News der D2-Junioren


Pro Concept Profi Pokal beim SC Eltersdorf
22. Juli 2013 - Vito Manta

Am Samstag den 13.Juli trat zum ersten mal die neuformierte D Jugend des FSV Erlangen Bruck
beim Pro Concept Pokal in Eltersdorf auf.
Nach dem wir die Vorrunde als erster erfolgreich abgeschlossen hatten, konnte die Mannschaft sich
auch in der Finalrunde gegen die Teams des 1. FC Nürnberg (2002), Würzburg und die SG Quelle
aus Fürth durchsetzen und belegte in dem 16 Mannschaften Turnier mit nur 2 Gegentoren absolut
verdient den 1. Platz. Glückwunsch an alle Jungs und ein besonderes Lob an unsere Nachbarn vom
SC Eltersdorf für das hervorragend organisierte Turnier. Allen Respekt
H. Weiß


Der Turniersieg bei Kareth Lappersdorf macht das Triple perfekt
7. Januar 2013 -

Phänomenal der Auftakt ins Jahr 2013...zumindest aus fussballerischer Sicht des Jahrgangs 2001.

Drei Turniere, drei Titel und das gänzlich ohne jegliche Niederlage sind stark.

Dabei standen uns Gegner wie die SpVgg Unterhaching im Weg die mit einem sensationellen 8:1 "nach Hause" geschickt wurden.

 

Aber von vorne...

Turnierauftakt in Bindlach/Bayreuth...Im D Juniorenturnier waren hauptsächlich Mannschaften des Jahrgangs 2000 vertreten und der nahegelegene Stützpunkt Kulmbach, ebenfalls mit dem älteren Jahrgang.

Wir erspielten uns sämtliche Punkte des Tages und gewannen im FInale gegen eben diese gut formierte Stützpunkttruppe mit 3:0.

Titel 1 - gesichert

 

05.01.13 Raab Cup der SpVgg Weiden

Auch hier gelang es uns in der Vorrunde alle Punkte zu sammeln und standen so verdient im Halbfinale gegen Rothenstadt. Nach einem 2:0 Sieg in diesem Spiel hatten wir nun unseren Dauerkonkurrenten SK Lauf vor der Brust.

Die Jungs wollten unbedingt gewinnen und mit zwei sehenswerten Toren gelang es Florian Haagen und in Führung zu bringen. Phillip Thieme vom SK verkürzte zwar noch und sorgte so für das einzige Gegentor des Tages, der Rest der Brucker brachte die hart umkämpfte Führung aber nach HAuse...

Titel 2 - gesichert

 

06.01.13 Turnier des TSV Kareth Lappersdorf

Dieser Tag mal wieder ein Meilenstein in der Geschichte der 2001er...

Zwar setzte man sich auch hier als Gruppenerster durch, war es fussballerisch  in der Vorrunde allerdings nicht so toll...

Die Halbfinalplätze waren hart umkämpft...

Wir hatten es dann mit dem Nachwuchs der SpVgg Unterhaching zu tun.

Unsere Jungs spielten sich wahrlich in einen Rausch und zelebrierten ihren Fussball mit Leidenschaft. Ein derart tolles Spiel aller Beteiligten wurde schon lange nicht mehr gesehen...Fussball vom Allerfeinsten bei dem die Hachinger nichts entgegen zu setzten hatten.

Das Ergebnis von 8:1 spricht hier eine klare Sprache!!!

Im anderen Halbfinale unser Gruppengegner Ziegetsdorf und die sehr starken Jungs vom NLZ Dingolfing die zuvor schon begeisterten. Die kämpferischen Regensburger zeigten den Dingolfingern zumindest in dieser Hinsicht die Grenzen auf und ihnen gelang durch Pressing und Druck ein starkes 2:2... Im Elfmeterschießen hatte der Torhüter der SpVgg Ziegetsdorf seinen Tag und parrierte gleich 2 und führte seine Truppe damit ins Finale.

Hier erneut Spannung bis zum Schluss... wir lagen bereits 0:2 zurück als Tommy Böhm die Gegner mit einem Druckpass von außen zum Eigentor zwang, ehe er wenig später zum 2:2 ausglich.

Wenig später gelangen uns auch noch die Tore 3 und 4 und das ließen wir uns natürlich nicht mehr nehmen...

 

Das Triple war perfekt!!! Respekt Jungs dieser Siegeswille ist schon langsam beängstlich ;-)


430926_10200350599034315_754668739_n.jpg


2. Platz beim Regio Cup der Spvgg Greuther Fürth
17. Dezember 2012 -

Beim gestrigen Regio Cup der Spvgg Greuther Fürth haben sich die Brucker 2001er mal wieder gut verkauft.

Mit einem 2:1 Auftaktspieg über die Gastgeber konnte man erste nennenswerte Akzente setzen und bestätigte die gute Form mit dem 5:1 Erfolg über das BFV NLZ aus Coburg.

