Archiv Spielberichte der 1. Frauenmannschaft

 ältere Spielberichte als PDF:
2007/08
2006/07

 

Saison auswählen
  • Knapper 5-3 Auswärtssieg der Brucker Frauen in Helmbrechts
    8. Februar 2017 - Steffen Habenicht
    Bericht: Rike Heym und Petra Wirth
    Mit einem 5:3 Sieg kehrten die Damen aus Helmbrecht heim. Dabei war das Spiel von Anfang bis zum Ende spannend. Gitta Heym kam schwer aus den Startlöchern, steigerte sich aber im Verlauf ihres Spiels. Der Endspurt kam aber zu spät und nach 2:2 und 519:535 musste sie ihren Mannschaftspunkt abgeben. Rike Heym war dagegen von Anfang an voll konzentriert und gewann nach 2:2 und 563:533 den ersten Mannschaftspunkt für die Brucker Frauen.
    Damit ging das Mittelpaar mit einem Spielstand von 1:1 und 14 Holz plus auf die Bahn. Sandra Brunner kämpfte heute mit der Bahn, konnte aber gegen Ursula Hübner ihre ganze Routine ausspielen. Trotz angezogener Handbremse erspielte sie sich ein 3:1 und konnte mit 557:524 auch noch einige Holz auf die Habenseite der Bruckerinnen holen. Petra Wirth brauchte ebenso einige Zeit um sich mit der schwierigen Bahn anzufreunden. Nach einem spannenden Endspurt musste sie dennoch ihren Punkt mit 2:2 und 521:528 abgeben.
    Mit einem Stand von 2:2 und einem Vorsprung von 40 Holz versprach es ein spannendes Finale zu werden. Melanie Steiner fasste gegen eine desolate Nicole Müller sofort Fuß. Die eingewechselte Yasmin Seiferth hatte gegen die gut aufgelegte Steiner ebenfalls keine Chance. Melli gewann ihren Punkt deutlich mit 4:0 und 543:467. Stefanie Blaß fand an diesem Tag überhaupt nicht in ihr Spiel. Hinzu kam eine Verletzung, weshalb Petra Hummel ihren Platz auf der Bahn einnahm. Diese mühte sich redlich, hatte aber gegen eine gut aufgelegte Nadja Knopf keine Chance. Mit 0:4 und 475:571 ging der letzte Mannschaftspunkt an Helmbrechts. Das Schlusspaar konnte aber einen Holzvorsprung von 20 Holz mit in Ziel retten, so dass die zwei Holzpunkte neben den bereits gewonnenen 3 Mannschaftspunkten auf das Konto der Brucker Frauen wanderten. Mit 5:3 konnten damit die 2 Tabellenpunkte aus Helmbrechs entführt werden.
    Nach einem spielfreien Wochenende spielend die Brucker Frauen am 19.Februar zuhause gegen den Tabellenführer Viktoria Bamberg 2.

    Gitta Heym : Rebecca Lang 2:2 519 / 535
    Rike Heym : Kathrin Hoppert 2:2 563 / 533
    Sandra Brunner : Ursula Hübner 3:1 557 : 524
    Petra Wirth : Sylvia Sorge 2:2 521 : 528
    Sefanie Blaß/Petra Hummel : Nadja Knopf 0:4 475 : 571
    Melanie Steiner : Nicole Müller /Yasmin Seiferth 4:0 543 / 467

    Gesamtergebnis 3178 : 3158