Newsübersicht aller Jugendmannschaften


U15 feiert unter der Woche glücklichen Auswärtssieg in Bayreuth
13. September 2018 - Volker Händel

Am Dienstag ging es nach der Schule darum in Bayreuth einen kurzen Abstecher Richtung 1. Saisonsieg zu meistern. Ein katastrophaler Platz und kaputte Tornetze brachten eine Verzögerung des Anpfiffs. Das Spiel vom Sonntag war den Jungs anzumerken, dass es nicht spurlos an ihnen vorbeigegangen ist. Taktisch clever gespielt ging es ohne großen Torraumszenen in die Halbzeit. In Halbzeit Zwei war dann ordentlich Dampf im Kessel, die erste Großchance vergab Lars freistehend vor dem Tor. Danach sollte es aber nach einer Ecke klappen...und Timi köpfte wuchtig zum vielumjubelten 1:0 ein. Anschließend kam Bayreuth immer besser ins Spiel, erspielten sich etliche Torchancen, die Felix aber alle parieren konnte. Dann war es soweit, die 63 min. als ein Konter bei Leon landete und er den Ball ins lange Eck abschloss. In den letzten Minuten war Bayreuth dann drauf und dran noch zu einem Torerfolg zu kommen. Mit zahlreichen Möglichkeiten blieb das Glück dann eher auf unserer Seite.

Am Samstag ist dann Eintracht Bamberg um 11:00 Uhr zu unserem ersten Heimspiel zu Gast.

Kader:
Felix R., Moritz B., Tim A., Leon R., Lukas R. (57 min. Wasilios T.), Dominik K., Timi C., Lars G. (66 min. Cedric D.), Michael M. (60 min. Eleftherios T.), Leonard E. (49 min. Niko X.), Leon K.


U15 unterliegt in Wendelstein in einem rassigem Spiel
11. September 2018 - Volker Händel

Nach einem überragendem Trainingslager erfolgte am Abend Ernüchterung.
Sonntagabend waren wir in Wendelstein zu Gast, um unser erstes Bayernliga Spiel der Saison zu spielen. Angefangen hatte das Spiel aber alles andere als gut, denn nach 8 min gelang der Heimmannschaft per Standard das 1:0. Wir waren stets bemüht den Ausgleich noch vor der Pause zu erzielen. Doch auch gut herausgespielte Chancen wurden liegen gelassen. Dennoch war die JFG Wendelstein in Halbzeit Eins die bessere Mannschaft.

Im zweiten Durchgang waren wir der FSV am Drücker, viele Chancen, ein Abseitstor, das sehr umstritten war und die deutliche Leistungssteigerung sind hervorzuheben. Kurz vor Ende der Partie schlug die JFG noch zum 2:0 Endstand zu.

Das Schiedsrichtergespann war leider auch nicht immer einer Meinung.

Kader: Felix R., Moritz B., Tim A., Leon R., Lukas R. (57. min Wasilios
T.), Dominik K. (70. min Cedric D.), Timothy C, Lars G., Eleftherios T.
(47.min Leon K.), Leonard E. (62 min. Niko X.) Michael M. / ETW: Aras B.


2009er Jahrgang startet erfolgreich in die neue Saison
8. September 2018 - Jörg Stege

Nach vier ganzen Ferienwochen ohne Training waren Spieler und Trainer des 2009er Jahrgangs wieder heiß darauf Fußball zu spielen. Nachdem es am Mittwoch ein leichtes Auftakttraining gab,  wurde am Freitag das erste Testspiel in Schlaifhausen ausgetragen, bevor es am Samstag nach Veitsbronn ging.

Im ersten Test gegen Schlaifhausen war es leider noch sehr offensichtlich, dass die Pause lang war. Sowohl körperlich als auch spielerisch war noch sehr viel Luft nach oben und nach anstrengenden 50 Minuten endete die Partie mit einem 5:3 Erfolg. Gut war, dass alle eingesetzten Spieler sich gut bewegten und wir trotz des "Sandes im Getriebe" ein Erfolgserlebnis hatten. Wir wünschen den Schlaifhausern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und bedanken uns für das faire Spiel.

Bereits am Samstag stand der zweite Test auf dem Plan. Im Testspiel gegen Veitsbronn tafen wir auf einen uns bisher noch komplett unbekannten Gegner. Bei besten äußeren Bedingungen war eine deutliche Steigerung zum Vortag erkennbar. Es wurde sehr ansehnlich kombiniert und eine Vielzahl an Torchancen konnte erspielt werden. Leider scheiterten unsere Jungs aber sehr häufig an Torwart, Latte und Pfosten, so dass ein gut vorgetragener Angriff der Gastgeber zum 1:1 Pausenstand ausreichte. Die zweite Hälfte war ausgeglichener und es gab eine Reihe an Torchancen auf beiden Seiten. Zum Spielende stand es 4:2 für unser Team und wir konnten einen hochverdienten und gut herausgespielten Erfolg bejubeln. Auch den Veitsbronner Jungs wünschen wir natürlich eine erfolgreiche Saison.

Am kommenden Samstag bestreiten unsere Jungs dann schon ihr erstes Pflichtspiel. Wir treffen auf die 2008er Mannschaft des ATSV Erlangen. Wir sind gespannt, wie sich unsere Truppe dann schlagen wird, da wir in der E1 Spielrunde gegen teilweise ältere Gegner antreten.

 


IMG-20180907-WA0000.jpg

Endlich geht's wieder los


FSV Bruck U15 vor Saisonauftakt in Wendelstein
7. September 2018 - Volker Händel

Die Vorbereitung auf die neue Saison verlief weitestgehend gut. Mit drei externen Neuzugängen verstärkte man den Kader zusätzlich.

Einen guten Eindruck konnte man in den Testspielen hinterlassen, als wir den TSV 1860 Weißenburg mit 1:6 besiegten oder sich auch die U14 vom 1. FC Nürnberg einen Tag später mit 4:3 geschlagen geben musste. Das letzte Vorbereitungsspiel gegen die JFG Obere Vils hatten wir klar 2:10 gewonnen.

Abschließend geht es noch ins Trainingslager, bevor wir am 9.9.18 um 17:00 Uhr bei der JFG Wendelstein zum 1. Punktspiel in der Bayernliga antreten.


U19-Junioren mit guten Saisonabschluss
30. Juli 2018 - Tomas Galasek

Nach der eher mäßigen Hinrunde war der Landesliga-Klassenerhalt das angestrengte Ziel der Rückrunde. Im Laufe dieser kamen wir immer besser in Fahrt, holten aus den letzten 4 Spielen 10 Punkte und schlossen die Saison mit großem Abstand auf die Abstiegsränge im Tabellen-Mittelfeld ab. Folgend konnten wir noch die Stadtmeisterschaft (2:0-Finalsieg über TV Erlangen) gewinnen und das Jahr bei einer Runde Fußballgolf ausklingen lassen.

Nach mehrwöchiger Pause starteten wir Mitte Juli in die Vorbereitung und gingen am Ende des Monats ein Wochenende ins Trainingslager nach Blatna (Tschechien), um für den Saisonstart gewappnet zu sein. Nachdem wir den Kern der Jahrgänge 2000/2001 im Verein halten konnten, blicken wir nun optimistisch in Richtung der kommenden Aufgaben. Unser Ziel ist es, möglichst schnell Punkte gegen den Abstieg zu sammeln, um später im oberen Drittel mitspielen zu können. 

Sportliche Grüße                                                                     Galasek, Gath, Gläser, Manta