News 1. Mannschaft


Tolles Bayernligaspiel sieht Ismaning als Sieger!
20. März 2010 -

Bericht von Willi Kornprobst

FC Ismaning - FSV Erlangen-Bruck 4:3 (2:0)
Unser Brucker Team holt 0:3 Rückstand auf und verliert dennoch das Spiel in Ismaning! In einem hochklassigen und kurzweiligen Bayernligaspiel hatten die Ismaninger das glücklichere Ende für sich.
Die Heimmannschaft begann das Spiel sehr druckvoll mit hoher Einsatz- und Laufbereitschaft. Dennoch hatte zunächst unsere Mannschaft die besseren Möglichkeiten für sich. Bereits in der dritten Spielminute hätte unsere Mannschaft die Führung erzielen können. Nach schönem Anspiel von der linken Seite in die Spitze durch Manuel Kilger kann der herausstürzende Ismaninger Keeper den Schuss von Hakim Graine aus kurzer Distanz gerade noch abwehren. Im weiteren Spielverlauf hatten die Hausherren mehr vom Spiel, ohne dabei zu klaren Chancen zu kommen. Die Schüsse von Stijepic und Niedermann verfehlten das FSV Tor noch. Unsere Mannschaft hielt gut dagegen und setzte selbst Akzente. In der 22. Min. hatte Manuel Kilger die Brucker Führung auf dem Fuß, trifft aber nur den Pfosten. Nach Diagonalpass von Damian Kandora kann er allein aufs Tor zulaufen, scheitert aber aus halbllinker Position am Torpfosten. In der 25. Min. werden die Ismaninger für ihr druckvolles Spiel belohnt. Die Flanke von halbrechts durch Markus Niedermann kann Fabian Negele vom 5 m –Eck zum 1:0 einköpfen. Die Heimmannschaft blieb am Drücker und konnte bereits in der 31. Min. auf 2:0 erhöhen. Nach gutem Dribbling und Pass von Steijpic von der Grundlinie kann wiederum Fabian Negele den Ball aus kurzer Distanz unhaltbar einköpfen.
Nach der Pause entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel bei dem man spürte, dass sich die Brucker Jungs noch nicht aufgegeben haben. Gerade als unser umsichtiger Trainer Gerd Klaus eine dreifache Auswechslung vorbereitet, fällt in der 55. Min. aus Gästesicht, das frustrierende  3:0, durch den Kopfballtreffer von Mijo Stijepic nach Flanke von Thomas Bachinger. Unsere Mannschaft gab sich trotzdem nicht auf, vor allem angetrieben durch den spielstarken Tomas Galasek, seine Pässe waren wiederum eine Augenweide, erspielte sich unsere Mannschaft ein Übergewicht. Die Initialzündung für die Aufholjagd war dann das 3:1! Nach Foulspiel an Dennis Haan im Strafraum kann Roland Graf den fälligen Elfmeter in der 69.Min. sicher verwandeln. Der Anschlusstreffer dann in der 73. Min. zum 3:2, wiederum per Elfmeter durch Roland Graf. Jochen Strobel war nur durch Foulspiel im Strafraum am Torschuss zu hindern. Das sehenswerte Spiel wurde weiterhin auf sehr hohem Niveau geführt, unsere Mannschaft drängte nun auf den Ausgleich. In der 80. Min. war es dann so weit, nach weitem Pass von Tomas Galasek aus dem Mittelfeld kann Dennis Haas den Ball aus 6 m per Kopf ins Tor verlängern. Nun war unsere Mannschaft psychologisch oben auf und wollte auch noch das Siegtor. Das Spiel wurde durch eine tolle Einzelaktion vom Ismaninger Neuzugang Uli Fries in der 88. Minute entschieden. Nachdem er drei FSVler umkurvt hatte, konnte er aus 18 m platziert neben den Pfosten zum 4:3 einschießen. Im Gegenzug hatte Adem Selmani noch eine gute Chance, sein Schuss aus 20 m ging aber am Tor vorbei. So bliebe es beim glücklichen Sieg für die Hausherren.
Die Zuschauer waren sich nach dem Spiel einig ein sehr gutes, temporeiches und auf technischem hohem Niveau stehendes Bayernligaspiel gesehen zu haben.
FSV Erlangen-Bruck: Hausner Rainer, Gündogan Serdal, Kilger Manuel (56. Röwe Sven), Graf Roland, Kandora Damian, Galasek Tomas, Meyer Marius (56. Selmani Adem), Haan Dennis, Günther Felix, Strobel Jochen, Graine Hakim (56. Fahner Steffen)
FC Ismaning:  Aigner Markus, Maurer Julian, Bachinger Thomas (70. Steinacher Daniel), Stijepic Mijo, Schwarzbauer Thomas, Negele Fabian (77. Werth Markus), Siedlitzki Anton, Fries Uli, Ruhl Sebastian, Storhas Rainer, Niedermann Markus (87. Bzunek Norbert)

