News der D2-Junioren


D2 erringt ersten Saisonsieg
28. September 2015 - Oliver Fuchs

Nach 2 Unentschieden wollte die D2 am Samstag bei der DJK Erlangen endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Bei bestem Fußballwetter verschlief man allerdings den Beginn komplett und so landete der Ball nach gerade einmal einer Zeigerumdrehung am Aluminium des Brucker Gehäuses. Wer nun gedacht hatte dies war der Weckruf, sah sich leider getäuscht. Es stimmte keine Zuordnung, die Bälle wurden schlampig gespielt und in den Zweikämpfen war man viel zu passiv. Aus heiterem Himmel fiel dann der Führungstreffer für den FSV. Ein Freistoß wurde vor das Tor der Gastgeber getreten, wo er mit dem Fuß verlängert wurde und zum 1:0 im Tor landete. Fast mit dem Halbzeitpfiff hätte die DJK noch ausgeglichen, scheiterte aber am sehr gut reagierendem FSV Torhüter. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache wurde es dann im 2. Spielabschnitt zunächst besser. Nach einem schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr konnte das 2:0 erziehlt werden. Allerdings hielt das Zwischenhoch nur 10 Minuten und man verfiel wieder in den alten Trott. Auch die Gastgeber hatten so ihre Schwierigkeiten den finalen Pass anzubringen und so plätscherte das Spiel dem Ende entgegen. Kurz vor Schluß gelang dem FSV dann doch noch eine sehenswerte Kombination und im Alleingang konnte dann noch auf 3:0 erhöht werden. Nach einer äußerst dürftigen Leistung konnte dann der erste Dreier bejubelt werden. Für das nächste Spiel bedarf es aber einer deutlichen Leistungssteigerung, denn sonst wird man gegen den Tabellenführer die Punkte nicht in Bruck lassen können.


D2 mit erneutem remis
21. September 2015 - Oliver Fuchs

Zur Heimpremiere dieser Saison hatte der FSV die SpVgg Erlangen zu Gast. Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Gäste die Spielkontrolle und erspielten sich die ein oder andere Halbchance. Die beste Chance hatten aber die Gastgeber, als man mit einem Lattenschuss Pech hatte. Auch die SpVgg hatte mit zwei Schüssen, die das Tor knapp verfehlten, nicht das nötige Glück. Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes erkämpfte sich der FSV mehr und mehr Spielanteile ohne zunächst zwingend vor dem Gästetor aufzutauchen. Dies änderte sich dann ab Mitte der zweiten Halbzeit, wo die Brucker mächtig Druck aufbauten und zu einigen sehr guten Einschussmöglichkeiten kamen. Fast wäre mit dem Schlusspfiff noch der Siegtreffer gelungen, aber leider schaffte man es nicht den Ball aus kurzer Entfernung im Tor unterzubringen. Mit etwas mehr Konzentration im Abschluss sollte der erste Dreier dieser Saison schon bald eingefahren werden.


D2 startet mit Punktgewinn in die neue Saison
14. September 2015 - Oliver Fuchs

Nach einer kurzen Saisonvorbereitung stand am Wochenende schon das 1. Punktspiel in Spardorf an. Auf einem prima zu spielendem Untergrund fand der FSV in der 1. Halbzeit nicht statt. Es spielte eigentlich nur die Heimmannschaft und erarbeitete sich eine Vielzahl an Tormöglichkeiten. Nach einer Ecke war es dann soweit. Ein Spardorfer Spieler konnte unbedrängt zum 1:0 einköpfen. Der Halbzeitpfiff kam dann einer Erlösung gleich. Nach deutlichen Worten zur Pause kam dann im zweiten Spielabschnitt die erhoffte Leistungssteigerung. Endlich war man präsent in den Zweikämpfen und auch das Kombinationsspiel gewann an Präzision. Nach einer schön herausgespielten Kombination konnte dann unser Jüngster zum 1:1 einschießen. Kurz vor Schluss hatte man dann noch das Glück des Tüchtigen, als ein Spardorfer alleine auf das Tor zulief, aber nur den Außenpfosten traf. Aufgrund der Steigerung in der 2. Halbzeit ein nicht unverdienter Punktgewinn.


Souveräne erste RUnde bei der HKM
1. Dezember 2014 -

Na Endlich
26. November 2014 -