Vereinsnews


Weihnachts- und Neujahrswünsche
24. Dezember 2010 - Hans Kofler

Das Präsidium und die Vorstandschaft des FSV Erlangen-Bruck wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien, allen Anhängern, Geschäftspartnern und Sponsoren ebenso wie unserer Pächterfamilie ein frohes, besinnliches und zufriedenes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr.


Unbenannt2_fc.jpg

Bild: Christiane Kofler


Ehrungen im Rahmen der Weihnachtsfeier
19. Dezember 2010 - Hans Kofler


Im Rahmen der Weihnachtsfeier des FSV Erlangen-Bruck, am Samstag, dem 18. Dezember 2010 wurden folgende Mitglieder geehrt:

 

Für langjährige Mitgliedschaft:

Mit dem BLSV-Ehrenzeichen in Bronze (15 Jahre)

Anke Blauth – Elsa Ermeling – Katja Heßeln – Margitta Menger – Melanie Steiner

Mit der FSV Vereinsnadel in Silber (25 Jahre)

Peter Dewes – Michael Lemberger -- Bernd Neudecker – Bernd Richter – Wolfgang Schmitt – Elisabeth Seeberger – Heinz Wunderlich

Mit der FSV Vereinsnadel in Gold (40 Jahre)

Harald Berndt – Konrad Brendel – Helmut Dengler – Hermann Frank – Alfred Hödl – Konrad Kaltenhäuser – Harry Kohler – Gerald Krahl –  Gotthard Lohmaier – Norbert Römisch –    Klaus Six – Dieter Weber – Manfred Zenkel

Mit dem FSV Ehrenkrug und dem BLSV Ehrenzeichen in Gold (50 Jahre)

Karlheinz Baumbach – Konrad Händel – Erich Mußgiller

Mit dem FSV Ehrenteller und dem BLSV Ehrenzeichen in Gold (60 Jahre)

Baptist Ruff

Für besondere Verdienste:

Mit der FSV Verdienstnadel in Bronze (für wenigstens 5 Jahre aktive Mitarbeit bzw, besondere sportliche Leistungen)

Ute Römisch

Seit einem Jahrzehnt Leiterin der Wirbelsäulen- und Gesundheitsgymnastik

Mit der FSV Verdienstnadel in Silber (für wenigstens 10 Jahre aktive Mitarbeit)

Rainer Müller

Seit über zehn Jahren Jugendbetreuer, Mitglied der Vorstandschaft und des Bauausschusses, Organisator des Faschingsballs und der Kellerbewirtschaftung auf der Bergkirchweih

Mit der FSV Verdienstnadel in Gold (für wenigstens 15 Jahre aktive Mitarbeit)

Thomas Groß

Seit vielen Jahren aktiv in der Fußballabteilung u.a. als Abteilungsleiter, Stadionsprecher, Spielberichterstatter und vor allem Organisator der Hallenturniere in der Emmy-Noether-Halle, sowie zeitweilig Mitglied der Vorstandschaft und Organisator des Faschingsballs


Winterpause im Fußball
3. Dezember 2010 - Hans Kofler

Unsere Fußballer gehen in die verdiente Winterpause. Das Präsidium und die Vorstandschaft des FSV Erlangen-Bruck  wünscht allen Fußballern und ihren Familien, unserem Funktionsteam, sowie unseren Zuschauern und Gönnern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr.


Herbstversammlung 2010 beim FSV Erlangen-Bruck
28. November 2010 - Hans Kofler


Am Donnerstag, dem 25. November 2010 fand in der Sportgaststätte des FSV Erlangen-Bruck an der Tennenloher Straße, die Herbstversammlung 2010 statt. Der ordnungsgemäßen Einladung waren 54 Mitglieder gefolgt. Die Versammlung wurde mit geringer Verspätung durch den 1. Vizepräsidenten Klaus Six eröffnet. Nach erfolgter Begrüßung, besonders begrüßt wurde der langjährige 1. Vorsitzende und jetzige Ehrenvorsitzende Joachim Wolter und der Vorsitzende des Ältestenrates, Rudolf Piller, erfolgte die Totenehrung. Die Genehmigung der Tagesordnung wurde verschoben, da Präsident Manfred Hopfengärtner, bedingt durch eine Sitzung im Erlanger Stadtrat, noch nicht anwesend war und somit Punkt 4 der Tagesordnung, der Bericht des Präsidenten, verschoben werden musste.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 25. März 2010 lag auf. Punkt 5 der Tagesordnung, Thema Jugendhaus/Alternative, wurde vorgezogen.

