Vereinsnews


Erlanger Stadtauswahl (Ü32) gegen Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg
25. Juni 2016 - Öffentlichkeitsarbeit

Tomas Galasek „schenkt“ dem FSV Erlangen-Bruck ein Jubiläumsspiel 

Am 8. Juli 2016 findet auf dem Sportgelände des FSV Erlangen-Bruck (Tennenloher Str. 68, 91058 Erlangen) ein Spiel statt, das sich alle Fussball-Fans schon mal vormerken sollten.

Um 18:30 Uhr spielt eine Erlanger Stadtauswahl (Ü32) gegen eine vom ehemaligen tschechischen Nationalspieler Tomas Galasek organisierte Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg.

Für diese Traditionsmannschaft sind aktuell u.a. folgende Spieler angekündigt*:
Tomas Galasek, Marek Mintal, Pavel Kuka, Marek Nikl, David Jarolim, Andreas Wolf, Thomas Ziemer, Dieter Eckstein ...

Trainer dieser Mannschaft wird voraussichtlich Hans Meyer sein*.
(*aktueller Planungsstand  - ohne Gewähr - kurzfristige Änderungen möglich!)

Die Erlanger Stadtauswahl (Ü32) wird von bekannten Spielern der Erlanger Fussballvereine gebildet.

Folgendes Programm ist ab 17:00 Uhr geplant:

17.00 Uhr: Vorspiel der des FSV Erlangen-Bruck (Meistermannschaft im Kleinfeld) gegen ASV Neumarkt (1. Halbzeit)

17.20 Uhr: Auftritt des Spielmannszugs der SpVgg Erlangen

17.45 Uhr: Vorspiel (2. Halbzeit)

18.00 Uhr: Aufwärmen der beiden Mannschaften 

18.20 Uhr: Vorstellung der Landesliga-Mannschaft des FSV Erlangen-Bruck

18.30 Uhr: Erlanger Stadtauswahl (Ü32) gegen Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg (1. Halbzeit)

19.15 Uhr: Spielmannszug der SpVgg Erlangen (in der Halbzeitpause)

19.30 Uhr: Beginn der 2. Halbzeit 

Autogramm“stunde“ nach dem Spiel

Verkauf von Fanartikeln und der Jubiläums-Festschrift des FSV Erlangen-Bruck

(Das Plakat könnt Ihr hier herunterladen und gerne an Interessierte in Eurem Bekanntenkreis oder Arbeitskollegen weiterleiten!)

Tomas Galasek ist der Bitte des Vorstands des FSV Erlangen-Bruck gerne nachgekommen und hat seine alten Freunde aus den Zeiten beim 1. FC Nürnberg zusammengerufen, um einen sportlichen Leckerbissen an der Tennenloher Straße zu bieten.

Tomas Galasek selbst trägt die Unkosten wie Anreise und Hotelübernachtung für sein gesamtes Team.

Unser 1. Vorsitzender Reinhard Heydenreich führte im Vorfled der Partie am 18.6. ein Interview mit dem Organisator der Traditionsmannschaft Tomas Galsasek.

Tomas Galasek: „Ja, ich mache das gerne, ich hatte eine schöne Zeit beim FSV und schenke dieses Spiel dem FSV zu seinem 100. Jubiläum. Ich habe deshalb viele meiner ehemaligen Wegbegleiter beim 1. FC Nürnberg gebeten, für mich und mit mir an diesem Tag in Erlangen zu spielen. Marek Nikl, Marek Mintal, Andrea Wolf, Thomas Ziemer, Dieter Eckstein haben mir zugesagt. Ich hoffe, dass auch Pavel Kuka und David Jarolim rechtzeitig anreisen können und dass Daniel Klewer oder Tobias Fuchs im Tor stehen kann. Daneben werden viele weitere Spieler aus der Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg zur Verfügung stehen."