Torfolge:   1:0 (25.) Negele Fabian, 2:0 (31.) Negele Fabian, 3:0 (55.) Stijepic Mijo, 3:1 (69.) Graf Roland (Foulelfmeter), 3:2 (73.) Graf Roland (Foulelfmeter), 3:3 (80.) Haan Dennis, 4:3 (88.) Fries Uli
Gelbe Karten:  Graf Roland, Gündogan Serdal, Kilger Manuel – Maurer Julian, Stijepic Mijo
Zuschauer:  300
Schiedsrichter
: Öllinger Benedikt (SV Riedlhütte)

Fotos: Cornelia Hanke

   


Testspielsieg gegen ASV Gaustadt
14. März 2010 -

Das kurzfristig angesetzte Testspiel gegen den Bezirksligisten aus Oberfranken ASV Gaustadt wurde mit 6:1 (2:0) gewonnen.
Die Treffer für den FSV erzielten Jochen Strobel, Dennis Haan, Steffen Fahner(2x) und Felix Günther (2x).

 


Spielabsage Punktspiel SpVgg Bayern Hof gegen FSV Erlangen-Bruck
5. März 2010 -

Das Punktspiel in der Bayernliga zwischen der SpVgg Bayern Hof und dem FSV Erlangen-Bruck am Samstag, dem 06.03.2010 wurde abgesagt. Ein Ersatztermin wurde noch nicht genannt.


Spielzeitänderung Heimspiel gegen VfL Frohnlach
4. März 2010 -

Das Bayernliga-Heimpunktspiel des FSV Erlangen-Bruck gegen den VfL Frohnlach wurde vom Sonntag auf Samstag geändert !
Neuer Termin: Samstag, 13.03.2010, Anstoß: 15:00 Uhr, 91058 Erlangen Tennenloher Straße 68.


Torloses Unentschieden gegen Spitzenreiter der Bayernliga
28. Februar 2010 -

FSV Erlangen-Bruck – FC Memmingen 0:0
Torlos endete das Spitzenspiel der Brucker gegen den Tabellenführer der Bayernliga FC Memmingen. Vor 500 Zuschauern gab es wenig Torchancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit hatte der FSV Vorteile, kam aber gegen die starke Defensive der Gäste zu keinem Treffer. In der zweiten Halbzeit ein verteiltes Spiel beider Mannschaften, doch beide Abwehrreihen ließen keinen Treffer zu. So blieb es schließlich bei stürmigen Wetter 0:0, womit wohl beide Mannschaften zufrieden sein können.

FSV Erlangen-Bruck: Rainer Hausner - Damian Kandora, Matthias Völker, Roland Graf - Tomás Galásek, Aubrey Dolan (78. Sven Röwe), Felix Günther, Serdal Gündogan (80. Rico Röder) - Dennis Haan (60. Hakim Graine), Jochen Strobel, Christopher Schaab; Trainer: Gerd Klaus
FC Memmingen: Karl Kögel - Stefan Pfohmann, Matthias Bader, Alexander Späth - Johannes Rehm, Maximilian Knuth, Christoph Mangler (80. Korbinian Beck), Stefan Zobel (42. Max Lamprecht) - Andreas Rucht (85. Robert Bauer), Ejnar Kahric, Candy Decker; Trainer: Esad Kahric
Tore: keine
Schiedsrichter:
Michael Emmer (SV Schalding-Heining)
Zuschauer: 500
Gelbe Karte: - /
Stefan Zobel

Fotos: Hans Kofler