Mit einem Fuß schon im Halbfinale wollten es dann die Jungs mit dem 1:1 gegen den FC Schweinfurt und die 0:1 Niederlage gegen Aschaffenburg noch einmal spannend machen. Völlig unnötig hat man diese Punkte hergeschenkt und hatte nun im Halbfinale, welches trotzdem noch erreicht wurde die zuvor überzeugenden Würzburger.

Doch dieses Spiel gingen die Brucker wieder konzentriert und engagiert an und gewannen dank 3 tollen Kombinationen in 4 Minuten mit 3:2.

Im anderen Halbfinale setzten sich die Fürther gegen die Jungs vom Jahn Regensburg im 7 Meter Schießen durch und so hatten wir im Finale abermals das Duell der Nachbarn.

 

Dieses Mal hatten die Fürther den besseren Start und wir verpassten unsere zwingenden Torchancen zu nutzen. Durch zwei individuelle Fehler gelang den Kleeblättern die 2:0 Führung die sie auch bis zum Ende halten konnten.

 

Herzlichen Glückwunsch an den Gastgeber und Turniersieger SpVgg Greuther Fürth


2001er starten in die Hallensaison
10. Dezember 2012 -

Nun hat es auch die 2001er in die Halle verschlagen und das mit einem fulminanten Start...

 

Den ersten Auftritt hatten wir vergangenes Wochenende als wir den Kader gleich aufteilen mussten um auf "zwei Hochzeiten zu tanzen".

 

Kader 1 war bei der 1. Runde der HKM in Röthenbach (Bene, Jonas, Tim W., Tim H., Dennis, Chris, Sascha)

Hier ließ man keinem Gegner auch nur annähernd den Hauch einer Chance und sammelte somit alle 15 erreichbaren Punkte mit einem sensationellen Torverhältnis von 35:2.

 

Torschützen insgesamt: Dennis (9), Jonas (9), Sascha (5), Chris (5), Tim W. (3), Tim H. (4)

 

 

Kader 2 (Manu, Tommy, Luis, Samu, Deniz, Flo, Paul, Sandro, Luca)

 

Diese Jungs nahmen am Powertraining der JFG NDR Franken in den Regnitzhallen in Bubenreuth teil und hatten es dort mit einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld nicht leicht, allerdings schlug sich die neu zusammengewürfelte Truppe sehr gut und machte deutlich wie gut unser gesamter Kader auch in der Breite ist. Respekt Jungs!!!


2. Platz in Bamberg
10. Dezember 2012 -

Am gestrigen Sonntag waren die 2001er wieder in der Region unterwegs.

Diesmal hat es uns nach Bamberg verschlagen... da wir aufgrund eines Stützpunktvergleiches gleich auf drei Spieler verzichten mussten wurde der Hallenkader etwas durgewirbelt...

 

Im Tor gab sich unser Allroundtalent Chris die Ehre und der spielte sich wahrlich in einen Rausch. Absolut fehlerlos absolvierte er das gesamte Turnier und wuchs regelrecht über sich hinaus. Bei den wenigen Gegentreffern (4 in Summe) war er chancenlos.

 

Unsere Gruppe konnten wir mit zwei Siegen und einem Unentschieden für uns entscheiden.

 

Neukenroth - FSV                   1:3    (Hofi, Hofi, Paul)

 

FSV - SG Nürnberg/Fürth       5:0    (Jonas, Sascha, Hofi, Dennis, Dennis)

 

FSV - JFG Bamberg Süd        1:1    (Hofi)

 

 

Im Halbfinale trafen wir auf die in der Vorrunde überzeugende JFG Kunstadt Obermain.

In diesem Spiel gab es für die Gegner allerdings nichts zu holen.

Die Brucker überranten sie förmlich und gewannen das Halbfinale verdient mit 4:0

 

Tore: Hofi, Sascha, Sascha, Flo

 

 

Im Finale standen wir der D1 des SC Eltersdorf mit vielen alten Bekannten gegenüber.

Die Quecken hatten sich zuvor im anderen Halbfinale im Elfmeterschießen gegen die Jungs aus Neukenroth durchgesetzt.

 

Die jungen Brucker starteten gut und gingen durch ein Tor von Paul in Führung. Allerdings schafften es die gut aufgelegten und immer gefährlichen Eltersdorfer den Ausgleich zu erzielen. Wieder gingen wir durch ein Traumtor von Jonas in Führung, konnten aber auch diese nicht über die Zeit bringen.

Endstand in dieser hochklassigen Partie war 2:2

 

Im fälligen Elfmeterschießen zeigten die Eltersdorfer abermals bessere Nerven und waren somit verdienter Turniersieger in Bamber.

 

Glückwunsch an unsere Nachbarn...