Vereinsnews


FSV Tennisnachwuchs erfolgreich!
17. Februar 2012 - Florian Eisenmann

Eigentlich ruht momentan größenteils der gelbe Filzball, nicht doch bei unseren "Kleinsten". Erstmals nach 15 Jahren gingen wieder Kinder für den FSV Erlangen-Bruck bei einem offiziellen Tennisturnier an den Start. Am vergangenen Wochenende fand das 3. Kleinfeld-Turnier in der Möhrendorfer Tennishalle statt. Unter den 30 Teilnehmern waren auch die Brucker Mädels Jenny Löffler und Sophie Olk, die beide zum ersten Mal an einem Turnier teilnahmen und glänzend abschnitten. In der Konkurrenz weiblich U08/U09 erreichte Jenny Löffler einen guten fünften Platz, während Sophie Olk sogar bis ins Finale einzog und am Ende einen tollen zweiten Platz belegte. Beide erreichten außerdem den dritten Rang in der erstmals ausgetragenen Doppelkonkurrenz. Das gute Abschneiden überrascht umso mehr, da beide erst seit Oktober im aktiven Training sind.

Die Kooperation der Tennisabteilung des FSV Bruck und der Tennisschule Tennis&More trägt also schon jetzt erste Früchte. Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit in der bevorstehenden Tennissaison weiter auszubauen und hoffen weitere Interessenten bald begrüßen zu können.

Florian Eisenmann
Tennis Jugendwart


FSV Fasching ein toller Erfolg
10. Februar 2012 - Jörg Weber

Am vergangenen Samstag, den 04. Februar, fand wieder einmal der alljährige FSV-Faschingsball im Brucker Sportheim statt. Die Veranstaltung war vom Veranstaltungsausschuss um Bernd Neudecker und Jörg Weber wieder einmal bestens organisiert. Und so war es kein Wunder, dass der Saal aus allen Nähten platzte und mit etwa 130 Besuchern gut besucht war.

Ab 19 Uhr ließen es sich die Gäste, bei exzellenter Bewirtung von Pächter Panangiolis Zygouvelis und seinem Team, mit griechischen Spezialitäten schmecken, ehe der „Brucker Stamm-DJ“ DJ Sonnenschein mit Schlagern und Faschingsmusik die ersten Tanzrunden einläutete, welche von den bunt verkleideten Gästen gerne angenommen wurden.

Erster absoluter Höhepunkt des Abends war der Auftritt unseres Patenvereins „Die Brucker Gaßhenker“, die mit Großer Prinzengarde, Männerballett, dem Brucker Prinzenpaar Thomas II. und Alexandra I. und natürlich Präsident Helmut Frenzel, der Menschenmenge mächtig einheizte. Zunächst bewiesen „Helmuts Waggerli“, die Prinzengarde, ihr tänzerisches Können mit Spagat und Sprungeinlagen. Für das Prinzenpaar Thomas II und Alexandra I war der Auftritt im Brucker Sportheim etwas ganz besonders, da beide ja waschechte „FSVler“ sind. So kochte die Stimmung nahezu über, als es die zahlreichen Ehrungen vornahm: So durfte das Paar Karin Bergfeld, Erwin Dörfer und Florian Eisenmann für ihre Verdienste mit dem Gesellschaftsorden der Brucker Gaßhenker auszeichnen. Den aktuellen Prinzenorden erhielten Rainer Müller, Bernd Neudecker und Jörg Weber für ihre gelungene Organisation der Veranstaltung. Den krönenden Abschluss des Auftritts stellte das Männerballett dar, das mit waghalsigen Einlagen die Menge zum Staunen brachte.

Je länger der Abend dauerte, desto mehr rückte das Barteam um Rainer Müller in den Vordergrund: Die leckeren Longdrinks und Cocktails ließen sich viele der Anwesenden schmecken. In der Zwischenzeit übernahm wieder DJ Sonnenschein das Kommando und überzeugte die fast vollständig anwesende 2.Fußballmannschaft um FSV-Urgestein und „Clown“ Jochen Strobel zu einem Spontanauftritt als Vortänzer zu „Vater Abraham“. Da war es bereits weit nach Mitternacht... Getanzt und gefeiert wurde noch bis in die frühen Morgenstunden, ehe auch der letzte Gast glücklich und zufrieden nach Hause schunkelte.

Der FSV-Faschingsball war also einmal mehr ein voller Erfolg und wir freuen uns schon wieder auf das kommende Jahr...

Der Veranstaltungsausschuß


FSV Erlangen Bruck neunter Partnerverein des 1. FC Nürnberg
1. Februar 2012 - Markus Mehl

 

FSV Erlangen Bruck neunter Partnerverein des 1. FC Nürnberg. Talenttage 2012 erste gemeinsame Aktion.

Nach produktiven Gesprächen arbeiten der FSV Erlangen Bruck und der 1. FC Nürnberg ab sofort im Juniorenbereich zusammen. Es werden regelmäßig Freundschaftsspiele stattfinden, gemeinsame Aktionen durchgeführt, den Trainern Fortbildungsmöglichkeiten geboten und der gemeinsame Austausch in der Talentsichtung und Ausbildung verbessert.

„Die Brucker betreiben hier in der Region eine sehr gute Jugendarbeit. Das möchten wir mit der Kooperation zum Ausdruck bringen und ihnen und bei dieser erfolgreichen Arbeit weitere Impulse geben. Vor allem die Spieler werden von unseren besseren Absprachen und gemeinsamen Aktionen profitieren“, freut sich Björn Benke, Organisatorischer Leiter des NLZ, auf die Kooperation. „Für uns sind die Partnervereine in der Talentförderung wichtige Bausteine, damit wir gemeinsam viele regionale Talente fördern können.“

Sichtungstag in Erlangen

Als erste große gemeinsame Aktion ist ein Sichtungstag am 29. April in Erlangen in Planung, bei dem Scouts des 1. FCN die Trainer des FSV Erlangen Bruck unterstützen. Auch die Teilnehmer erhalten eine kleine Überraschung vom Club und die Möglichkeit sich für das Sichtungsfinale am 06.05.2012 beim 1. FCN zu qualifizieren. 

Das NLZ wünscht den Mannschaften des FSV Erlangen-Bruck für die Rückrunde viel Spaß und Jugendleiter Jan Cizek und seinem Trainerteam weiterhin viel Erfolg bei der Ausbildung der talentierten Youngster!

Hier geht's zum Artikel der Homepage des 1. FC Nürnbergs

 

M. Mehl i.A. J. Cizek

 


Neues Angebot für Februar
25. Januar 2012 - Jörg Weber

Auch für den Monat Februar haben wir für unsere Gäste wieder ein spezielles Angebot des Monats. Wir hoffen, Sie dann auch in der närrischen Zeit als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Zu den aktuellen Angeboten gelangen Sie hier.

Panangiolis Zygouvelis