Ehrenvorsitzender Joachim Wolter stellte die Planungen zu diesem Bauvorhaben, die er zusammen mit Friedrich Heubeck und Rainer Müller erarbeitet hatte, vor. Nachdem die erste Planung eines Jugendzentrums wegen finanzieller Bedenken in der vergangenen Jahreshauptversammlung keine Zustimmung der Mitglieder gefunden hatte, war diese Ausarbeitung einer reduzierten Alternativvariante notwendig geworden, um eine kostengünstigere Lösung zu finden. Ein ausführlicher Bericht zu diesem Thema erscheint in einem gesonderten Beitrag unseres Ehrenvorsitzenden J. Wolter in der kommenden Vereinszeitung.  

Nach dem interessanten Beitrag des Ehrenvorsitzenden berichtete 1. Vizepräsident Klaus Six und lobte in seinem Beitrag besonders die Leistungen der Fußballjugendleiterin Hille Schneider, der in diesem Jahr mit dem Ehrenamtspreis des Bayerischen Fußballverbandes eine besondere Auszeichnung zuteil wurde. In seinen weiteren Ausführungen merkte Klaus Six an, dass es an der Zeit wäre, das Präsidium zu verjüngen. Alle Präsidiumsmitglieder seien oder werden demnächst 60 Jahre und sollten deshalb der Jugend eine Chance geben. Im Anschluss berichteten die Vertreter der Ausschüsse über ihre vergangenen und aktuellen Tätigkeiten.

Für die im Jahr 2011 anstehenden Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung  wurde nun ein Wahlausschuss gewählt, der die Vorbereitungen zu dieser Wahl übernimmt und durchführt. Gewählt wurden als Vorsitzender des Komitees, Erwin Dörfer. Seine Mitstreiter sind Regina Winkler und Jörg Trinkwalter.

Im Anschluss war der inzwischen von der Stadtratssitzung gekommene Präsident Manfred Hopfengärtner aufgefordert, seinen Bericht abzugeben. Nach der nun von der Versammlung genehmigen Tagesordnung und nochmaliger Begrüßung der Mitglieder kam Präsident Hopfengärtner in seinem wirtschaftlichen Bericht zum Punkt Sponsoren. Hierbei stellte er fest, dass unser langjähriger Sponsor Williams Lee aus wirtschaftlichen Gründen aus dem Sponsorenpool ausscheidet und dies einen herben Verlust für den Verein darstellt. Weiter erwähnte er die Umstellung der Prämien im Bereich Fußball und dankte Trainer Gerd Klaus und seinem Team für die Motivation und die daraus resultierenden hervorragenden Leistungen. Nachdem er über erhaltene Zuschüsse von der Stadt Erlangen und dem Bayerischen Landessportverband berichtete, lobte er besonders „Bergchef“ Rainer Müller und Team, Thomas Groß, der zusammen mit seiner Mannschaft durch die Ausrichtung zahlreicher Hallenturniere soviel Turniererfahrung hat, dass auch Kreis-, Bezirks-, und Bayerische Hallenmeisterschaften mit großem Erfolg durchgeführt wurden, sowie Thomas Hölzl, der mit seinem Engagement in der Vorbereitung und in der Durchführung, in diesem Jahr eine Vereinskirchweih gestaltete, die den Besuchern noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird. Erwähnt wurde auch die geplante Neugründung einer Abteilung. Ca. 25 bis 30 Personen wollen sich in der Zeit von Juli bis August mit dem Kricketsport beschäftigen und dadurch das Vereinsleben zusätzlich aktivieren. Auch sollen im Juni 2011  auf unserem Sportgelände die internationalen Deutschen Meisterschaften im Mökklyy stattfinden (Wer sich unter dieser Sportart nichts vorstellen kann, dem sei gesagt, dass es sich hierbei um ein finnisches Geschicklichkeitsspiel, eine Art Boccia handelt). Am Schluss seiner Ausführungen dankte er Schatzmeister Norbert Hayd und lobte ihn für seine nicht immer leichte Tätigkeit. Alle Präsidiumsmitglieder, so Präsident Hopfengärtner, stellen sich im Jahr 2011 erneut zur Wahl.

Im Anschluss lobte der Präsident die Damen der Geschäftsstelle, Frau Daniela Dittmar und Frau Andrea Mehlig für ihren routinierten Einsatz. Am Ende seiner Ausführungen appellierte er an die Mitglieder, dem alten und neuen Wirt eine echte Chance zu geben und regelmäßig die Sportgaststätte zu besuchen. Mit einem Dank an Trainer, Betreuer, Kassierer und dem  Dank an die Mitglieder für ihre Aufmerksamkeit, schloss er seine Rede.

Nach einigen vereinsinternen Hinweisen unter dem Punkt  „Verschiedenes“ schloss 1. Vizepräsident Klaus Six die  informative Herbstversammlung 2010.  

 

 

BILD3247_fc.jpg

Ehrenpräsident Wolter bei seinen Ausführungen

BILD3249_fc.jpg

Das Präsidium: v.l. H. Schmitt, M. Hopfengärtner, K. Six, R. Heydenreich und Norbert Hayd