News 1. Mannschaft


Glücklicher 2:1-Heimsieg gegen Hof
3. Oktober 2017 - Thomas Groß

Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und hatte durch 2x Seybold und Basener in den ersten 10 Minuten die Möglichkeit zum Führungstreffer. Doch der Törhuter der Gäste konnte die Chancen jeweils vereiteln und verhinderte einen frühen Rückstand. Danach waren es die Gäste, die spielbestimmend waren und sich teils hochkarätige Chancen erspielten. Die erste Gelegenheit konnte Brucks bester Spieler an diesem Tag, Törhüter Beck, gegen Petracek klären, der allein vor ihm auftauchte. In der 16. Minute war es Kyndl, der nach einer flachen Hereingabe aus kurzer Distanz den Führungstreffer für die Hofer erzielen konnte. Unser Team antwortete postwenden, doch Seybold verzog nach Vorlage von Basener in aussichtsreicher Position. In der Folgezeit hatten die Gäste vier gute Gelegenheiten, bei den sich Beck zweimal auszeichnen konnte, einmal der Pfosten den drohenden Treffer verhinderte und einmal der Stürmer überhastet am Tor vorbeischoss. Kurz vor der Pause (44.) wurde der fahrlässige Umgang der Hofer mit den sich bietenden Torchancen bestraft, als Goalgetter Seybold in zentraler Position zum 1:1 erfolgreich abschloss. Nach der Pause unverändertes Bild: Bruck fand nie richtig ins Spiel, die Gäste mit einem deutlichen Chancenplus, jedoch ohne Erfolg. In der 46. und 48. zwei Gästechancen: Ein Schuss, der für Brucks Keeper kein Problem war und eine Direktabnahme, die knapp neben das Gehäuse ging. Die einzige Chance für den FSV in der regulären Spielzeit der zweiten Halbzeit hatte Djonbalic, der bei einem schnell ausgeführten Freistoss von der Mittellinie den Gästeschlussmann überraschen konnte, doch der Ball landete knapp neben dem Pfosten. Danach hatten die Hofer vier gute Chancen, bei denen sich Brucks Keeper in drei Fällen als Meister seines Fachs beweisen konnte und einmal ein Kopfball nach einer Ecke knapp neben dem Pfosten landete. Als alle bereits mit einem Unentschieden rechneten, kam der Auftritt des eingewechselten Jäckel: Nach Ballannahme am Strafraum zog er im Beisein seines Gegenspielers flach ins lange Eck ab und bewies in der Nachspielzeit seine Torjägerqualitäten mit dem vielumjubelten 2:1-Siegtreffer für das Brucker Team.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2RRSC000000VS54898DVUVCCN5J


Heimdreier gegen Gebenbach
24. September 2017 - Thomas Groß

In der Anfangsphase versäumte es unser Team den Führungstreffer zu erzielen bei Chancen durch Arapoglu und Basener. Danach hatten die Gäste in der kampfbetonten und durch zahlreiche Zweikämpfe gezeichneten Partie mehrere Gelegenheiten. In der 28 Spielminute war es Seifert, der einen Schuss aus 18m an die Latte setzte, und in der 36. Minute konnte sich Brucks Kepper Beck nach einer Direktabnahme von Kopac auszeichnen. Im der 63. Minute fiel dann der spielentscheidende Treffer zum 1:0 für Bruck: Viertel flankte von der linken Seite, Arapoglu verlängerte per Kopf auf Drießlein, der den Ball kurz abtropfen ließ und anschließend aus 11m unter die Latte nagelte. Die Gäste wurde anschließend wieder gefährlicher und hatten mehrere Chancen. In der 77. Spielminute verhinderte Keeper Beck den Ausgleich, als er einen abgefälschten Kopfball reaktionsschnell um den Pfosten lenkte. Bei einer weiteren Großchance der Gäste (82.) traf der Gebenbacher Stürmer aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Am Ende war es ein hart erkämpfter Dreier in einem Spiel zweier kampfstarker gleichertiger Mannschaften.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2RV00000000VS54898DVUVCCN5J

 
2:1-Heimsieg gegen Erlenbach
9. September 2017 - Thomas Groß

Mit dem vierten Sieg in Folge kletterte das Brucker Team auf den 9. Tabellenplatz der Bayernliga-Nord und hat aktuell 6 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. In einer guten ersten Halbzeit besorgte Zenginer in der 20. Minute mit einem trockenen Schuss aus 18m für die verdiente Pausenführung. Im zweiten Durchgang legte Djonbalic das 2:0 nach, bei dem sich Goalgetter Seybold diesmal als Vorbereiter auszeichnete. In der Folgezeit gabe es immer wieder aussichtsreiche Situationen, in denen es die Brucker Mannschaft versäumte, den Sack zuzumachen. Die Gäste waren stets durch ihre beiden schnellen Außenstürmer gefährlich und zeigten auch im Rückstand Moral. Den verdienten Anschlusstreffer erzeilte kurz vor Schluss Amouzouvi, was aber am Brucker Sieg nichts mehr änderte.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=0208R2S2I4000000VS54898DVUVCCN5J

Berichte zum Brucker Spiel und zu anderen Spielen der Bayernliga-Nord:
https://www.fupa.net/berichte/bayernliga-nord-abscht-herzschlagfinale-61-sva-spielt-hof-sc-943829.html
http://www.nordbayern.de/amateure/mittelfranken/17136/artikel_ansbach_forchheim_und_bruck_setzen_ihren_lauf_fort.html
http://www.anpfiff.info/sites/cms/artikel.aspx?SK=2&Btr=67389&Rub=185

Bilder zum Spiel: http://www.nordbayern.de/amateure/mittelfranken/17142/galerie_fsv_erlangen-bruck_-_sv_erlenbach.html


Spiel gegen Aschaffenburg auf Samstag verlegt
6. August 2017 - Thomas Groß

Das kommende Heimspiel gegen SV Viktoria Aschaffenburg wurde vom Freitag Abend auf Samstag, 12.8.2017, 14:00 h verlegt. Grund ist das Spiel unseres Gegners unter der Woche im Pokal.
(Die offizielle Änderung durch den Spielleiter der Bayernliga-Nord im BFV-System steht noch aus.)