News der F1-Junioren


Erfolgreicher Test gegen die DjK Schlaifhausen
19. April 2018 - Jörg Stege

Zum letzten Testspiel diesen Jahres fuhren wir zur DjK nach Schlaifhausen. Die Anreise entpuppte sich auf Grund von Stau und Straßensperrung etwas mühsam, aber am Ende konnten wir doch bei schönstem Wetter gegen einen guten Gegner antreten.

Wir spielten 3 x 15 Minuten und die am Anfang gezeigte Lestung war wieder sehr ordentlich. Es war eine gute Spielordnung erkennbar und wir versuchten den Gegner mit Passstaffetten auszuspielen. Am Ende des ersten Drittel stand es verdient 2:0 für uns.

Auf Grund der hohen Temperaturen, der mühsamen Anreise und häufiger Wechsel verließen wir aber im weitern Verlauf des Spiel immer wieder mal unsere Linie und der Gegner wurde zunehmend stärker. Am Ende des zweiten Drittels stand es 5:2 für unser Team.

Im letzten Drittel spielten wir ganz ordentlich mit, schafften es aber nicht mehr, die sich bietenden Chancen zu verwerten. Somit konnte Schlaifhausen noch auf 5:4 verkürzen. Mit diesem Ergebnis endete ein gutes F-Jugend Spiel.

Wir bedanken uns für den überaus freundlichen Empfang (mit Getränken) und wünschen dem Team aus Schlaifhausen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison. Wir werden sicherlich ein weiteres Aufeinandertreffen in der Zukunft organisieren.

Fazit: Wieder zeigten die Jungs sehr gute Ansätze und die nachlassende Kraft und Konzentration war auf Grund der Umstände nur verständlich. In Zukunft sollten wir dem Gegner das Toreschießen nicht ganz so leicht machen. Trotzdem, gut gemacht!


F1 gewinnt mit 6:0 gegen Uttenreuth
15. April 2018 - Jörg Stege

Das erste Pflichtspiel der Frühjahrsrunde stand an und Uttenreuth war zu Gast. Unsere Jungs wollten die guten Eindrücke aus den Testspielen bestätigen und waren hoch motiviert. Im Team fehlten einige Jungs, unter anderem halfen Ole, Yannik und Jojo bei der E1 aus. Trotzdem boten wir eine starke Truppe auf.

Von Anfang an wurde sehr konzentriert und mannschaftsdienlich gespielt und es entwickelte sich ein  durchweg ansehnliches Spiel. Die Jungs erspielten einige gute Torszenen, jedoch konnte nur eine zur hoch verdienten 1:0 Halbzeitführung genutzt werden.

Nach der Pause wurde das gute Spiel fortgesetzt und auf Grund der nachlassenden Kräfte des Gegners ergaben sich einige Chancen. Diese wurden dann auch konzentriert verwertet. Am Ende stand ein verdienter 6:0 Erfolg gegen keineswegs schlechte und tapfer kämpfende Uttenreuther.

Fazit: Sehr positiv waren am heutigen Tag das uneigennützige Zusammenspiel und die hervorragende Defensivleistung aller Spieler. Männer, das sah schon sehr gut aus!


IMG-20180415-WA0000.jpg

Groß im Feiern


F1 spielt 4:4 gegen den SK Lauf
13. April 2018 - Jörg Stege

Am Mittwoch hatten unsere Jungs die Mannschaft des SK Lauf zu einem Trainingsspiel zu Gast. Dieses Spiel, welches über 3 x 15 Minuten ging, sollte eine gewisse Standortbestimmung sein, da die Laufer eine sehr starke Truppe sind.

Unsere Jungs waren top-motiviert und konnten direkt mit Beginn der Partie die Kontrolle übernehmen. Bereits mit dem ersten Angriff erzielten wir die Führung. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels war sehr viel positives zu sehen und am Ende stand eine verdiente 2:1 Führung.

In der Pause nahmen wir einige planmäßige Umstellungen vor, so dass alle Spieler auf möglichst allen Positionen zum Einsatz kamen. Dies führte überraschender Weise nicht zum Einbruch. Auch im zweiten Drittel wurde gut kombiniert und diszipliniert gearbeitet. Am Ende dieser Periode stand eine 4:2 Führung.

Mit Beginn des letzen Drittels und nach abermaliger Umstellung verloren wir etwas die Ordnung. Auch sah man, dass bei einigen die Kraft langsam nachließ. Das führte dazu, dass die starken Laufer kurz vor Ende zum verdienten 4:4 Ausgleich trafen.

Es war ein hervorragendes Spiel von beiden Seiten mit einer Menge guter Aktionen. Wir wünschen den Laufern für die anstehende Runde alles Gute und bedanken uns für das äußerst faire Spiel.

Fazit: Es war eine gute Leistung gegen einen starken Gegner. Viel positives war bereit erkennbar und an den kleineren Schwächen werden wir arbeiten.


