gewählt.

Gewählt wurden: Andrea Mehlig, Volker Händel, Reinhard Heydenreich

(2) Er bereitet die Wahlen, die in der Jahreshauptversammlung stattfinden, durch die Entgegennahme und Prüfung von Wahlvorschlägen sowie die Aufstellung geeigneter Kandidaten vor.

(3) Er führt in der Jahreshauptversammlung die Entlastung des ausscheidenden Vorstandes und die Neuwahlen durch.

§ 14 Mitgliederversammlung (Auszüge)

(6) Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Sie entscheidet mit einfacher Stimmenmehrheit, soweit die Satzung nicht eine andere qualifizierte Stimmenmehrheit vorsieht.

dazu (11) Wahlen und Abstimmungen erfolgen schriftlich und geheim, wenn mindestens 10 stimmberechtigte Mitglieder dies verlangen. Werden zwei oder mehr Kandidaten für ein Amt vorgeschlagen, so muss die Wahl schriftlich und geheim erfolgen.
Mehrere Wahlen und Abstimmungen können in einem Wahlgang erledigt werden.

(7) Anträge … sind spätestens eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand einzureichen.

(9) Gewählt ist, wer die einfache Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen auf sich vereint

(4) Zu wählen sind die Mitglieder des Vorstandes

in der zu Ende gehenden Wahlperiode:
Joachim Wolter (1. Vorsitzender und Ehrenpräsident)
Wilfried Trinkwalter (1. stellvertretender Vorsitzender)
Klaus Six (2. stellvertretender Vorsitzender, Vereinssyndikus)
Klaus Zachhuber (3. stellvertretender Vorsitzender)
Norbert Hayd (Schatzmeister)
Dr. Thomas Neudecker (Beisitzer zur Vorstandschaft) 

§ 15 Vorstand - Präsidium

Ein stellvertretender Vorstand übernimmt die Leitung der Vereinsverwaltung, ein anderer die wirtschaftliche Leitung  der Fußballabteilung.

§ 16 Erweiterter Vorstand - Gesamtpräsidium

Der erweiterte Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Erweiterter Vorstand lt. Protokoll vom 27.3.2014, Seite 2
Ralph Gläßer, Bernd Neudecker,  Dr. Thomas Neudecker, Heiner Schmitt

Zum erweiterten Vorstand gehören neben den Mitgliedern des Vorstandes die Vorstände der folgenden ständigen Ausschüsse:

§ 17 Ausschüsse

a) Wirtschaft, Bau und Technik

in der zu Ende gehenden Wahlperiode: Heiner Schmitt
Herrmann Prell, Robert Wernsdörfer, Wolfgang Mönius, Karlheinz Pech, Georg Gräbner, Regina Winkler

b) Werbung, Mitglieder, Sponsoren:

in der zu Ende gehenden Wahlperiode: Ralph Gläßer
Willi Kornprobst, Sebastian Gehr, Markus Mehl

d) Öffentlichkeitsarbeit, Presse

in der zu Ende gehenden Wahlperiode: Dr. Thomas Neudecker
Christian Stiegler, Werner Zuber, Steffen Habenicht

e) Veranstaltungsausschuss                                       

Leiter in der zu Ende gehenden Wahlperiode: Bernd Neudecker
Jörg Weber, Siegfried Schmiedecke, Thomas Groß, Rainer Müller, Robert Wüstner

f) zu wählen ist der Ältestenrat:

in der zu Ende gehenden Wahlperiode:
Jochen Wolter (als Ehrenvorsitzender ständiges Mitglied), Christian Kunstmann, Christa Seidel, Jürgen Matern, Konrad Händel

g) zu wählen ist der Vereinsjugendleiter:

in der zu Ende gehenden Wahlperiode: nicht besetzt !!!

h) zu wählen sind die Revisoren:

in der zu Ende gehenden Wahlperiode:
Anita Stiegler, Ingeborg Lang, Reinhold Meyer

gewählt werden kann auch der Ehrenamtsbeauftragte:

in der zu Ende gehenden Wahlperiode: Hans Kofler

§ 22 Abteilungen

(2) Jede Abteilung ist verpflichtet, mindestens einen Abteilungsleiter und einen Stellvertreter für zwei Jahre zu wählen. Die Namen und Anschriften der Gewählten sind dem Vorstand zwei Wochen nach der Wahl unter Vorlage des betreffenden Protokolls schriftlich mitzuteilen.

(5) Die Wahl der Abteilungsleitung erfolgt in Abteilungsversammlungen. Abteilungsversammlungen müssen zeitlich vor einer Mitgliederversammlung des Vereins abgehalten werden.

In unserem Verein gelten diese Regelungen für die Abteilungen:
Badminton – Fußball – Gymnastik, Turnen und Yoga – Kegeln – Tennis – Tischtennis – Volleyball

Der Wahlausschuss / Februar 2015