News der A1-Junioren


Letztes Auswärtsspiel in Rosenheim Sonntag, 09. Juni
8. Juni 2013 -

Treffpunkt in Bruck am Sonntag um 9:00 Uhr

Kader: Iglesias, Axel Hofmann, Zecho, Zemelka, Wichert, Heidenreich, Kratz, Hupfer, Stelzer, Geyer, Gath, Mauder, Redina, Mc Cullough, Hofmann D, Hofmann Patrik

Sorgt bitte selbst für die Verpflegung! Wir fahren mit den Klein-Bussen.


Training am Feiertag, Do 30.05.
29. Mai 2013 -

Wir trainieren am Do um 11:00 in Bruck.


Sonntagstraning am 26.05.
24. Mai 2013 -

Wir trainieren am Sonntag um 14:00 Uhr und könnten danach auf den Berg gehen, deshalb bitte dementsprechende Kleidung mitbringen.


Leistungsgerechtes Remis in Memmelsdorf
23. Mai 2013 -

Memmelsdorf setzte die Brucker früh unter Druck, und diese mussten die Bälle weit herausschlagen. Bereits in der fünften Spielminute brachte Philipp Hörnes den Ball in den Strafraum, Luis Iglesias unterlief den Ball und dieser flog schon Richtung Tor der Erlanger. Auf der Linie konnte aber Daniel Kratz per Fallrückzieher klären. Nur zwei Minuten später war es dann aber soweit. Ein schnell ausgeführter Einwurf über die rechte Seite wurde von Lukas Pflaum erlaufen. Er passte den Ball flach in die Mitte, wo David Heidenreich beim Klärungsversuch auf tiefem Geläuf wegrutschte und Peter Koch frei vor Luis Iglesias keine Mühe hatte, die frühe Führung für den SV Memmelsdorf zu markieren. Der FSV Erlangen-Bruck reagierte geschockt. Sie kamen nicht in ihr Spiel. Weiterhin wurden die Bälle oft nur hoch und weit geschlagen. Nach 15 Minuten war es wieder der SV Memmelsdorf, der gefährlich vor dem Brucker Tor auftauchte. Ein Eckball von rechts wurde von Silvio Zweig an die Latte geköpft. Eine Viertelstunde später hatten die Brucker erneut Glück, als Peter Koch die Abwehr alt aussehen ließ, aber am  Innenpfosten scheiterte. Dann entdeckte der FSV, dass er auch Fußballspielen kann. Jörg Kohler wurde von links freigespielt, verzog aber knapp (38.). Kurz vor der Pause dann die größte Chance für Bruck. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld konnte Dominik Hofmann das Spielgerät zu Tim Basener passen, der aber freistehend vor Christian Rupp vergab. So ging es mit einer noch verdienten 1:0-Führung für die Heimmannschaft in die Kabine.

Bruck dreht nach der Pause auf
Die jungen FSVler wollten nach der Pause wieder einmal Moral beweisen und ins Spiel zurückkommen.   Nun zeigte das Team von Hans Heidenreich, warum sie in der Vorrunde so erfolgreich waren. Viele kurze, sichere Pässe, den Gegner laufen lassen, und so zu Torchancen kommen. Die nächste Chance kam aber nach einem Freistoß zustande (60.). Das Spielgerät wurde von Marius Mauder scharf nach innen gezogen. Anschließend konnte Tim Basener zum Abschluss kommen, aber dessen Schuss ging (noch) weit über das Tor. Nur zwei Minuten später kam Paul Schulze-Zachau nach einem Eckball frei zum Abschluss. Doch sein Versuch ging wenige Zentimeter über die Querlatte des Memmelsdorfer Gehäuses. Dann sollte es aber doch sein: Wieder eine Standardsituation. Wieder brachte Marius Mauder den Ball scharf in den Strafraum, wo ihn Dominik Hofmann per Kopf auf Tim Basener ablegte, der den Ball volley ins rechte untere Eck zimmerte. Nach diesem Erfolgserlebnis wollten die Brucker noch mehr, und drückten auf den zweiten Treffer. Auch die Memmelsdorfer wollten den Siegtreffer erzielen. Doch dabei neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, sodass keine Torchancen mehr resultierten. Dieses gerechte Unentschieden bei strömenden Regen reichte den Memmelsdorfern für eine neue Bayernliga-Saison im nächsten Jahr. Die Brucker sollten in den letzten 2 Spielen noch einen Punkt holen um ganz gesichert zu sein.
Iglesias, Heidenreich (80 min Wichert), Kratz, Zemelka, Schulze-Zachau, Geyer, Gath, Basener (68 min. Stelzer), Mauder (67. min. Geck), Kohler (72. min. Redina), Hofmann

Training nach Pfingsten
19. Mai 2013 -

Wir trainieren am Dienstag 21.05. und Donnerstag 23.05. um 18:30 Uhr in Bruck