Spielberichte der 1. Frauenmannschaft

  • Knapper Sieg der Brucker Frauen daheim gegen Waldkirch
    24. September 2018 - Steffen Habenicht

    Bis kurz vor Schluss sah es nach einem Unentschieden zwischen den Brucker Frauen und dem Wiederaufsteiger DKC Waldkirch aus. Dann schüttelte Nadine Perkins, die an diesem Tag vorhandene Unsicherheit endlich ab und holte für ihre Mädels doch noch den 5-3 Sieg aus dem Feuer. Unglaublich ist, das dafür magere 500 Holz reichten, aber die 27 Kegel auf den letzten 6 Wurf ins Abräumen waren dagegen erste Sahne, aber auch nötig. Denn erst die beiden getroffenen Kegel im vorletzten Wurf brachten doch noch die Chance auf den Sieg, die Perkins dann eiskalt ausnutzte. Zuvor hatte man sicher nicht enttäuscht, doch beiden Mannschaften merkte man den großen Druck in diesem Spiel zweier Abstiegskandidaten sehr an. Rike Heym und Tanja Seifert holten sich jeweils relativ klar ihre Duellsiege, während Sandra Brunner und Petra Wirth nur knapp daran scheiterten. Nachdem dann schon zu Beginn des Schlußpaares die angeschlagene, aber bis dahin gut spielende Melanie Steiner für Gitta Heym raus musste, sah es nicht mehr sehr rosig aus. Doch Heym biss sich in das Duell mit K.Francz rein und ließ nicht mehr als 5 Holz Rückstand zu. Auf der anderen Seite profitierte Perkins von den Schwächen ihrer Gegnerin, die sie aber erst mit den letzten beiden Würfen auch ausnutzen konnte.