Reinhard Heydenreich: „Tomas, welche Erinnerungen aus deiner großen Vergangenheit sind dir am lebendigsten in Erinnerung?“

Tomas Galasek: „Natürlich waren die Teilnahme an der Europameisterschaft 2004 in Portugal, die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland und die Europameisterschaft 2008 in der der Schweiz und in Österreich zusammen mit der tschechischen Nationalmannschaft, für die ich auch Kapitän war, Höhepunkte in meiner Karriere, aber gleichzeitig war auch die Niederlage im entscheidenden Vorrundenspiel gegen die Türkei bei der EM 2008 einer meiner traurigsten Momente, denn wir führten bereits 2:0 bis 15 Minuten vor Spielende und verloren das Spiel noch mit 2:3 Toren … und sind ausgeschieden. Das Spiel wurde später zu einem der zehn besten Spiele der EM-Historie gewählt."

Reinhard Heydenreich: „Welche Erinnerungen hast du an deine Zeit in Holland und beim 1. FC Nürnberg?“

Tomas Galasek: „Bei Ajax Amsterdam habe ich sehr viele schöne Momente erlebt. Wir waren zwischen 2000 und 2006 je zweimal holländischer Landesmeister und Pokalsieger, ich habe 26 Spiele in der Champions League absolviert, habe aber leider nie das Halbfinale erreicht. Die Zeit in Holland war wegweisend für meine gesamte Karriere.

Aber mein schönstes Erlebnis und den markantesten Eindruck habe ich beim 1. FC Nürnberg erlebt, als wir nach dem Sieg im DFB – Pokalendspiel am Flughafen in Nürnberg gelandet sind. Dieser Empfang war überwältigend, dieses Bild habe ich immer vor Augen. Deshalb habe ich viele Spieler dieser Mannschaft gebeten, am 8. Juli mit mir und vielleicht auch Hans Meyer zusammen noch einmal beim FSV Erlangen-Bruck zu spielen."

Reinhard Heydenreich: „Tomas, du hast Hans Meyer erwähnt. Wie schätzt du im Rückblick deine verschiedenen Trainer ein?“

Tomas Galasek: „Hans Meyer schätze ich als Mensch und als Trainer außerordentlich hoch ein. Zu ihm habe ich bis zum heutigen Tag noch die besten und engsten Beziehungen. Wir freuen uns immer, wenn wir uns treffen, und natürlich war der gemeinsame Pokalsieg für den 1. FCN im Jahr 2007 unser gemeinsamer Höhepunkt. Es wäre schön, wenn Hans am 8. Juli kommen könnte.

Während meiner Zeit in Holland habe ich von Co Adriaanse als Trainer am meisten gelernt, daneben wurde ich noch von Ronald Koeman und Danny Blind trainiert, aber Co Adriaanse war über vier Jahre lang bestimmend für meine Karriere."

Reinhard Heydenreich: „Wie wird deine sportliche Zukunft aussehen, Tomas?“

Tomas Galasek: „Ich trainiere im Moment noch die SpVgg SV Weiden in der Bayernliga, zunächst bis zum Ende der Saison 2016/2017. Anschließend werde ich Schritt für Schritt versuchen, auch als Trainer das höchste zu erreichen, was ich als Spieler erreicht habe. Auch ein Weg ins Ausland ist nicht ausgeschlossen.“

Reinhard Heydenreich: „Tomas, ich danke dir im Namen des gesamten Vereins für deine Zeit beim FSV Erlangen-Bruck, für dein Engagement im Hinblick auf das Traditionsspiel am 8. Juli und wünsche dir, dass du deine Ziele auf möglichst hohem Niveau bei stabiler Gesundheit erreichst. Alles Gute auch für deine Familie!“

 


Holt Euch das FSV Jubiläums-Shirt!
15. Juni 2016 - Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Mitglieder, Freunde und Fans des FSV Bruck,

das FSV Jubiläums-Shirt, das unsere Bergmannschaft während der Bergkirchweih bereits präsentiert hat, ist jetzt auch für alle Mitglieder, Freunde und Fans zum Preis von 15€ verfügbar.

Bestellungen nimmt Bernd Neudecker (Tel.: 0171/4258424 | email: neudecker-bernd@t-online.de) entgegen.

Folgende Größen stehen zur Verfügung: S, M, L, XL, XXL (Bitte bei der Bestellung angeben!)

