News der D2-Junioren


Gelungener Auftakt , Bericht vom 1. Punktspiel
14. September 2014 -

Gelungener Auftakt.

Am letzten Sonntag war es endlich so weit , es begann unsere Punkterunde als D2 , und sie begann wie wir uns alle erhofft haben mit einen hohen Sieg , 9:1 gewannen wir unser Auftaktspiel gegen die ein Jahr älteren Nachbarn aus Spardorf, wie schon erwähnt arbeiten wir gerade an einem Neuaufbau nachdem uns ein paar Spieler verlasen haben Richtung FCN und auch zu anderen Vereine .
10:00 Uhr pünktlich pfiff Schiedsrichter Klaus-Gerhard Zissel an , es dauerte ca. 10 Minuten bis wir ins Spiel fanden aber dann ging das Torfestival Los , der spielstarke Emil Nöhring Traf gleich im Doppelpack , und so stand es zur Pause 4.0 .
In der zweiten Halbzeit sind wir noch stärker geworden und so hieß es am Ende 9:1 für uns .
Torschützen :3 x Emil Nöhring , 2x Niklas Raatz und Kevin Walter (Pen) ,Niko Xygas , Thomas Felde und Noel Zeck jeweils ein Tor .
Ganz zufrieden war ich noch nicht , die Jungs haben noch fast alle Trainingsrückstand weil einige erst seit einer Woche wieder ins Training eingestiegen sind , aber wir sind auf einem guten Weg wieder auf ca. 100 Prozent zu kommen .

Schöne Grüße
Trainer
Werner Walter


Bericht von denn Letzten Turniere
28. Juli 2014 -

Eine Mannschaft im Umbruch oder „Aller Anfang ist schwer“

Wie schon im Quartalsheft des FSV berichtet, steht der Zeit in der E1- Jugend eine Umbruchszeit an.
Ausgelöst durch den Wechsel von 5 Spielern zu anderen Vereinen, darunter der 1. FCN, steht unser Trainer nun vor einer großen, neuen Herausforderung:
Wir bauen ein neues, spielstarkes Team für die D2-Jugend auf
Natürlich sind schon in der vergangenen Saison neue Talente gesichtet worden, die auch bereits für den FSV spielberechtigt sind – aber natürlich ist der aktuelle Leistungstand noch nicht abgeglichen.
Unsere Spieler müssen sich auf neue Spielpartner einstellen und unsere Zugänge sich natürlich auch in die bestehende Mannschaftsstruktur einfügen. Hier ist jetzt der Trainer besonders gefordert, da er nicht den Fehler machen darf und alte Strukturen komplett ignorieren oder getätigte Zusagen nicht einzuhalten.
Es gilt ein Mannschaftsgefüge mit Leistungsträgern aus unserer E1 mit den Neuen auszubauen und wer keine Leistung bringt, Blödsinn macht und/oder das Training stört – der sollte auch nicht in Schutz genommen werden. Hier gilt: Egal welcher Spieler es ist – auch wenn es hart fällt, notfalls über ….
Die ersten Spiele waren durchwachsen, so scheiterte die E1 in der Stadtmeisterschaft deutlich an Eltersdorf. Bei der Mini WM des ASV Fürth belegte die Mannschaft auch keinen Platz unter den ersten 4 Mannschaften – wobei hier am 1. Spieltag noch super kombiniert wurde. Leider war am 2. Spieltag dann beim ersten stärkeren Gegner aus Katzwang hier nichts mehr zusehen.
Aber erinnern wir uns daran: die Mannschaft muss sich erst noch finden und der Trainer muss diese dann noch formen und fördern.

Geschrieben Helmut Raatz


Das Training der D2 Jahrgang 2003 findet Immer Montag und Mitwoch von 17:00-18:30 Uhr Statt .
28. Juli 2014 -

Das Training der D2 Jahrgang 2003 findet Immer Montag und Mitwoch von 17:00-18:30 Uhr Statt .


D2 verabschiedet sich mit einer Niederlage
30. Mai 2014 - Vito Manta
 
Unsere D2 hat ihr letztes Heimspiel gegen den SC Uttenreuth mit 0:3 verloren. Mit dem letzten Aufgebot war gegen die Uttenreuther nichts zu holen. Gut, dass die Saison jetzt zu Ende ist. Die Mannschaft war nicht in der Lage, die Vorgaben des Trainers umzusetzen und so war die Niederlage nur konsequent und auch verdient. Trotzdem haben wir einen guten dritten Platz erreicht – Glückwunsch an die Jungs.
Die Saison – vor allem nach der Winterpause – gestaltete sich für die D2 mitunter sehr schwierig. Eigentlich hatte die D2 nie die Chance, zu einer eingespielten Einheit zu werden. Fast jede Woche stand eine veränderte Mannschaft auf dem Platz. Immer wieder mussten – aus verschiedensten Gründen – Spieler für die D1 (oder wie an diesem Wochenende für die C2) abgestellt werden. Auch aus diesem Grund ist der dritte Platz durchaus als Erfolg anzusehen.
Danke an Kevin und Niklas, beide aus der D3, die uns an diesem Wochenende unterstützt haben.

D2 verliert beim FC Röthenbach
24. Mai 2014 - Vito Manta

 

In Röthenbach ging für unsere D2 nicht viel zusammen. Es war ein schwaches Spiel unserer Mannschaft. Weder spielerisch noch kämpferisch konnten wir an diesem Tag überzeugen. Und dann verliert man halt auch mal gegen einen motivierten Gegner, der in der Tabelle weit hinter uns steht. Andererseits mussten wir, wie in den letzten Wochen immer wieder mal, ohne Auswechselspieler antreten. Einen schlechten Tag oder gar eine Verletzung darf da keiner unserer Jungs haben. Der FC Röthenbach ging früh in Führung, die Luca Böhm aber noch vor der Halbzeit ausgleichen konnte. Leider mussten wir Mitte der zweiten Halbzeit noch den spielentscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Am letzten Spieltag erwarten wir jetzt den SC Uttenreuth, wo sich entscheiden wird, wer Vizemeister wird.