News 1. Mannschaft


Wichtiger Dreier in Röslau
10. April 2016 - Thomas Groß

Bereits in der 3. Spielminute war es Wiesenmayer, der von Arapoglu den Ball in den Lauf gespielt bekam und anschließend dem herauseilenden Torwart per Flachschuss keine Chance ließ. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit versuchte Röslau das Spiel zu machen und die Brucker Defensive stand meist sicher. Und wenn es doch mal zu einer Chance kam, war der aufmerksame Brucker Keeper Häunke zur Stelle, so wie in der 35. Minute als er einen Schuss von Benker gerade noch entschärfen konnte. Im zweiten Duchgang (57.) erhöhte die FSV-Elf nach einer hohen Hereingabe von Arapoglu, die Schulze-Zachau aus kurzer Distanz per Kopf über die Linie beförderte. Das Heimteam war bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die gut gestaffelte Brucker Defensive ließ nur wenig zu. Die sich bietenden, eigenen Konterchancen spielten die Wagner-Schützlinge leider nicht konsequent zu Ende, sonst hätte man den verdienten Auswärtssieg durchaus noch einen weiteren Treffer hinzufügen können.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spielverlauf.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01OQV9U508000000VV0AG813VSIPV1RQ


Mitfahrgelegenheit nach Röslau
7. April 2016 - Normann Wagner

+++++Mitfahrgelegenheit nach Röslau+++++

Tanner Busreisen und OrthoPoint stellen kurzfristig einen Reisebus zur Verfügung. Alle Fans und Freunde sind herzlich eingeladen, gratis mitzufahren und uns zu unterstützen!! Abfahrt pünktlich um 11.30 Uhr (Sa., 09. April 2016).


Heimdreier gegen Neudrossenfeld
3. April 2016 - Thomas Groß

In einer höhepunktarmen ersten Halbzeit gelang unserer Mannschaft kurz vor der Pause durch einen abgefälschten Freistoß von Wiesenmayer der Führungstreffer. Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten die Gäste zwei Gelegenheiten, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Einen Konter in der 55. Minute über Napolitano konnte Drießlein leider nicht im Gästehäuse unterbrimgen. In der 66. Minute erreichte eine Hereingabe von Foth den mitgelaufenen Arapoglou am zweiten Pfosten, der diese sicher aus kurzer Distanz vollendete. Danach gab es kaum noch nennenswerte Chancen, so dass am Ende ein wichtiger Heindreier zu Buche stand.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spielverlauf.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01OQV9U6T4000000VV0AG813VSIPV1RQ


Erste empfängt Neudrossenfeld
31. März 2016 - Thomas Groß

Unsere 1. Mannschaft empfängt am Sonntag, 03.04.2016, um 16:00 h den TSV Neudrossenfeld. Der TSV belegt aktuell mit 35 Punkten aus 24 Spielen den 7. Tabellenplatz der Landesliga-Nordost. In der Rückrunde ist das Team noch ohne Niederlage (3 Siege, 4 Unentschieden) und man muss schon bis bis Anfang Oktober zurückgehen, um die letzte Niederlage des kommenden Gastes zu erkunden. Wie stark Needrossenfeld auf des Gegners Platz ist, zeigen die beiden Punkteteilungen bei den Auftritten in Neumarkt und Kornburg. In Bruck wird das Team sicherlich einen Dreier anvisieren, damit das Punktekonto weiter aufpoliert werden kann. Unsere Mannschaft hat zuletzt zwei unnötige Niederlagen eingefahren und sich somit wieder unter Zugzwang gebracht. Jetzt gilt es wieder alle Kräfte zu mobilisieren und gegen einen starken Gegner den nötigen Siegeswillen zu zeigen. Nur wenn sich alle auf das Ziel fokussieren und die Nebenschauplätze außen vor lassen, wird man wieder in die Spur finden.

http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01OQV9U6T4000000VV0AG813VSIPV1RQ


Keine Punkte gegen Selbitz
20. März 2016 - Thomas Groß

Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und hatte frühzeitig zweite gute Chancen durch M. Napolitano per Kopf und Bantak mit einem Schuss aus dem Gewühl über das Tor. Auch ein Freistoß von Drießlein nach knapp einer halben Stunde konnte der Gästekeeper entschärfen. In der 40. Minute kam jedoch die kalte Dusche, als die Gäste einen Handelfmeter sicher verwandelten. Der Ausgleich ließ jedoch nich lange auf sich warten: Foth setze sich auf der rechten Seite durch und flankte auf den langen Pfosten, wo Geburtstagskind Bantak per Kopf erfolgreich abschloss, Den zweiten Durchgang dominierten die robust spielenden Gäste phasenweise, die in der 55. Minute per Heber über den Torwart erneut in Führung gingen. Anschließend hatte es das Brucker Team ihrem Keeper Häunke zu verdanken, dass man weiter im Spiel blieb, da er einige vielversprechende Selbitzer Chancen vereiteln konnte. Die größte Chance für Bruck im zweiten Durchgang (76.) durch Arapoglu konnte ein Verteidiger der Gäste für den bereits geschlagenen Keeper noch zunichte machen.

Statistik zum Spiel: http://www.bfv.de/spielverlauf.verein.do?id=00ES8GNKR800001CVV0AG08LVUPGND5I&spiel=01OQV9U9DK000000VV0AG813VSIPV1RQ