FSV Jubiläums-Shirt


Höhlen-Familien-Wanderung bei Plech am 2. Juli
31. Mai 2016 - Öffentlichkeitsarbeit

!!! TERMINÄNDERUNG & Anreise mit dem Bus !!!

Die Familienwanderung findet am 2. Juli 2016 in der Hersbrucker Schweiz bei Plech statt.

Die Anmeldungen gehen über Reinhard Heydenreich 09131 / 53 74 53 oder per E-Mail rsheydenreich@t-online.de ein.

Anmeldeschluss: 30. Juni 2016 
Leitung der Wanderung: Hiltrud Dänzer
Treffpunkt: 11 Uhr beim FSV in Erlangen-Bruck
Abfahrt: mit dem Omnibusunternehmen Tanner (Fahrpreis pro Person Erwachsene / Kinder 5.- €)
evtl. Treffpunkt: Parkplatz zwischen Plech und Höfen auf der rechten Seite

Wanderung:
Beginn um ca. 12 Uhr. Wanderzeit, je nach Aufenthalt an und in den Höhlen ca. 4 – 5 Stunden; reine Gehzeit ca. 3 Stunden; 9 km

Vom Parkplatz aus laufen wir gleich rechter Hand in den Wald auf einen einfachen Forstweg. Nach ungefähr 15 – 20 Min. erreichen wir die Raumhöhle. Danach gehen wir weiter. Über einem Forstweg erreichen wir den Wald. Dort geht es teilweise steil auf verwurzelten Weg bergab. Wieder erreichen wir einen schönen Waldweg und laufen durch das Kupfertal bis zur Hauptstraße. Nachdem wir dieser kurz folgen überqueren wir sie und gehen auf einem geschotterten Feldweg weiter bis in den Wald. Bald erreichen wir die Abzweigung zur Geißlochhöhle. Diese ehemalige Schauhöhle hat viel zu bieten, auch zwei Höhlenseen. Wir gehen kurz den gleichen Weg zurück schwenken dann aber Richtung Viehhofen ein. Dort machen wir eine Pause am Spielplatz. Nach einer Stärkung gehen wir durch den Ort, überqueren die Hauptstraße. Ein kurzer Schwenk nach links bringt uns zur Saalburggrotte. Zurück haben wir es nicht weit zur Rohenlochhöhle die linker Hand im Wald liegt. Der Rückweg bringt uns wieder zur Raumhöhle und dann auf dem gleichen Weg zum Parkplatz.

Der Abschluss der Wanderung findet in der Gaststätte "Zur Traube" in Plech statt. Ab 17 Uhr kann neben Kaffee und Kuchen, Brotzeiten auch eine warme, fränkische Mahlzeit verspeist werden.

Schwierigkeit: einfache Wanderung
Teilnehmerkreis: Klein wie Groß, Familien, Erwachsene, Interessierte
Abschluss der Wanderung: Landgasthof "Zur Traube" in Plech (http://www.zur-traube-plech.de/)
Rückfahrt: je nach Durst und Hunger und gemütlichem Sitzen im Gasthof

Mitbringen:
- viel Brotzeit für unterwegs, keine Einkehrmöglichkeiten während der Wanderung
- Kleidung, die schmutzig werden kann (Höhlenschlick)
- Stirnlampen, Taschenlampen, Jacke oder Pulli für die Höhlen
- feste Schuhe, in den Höhlen ist es rutschig


Neuer Kurs: BODYBALANCE
25. Mai 2016 - Öffentlichkeitsarbeit

Neu++Neu++Neu++Neu++Neu++Neu++Neu++

Was : Bodybalance
Eine Mischung aus Yoga, Tai Chi, Pilates macht Sie beweglich, bringt Stärke, innere Ruhe und Erholung

Wann: jeden Donnerstag, 9:30 Uhr, ab Juni 2016
Wo: FSV Mehrzweckraum
Für wen: alle Altersklassen, männlich, weiblich
Übungsleiterin: Theodora Tsardakli
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Kurs: 10 Übungsstunden
Kosten: 25€ für Vereinsmitglieder, 70€ für Nichtmitglieder

Anmeldung: über Teilnehmerliste am schwarzen Brett im Clubheim oder über Willi Trinkwalter (Tel.: 09131/301444)