News 2. Mannschaft


Zweite beim Heimauftakt erfolgreich
17. August 2014 - Thomas Groß

In einer abwechslungsreichen Partie konnte unsere Zweite beim Heimdebut einen deutlichen Erfolg feiern. Die aufgrund der Urlaubssituation bunt zusammengestellte Mannschaft erarbeitete sich ein deutliches Chancenplus und musste nur in der ersten Halbzeit ein paar kritische Situationen in der Abwehr überstehen. Spätestens nach dem dritten Treffer war das Spiel gelaufen. Auch nach der roten Karte nach einer Stunde konnte das Team nochmal nachlegen und sich und dem Trainerteam so einen erfreulichen Wochenendausklang bereiten.
FSV Erlangen-Bruck II: Popp, Paye, Kerim, Suffa-Petri, Arapoglu, Mauder, Kilic, Vuculescu, Neumann, Costa, Cleary / außerdem eingesetzt: Kauf, Birkholz - SR: Rösel - Zuschauer: 70 - Rote Karte: Kilic (60.) - Torfolge: 1:0 (31.) Vuculescu, 2:0 (43.) Cleary, 3:0 (51.) Cleary, 4:0 (67.) Costa.


SV 08 Auerbach vs. FSV Erlangen-Bruck II, 0:1
25. Mai 2014 -

Eine engagierte Brucker Leistung im Auswärtsspiel gegen Vorletzten in der Bezirksliga SV 08 Auerbach, welches dann auch letztendlich mit 3 Punkten belohnt wurde. Nach einer Solo-Einlage schoß Adham Abu-Zalam in der 80. Minute sein Team zum 0:1-Sieg und verlieh damit der bitteren Saison in der Bezirksliga einen süßen Abgang.

SV 08 Auerbach: Koch (46. Ziegler), Ditz, Schnödt, Zitzmann, Gnan, Maier, Förster, Friedl (46. Trenz), Erl, Hartmann (60. Zimmermann), Müller.

FSV Erlangen Bruck II: Oertelt Marc-Andre, Popp Fabian (70. Prieß), Ditz Maximilian, Paye Lawrence, Basener Tobias, Sacchini Christian, Daly Sean, Abu-Zalam Adham, Kizal Tolga, Dogan Ilker, Kilic Fatih (73. Steiner (87. Gottschalk)).

Torfolge: 0:1 Abu-Zalam (80.).
Gelbe Karte: Förster, Müller / Paye. Gelb-Rot: Müller/-.
Schiedsrichter:  Julian Weih (Pegnitz)
Zuschauer: 100.


39f5b9a8538da8e0723034e094d7d6f7.jpg

Abschlussbild


FSV Erlangen-Bruck II vs. Cagri Spor Nbg., 0:1
18. Mai 2014 -

Bruck hielt gegen die stark spielenden Gäste aus Nürnberg gut mit, nur der Abschluss aus den etlichen Torchancen wollte dem Nürnberger Team nicht wirklich gelingen. Ein Verdienst des Brucker Keepers Marc-Andre Örtelt. Die Brucker Heimmannschaft wagte sich gelegentlich in die gegnerische Hälfte. Zu nennenswerten Torchancen kamen Sie jedoch nicht. Der Führungstreffer zum 0:1 und letztendlicher Endstand der Partie gelang dem Nürnberger Sezer in der 37.Minute. Ein knapper aber verdienter Sieg für Cagri Spor.

FSV Erlangen Bruck II: Oertelt Marc-Andre, Prieß Thomas, Sacchini Christian, Paye Lawrence, Popp Fabian, Yoshimura Yuma, Özdösemeci Secgin, Abu-Zalam Adham (33. Pr, Kilic Fatih, Dogan Ilker, Steiner Tobias.

TV 1848 Erlangen: Bechloul, Gross, Karaoglu, Yüce R. (4, Yüce I, Destani, Demir (52. Ercan), Qehaja (62. Celik), Gök, Sezer, Ören.

Torfolge: 0:1 Sezer (37.).
Gelbe Karte: Kilic / Yüce R..
Schiedsrichter:  Kai-Uwe Obermeier (Litzendorf)
Zuschauer: 35


SpVgg Erlangen vs. FSV Erlangen-Bruck II, 7:0
14. Mai 2014 -

SpVgg Erlangen: Manicki, Hofbauer, Müller, Kind, Beier, Diedrichs, Henneking (62. Ulrich), Hainzlmayr, Zyder (78. Pankey), Parsalidis (46. Spitz), D´Antona.

FSV Erlangen Bruck II: Oertelt Marc-Andre, Paye Lawrence, Ditz Maximilian, Sperber Jan, Basener Tobias, Sacchini Christian, Drießlein Simon, Mauder Marius, Kilic Fatih, Özdösemeci Secgin, Krieger Stefan.

Torfolge: 1:0 Diederichs (18.), 2:0 Diederichs (47.), 3:0 Kind (49.), 4:0 Diederichs (54.), 5:0 Kind (75.), 6:0 Diederichs (84.), Beier 7:0 (87.).
Gelbe Karte: -/ Mauder.
Schiedsrichter:  Peter Frank (Uttenreuth)
Zuschauer: 70


Post SV Nürnberg vs. FSV Erlangen-Bruck II, 4:0
11. Mai 2014 -

Post SV: Barnasch, Geisler, Arzberger, Lukas, Kühnlein, Bierbauer, Pirdal (53. Seidel), Born, Peric, Marciano (73. Borndörfer), Kiendl.

FSV Erlangen Bruck II: Faerber Jonathan, Oertelt Marc-Andre, Sacchini Christian, Ditz Maximilian, Paye Lawrence, Kizal Tolga, Prieß Thomas, Abu-Zalam Adham (55. Steiner), Kilic Fatih, Dogan Ilker, Özdösemeci Secgin.

Torfolge: 1:0 Born (16.), 2:0 Kühnlein (43.), 3:0 Marciano (55.), 4:0 Born (90.)
Gelbe Karte: Arzberger, Pirdal, Peric,  Kiendl/ Sacchini. Rote Karte: Kizal.
Schiedsrichter:  Moritz Baumeister (Unterschwaningen)
Zuschauer: 50