News der D2-Junioren


Training Dienstag und Donnerstag
8. März 2010 -

Hallo Jungs,

nach dem wirklich erfolgreichen Wochenende mit Abschluß der Hallensaison als Hallenkreismeister wollen wir uns intensiv auf die Kreisligarückrunde vorbereiten! Leider herrscht mal wieder tiefster Winter, sodass wir eventuell nicht aus den Platz können! Deshalb packt bitte eure Laufschuhe mit ein- joggen geht immer!.. und Fitness ist die notwendige Grundlage für unser Spiel!

Bis morgen beim Training

Volle und Michael


D2 gewinnt Hallenkreismeisterschaft
7. März 2010 -

Unsere 98-er gewannen hochverdient die Hallenkreismeisterschaftsendrunde für D2-Junioren in der Sporthalle Spardorf! Nach anfänglich noch verhaltenem Beginn mit Siegen gegen die SpVgg Erlangen(2:0), den SC Uttenreuth(7:0), den TSV Lauf(4:2) sowie einem Unentschieden gegen die JFG NDR Franken(1:1) steigerten wir uns kontinuierlich und zeigten im Halbfinale gegen den SC Adelsdorf ein kombinations- und spielstarkes Match, welches wir ungefährdet mit 2:0 gewannen! Im Finale dann nochmalig die Auflage des Gruppenspieles gegen die JFG NDR Franken- und wir hatten nach dem Unentschieden noch eine Rechnung offen! Von Anfang an brannten unsere Spieler vor Einsatz und Spielfreude- Trainer Volle hatte vor dem Finale die Jungs so richtig motiviert! Wir gewannen fast alle Zweikämpfe und mit sehenswertem Kombinationsfußball erzielten wir eine beruhigende 3:0 Führung. Mit einem letztendlich hochverdienten 3:1 Sieg wurden wir souveräner Hallenkreismeister 2009/2010! Glückwunsch an unsere Truppe, die mit guten Kombinationsspiel und unerschöpflichem Einsatz fußballerisch überzeugen konnte!


Endrunde der HKM
2. März 2010 -

Hallo Jungs,

am Sonntag, den 7.März findet die Endrunde der HKM in der Sporthalle in Spardorf statt! Gespielt wird in 2 Gruppen zu je 5 Mannschaften. Wir sind in Gruppe 2 zusammen mit der SpVgg Erlangen, der JFG NDR Franken, dem TSV Lauf und dem SC Uttenreuth. In der Gruppe 1 spielen der TV 48 Erlangen, der SC Adelsdorf, der 1.FC Hersbruck, die JFG Ebrach-Aisch und der SK Lauf! Spielbeginn ist um 8:50. Wir treffen uns um 8:00 in der Sporthalle in Spardorf! Kader wird wie immer von Volle rechtzeitig bekanntgegeben. Also Jungs, freut euch schon mal richtig auf unser nächstes Fußballhighlight und natürlich weden wir alles tun, den Titel des HKM- Meisters von 2009 zu verteidigen!

Bis heute beim Training

Volle und Michael


Wochentermine 1.- 7.März
1. März 2010 -

Hallo Jungs,

Glückwunsch zum Einzug in die HKM-Endrunde am kommenden Sonntag! Sowie der Spielplan verschickt wird, könnt ihr unsere Gegner auf unserer Homepage erfahren!

Dienstag: 17:00 - 18:30: Training

Donnerstag: 17:00 - 18:30: Training

Freitag: KEIN Hallentraining, dafür:

Samstag: Laolahalle 9:00 - 11:00 Training

Sonntag: 9:00 HKM- Endrunde in der Spardorfer Sporthalle!

Bis Dienstag beim Training, Monatsplan März im Netz, aber noch ohne Freundschaftsspiele! an den Wochenenden(werden gerade vereinbart und sind aber nach wie vor von der unsteten Witterung abhängig!)

Volle und Michael


D2 in der Endrunde der HKM
28. Februar 2010 -




In einer sehr inhomogen besetzten Gruppe der zweiten Zwischenrunde begannen unsere Jungs wie die Feuerwehr. Mit sehenswertem, direktem Passspiel wurde die JFG Moritzberg auch in der Höhe verdient mit 5:0 besiegt. Gegen den BSC Erlangen kam es leider zum Rückfall zu alten Fehlern. Ohne Laufbereitschaft mit vielen Abspielfehlern und ohne den Kombinationsfußball aus dem ersten Spiel entwickelte sich ein K(r)ampfspiel mit einem aber letztendlich ungefährdeten 2:0 Sieg. Gegen einen in allen Belangen unterlegenen TSV Ebermannstadt wurde mit 7:0 ein klarer Sieg eingefahren. Zum Abschluss das Spiel gegen die SK Lauf, nach uns sicher die beste Mannschaft dieser Gruppe. Gegen aggressiv spielende Gegner haben unsere Jungs ja schon immer so ihre Probleme, so auch gegen die SK Lauf. Ohne echte spielerische Linie wurde das Spiel zwar mit 1:0 gewonnen, im Prinzip gilt hier aber das Gleiche wie gegen den BSC.

Bei aller Kritik, es war doch ein sehr erfolgreicher Tag in Gräfenberg mit einem stets ungefährdeten Einzug in die Endrunde mit respektablen 12:0 Punkten und 15:0 Toren. Jetzt auf zur letzten Runde! Macht weiter so!

Volle und Thomas Probst