F1 starten mit guter Leistung in die Freiluft-Saison
9. April 2018 - Jörg Stege

Am Sonntag traten die 2009er Jungs zum bereits traditionellen Testkick gegen die 2008er Mannschaft des SV Tennenlohe an. Dieses Spiel war die erste Begegnung im Feld nach einer langen Hallensaison.
Die Jungs sollten sich wieder an die Verhältnisse im Freien gewöhnen und den großen Platz nutzen. Dies gelang über weite Strecken ganz hervorragend. Das Team spielte sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff gut zusammen und hielt gegen körperlich überlegene Gastgeber gut dagegen. Wir erspielten einige Chancen, welche aber noch nicht konsequent genug genutzt wurden. Nach einiger Zeit gingen wir aber doch verdient mit 1:0 in Führung. Gegen Ende der ersten Hälfte ließ dann aber ein wenig die Kraft nach und die Konzentration war dahin. Dies nutzen die Tennenloher um zur Halbzeitpause mit 2:1 in Führung zu liegen.
In der zweiten Hälfte zeigten unsere Jungs aber wieder ihre Tugenden und wir agierten optisch leicht überlegen. Es wurde gut kombiniert, das Zusammenspiel war schon sehr ansehnlich und auch die Zweikampfführung war ordentlich. Eine der sich ergebenden Chancen nutzten wir zum verdienten 2:2 Ausgleich. Bis zum Ende der Partie sahen die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Match mit Gelegenheiten auf beiden Seiten. Am Ende blieb es aber beim gerechten 2:2 in einem guten Testspiel.
Wir bedanken uns herzlich bei den Tennenlohern für ein äußerst faires, angenehmes Spiel und wünschen für die anstehende Saison alles Gute.
Fazit: Ein sehr ordentlicher Auftakt, welcher Lust auf mehr macht! Klasse, Männer!!!


F1 holt sich die Bronzemedaille bei der HKM
5. März 2018 - Jörg Stege

Zum Abschluss der Hallensaison traten unsere Jungs zur Endrunde der HKM in Gräfenberg an. Die Zielstellung vor der Saison war eben dieses Finale zu erreichen und somit sollten unsere Jungs befreit von jedem Druck aufspielen können. Aber natürlich merkte man eine gewisse Anspannung bei Spielern, Trainern und Eltern.

Im ersten Spiel trafen wir auf das Team des SK Lauf, welches vor dem Turnier zu den heißesten Titelanwärtern zählte. Unsere Jungs traten unheimlich konzentriert und fokussiert auf und schafften es die guten Kombinationen des Gegners zu unterbinden. Gleichzeitig starteten wir immer wieder schnelle Gegenangriffe, von welchen einer zum umjubelten Siegtreffer führte.

Im zweiten Spiel stand uns der SC Adelsdorf gegenüber. Wir traten wieder geschlossen auf und bestimmten das Spiel über weite Phasen. Leider versäumten wir aber im Abschluss eine unserer Chancen frühzeitig zu verwerten. Wir wurden aber nicht unruhig und gegen Ende des Spiels gelang uns dann auch der verdiente Siegtreffer.

Das dritte Spiel der Vorrunde brachte uns Altensittenbach als Kontrahenten. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen auf unserer Seite. In diesem Spiel gelang es uns aber nicht mehr so gut, den Abschluss zu finden und in einigen Situationen waren wir zu überhastet. Durch ein torloses Unentschieden sicherten wir uns aber trotzdem den Einzug ins Halbfinale.

Im Halbfinale kam es zur Wiederauflage des letztjährigen Finalspiels gegen Etzelskirchen. Unsere Jungs warfen alles in die Waagschale und holten nochmal sämtliche Kräfte aus sich heraus. Mit einem leichten optischen Übergewicht waren wir gut dabei und konnte einige Chancen verbuchen. Aber auch der Gegner spielte tollen Fußball und stellte unsere Abwehr immer wieder auf die Probe. Am Ende des Spiels stand es aber leistungsgerecht 0:0 und das 6-Meterschießen musste über den Sieg entscheiden. Eine solche Entscheidung hat immer auch mit Glück zu tun und leider waren unsere Jungs sehr aufgeregt. Wir konnten unsere Schüsse nicht verwandeln und Etzelskirchen zog ins Finale ein.

Vor der Begegnung um Platz 3 mussten die Trainer viel Aufbauarbeit leisten und so manche Träne musste getrocknet werden. Trotzdem schafften unsere Jungs es nochmal sich zu straffen und sie spielten ein schönes Match, wiederum gegen Lauf. Am Ende dieses Spiels stand es 1:1 und es kam erneut zum 6-Meterschießen. Dieses mal waren die Schützen etwas konzentrierter und unser Torwart konnte einen gegnerischen Versuch parieren. Das Glück war auf unserer Seite und wir durften über die Bronzemedaille jubeln.

Unser Team belegte einen herausragenden 3. Platz in der diesjährigen HKM. Die dabei gezeigten Leistungen waren durchweg stark. Wir Trainer sind unglaublich stolz auf unsere Jungs und freuen uns über die positive Entwicklung der Mannschaft! Männer, das war wieder eine ganz starke Sache!!!

Wir gratulieren dem neuen Hallenkreismeister DjK Erlangen, welcher nach starker Leistung verdient den Titel gewann. Immerhin dürfen unsere Jungs von sich behaupten die einzigen zu sein, welche die DjK im Laufe der HKM einmal geschlagen haben.

IMG-20180304-WA0006.jpg

Team mit Sponsor

IMG-20180304-WA0000.jpg

Warten auf das nächste Spiel