Newsübersicht aller Jugendmannschaften


U15 schenkt Bayern Hof 3 Punkte
15. November 2018 - Volker Händel

Mit dem Anpfiff, pünktlich um 11 Uhr, am herrlichen A-Platz beim FSV folgten 20 Minuten Tiefschlaf der U15 vom FSV. Der Gast, der sein Spiel absolut über Torjäger Pötzinger auslag, gelang in der Anfangsphase mit 2 guten Spielzügen eine 2:0 Führung. Danach spielte im ersten Durchgang nur noch der FSV. So gelang in der 24. Minute dann aber auch das 2:1 durch Lars. Der FSV war jetzt drauf und dran den Ausgleich zu machen, doch ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen. Abermals Pötzinger hatte noch etwas dagegen, als er wieder einen Spieler blöd aussehen ließ und den freistehenden Mitspieler im Zentrum fand, der zum 1:3 einschoss.
In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, auf beiden Seiten Torchancen. Hof stellte in Minute 48 auf 4:1, ehe Lars in der 54. Minute Ergebniskosmetik betreiben konnte. Kurz vor Schluss musste Hof noch eine kleine Drangphase der Brucker überstehen, doch auch ein Schuss an die Latte durch Kecman konnte am Ergebnis nichts mehr ändern.

Jetzt stehen noch 2 Auswärtsspiele an bevor es in die Halle geht. Nächstes Spiel am Samstag 17.11 in Aschaffenburg.


U 14 entführt einen Punkt aus Neumarkt
14. November 2018 - Stefan Limbacher

Am 9. Spieltag in der BOL Mittelfranken standen sich die zweiten Mannschaften des ASV Neumarkt und des FSV Erlangen Bruck gegenüber. Nachdem die U 14 des FSV mit einigen Ausfällen zu kämpfen hatte, stand in Neumarkt eine Startelf der Heimmannschaft gegenüber die so noch nicht zusammengespielt hatte. Dem entsprechend begannen die Brucker die erste Halbzeit sehr vorsichtig und zurückhaltend. Dennoch verbuchten die Jungs aus Erlangen die erste Großchance für sich. Nach etwa 15 Minuten kippten aber die Spielanteile zu Gunsten der Heimmannschaft. Der ASV ging nach einer unnötigen Ecke mit 1:0 in Führung. Mit diesem Resultat ging es auch zum Pausentee.
In den letzten Partien war mit dem Halbzeitpfiff immer ein Leistungseinbruch bei der U 14 aus Erlangen eingetreten. Diesmal wurden aber die mit gereisten Eltern von einer engagierten Brucker Mannschaft in der zweiten Halbzeit überrascht. Die Jungs aus Erlangen machten in dieser Phase vieles richtig. Genau in dieser Phase setzten die Mannschaft aus Neumarkt einen guten Konter, den sie zum 2:0 abschlossen. Erfreulicher Weise gaben die Brucker Jungs nicht auf und versuchten mit viel Kraftaufwand den Anschlusstreffer zu erzielen. Dieser Treffer fiel auch verdienter Weise zum 2:1. Die Brucker hatten noch 15 Minuten Zeit um den mittlerweile verdienten Ausgleich zu machen. Der erlösende Ausgleichstreffer gelang in der letzten Aktion des Spiels durch eine sehenswerte Kombination der U 14 aus Erlangen Bruck.
Fazit: Aus einem Rückstand von 0:2 noch ein 2:2 Unentschieden sich zu erkämpfen zeugt von einer Mannschaft mit Charakter. Wir sind auf einem guten Weg.


2009er Jungs starten erfolgreich in die HKM
11. November 2018 - Jörg Stege

Zur diesjährigen HKM wurde sowohl für die E1 als auch für die E3 gemeldet. Dies geschah mit dem Ziel alle Jungs zum Einsatz zu bringen.

Die erste Vorrunde der E3 wurde am Mittag in Röthenbach gespielt. Die ersten 8 unserer 2009er Jungs kamen dabei zum Einsatz. In den vier Matches waren wir spielerisch gut dabei. Es wurde ordentlich verteidigt, gut nach vorne kombiniert, lediglich die Chancenverwertung war nicht ganz so top. Als Ergebnis standen drei Siege gegen Hammerbach, Happung und Eltersdorf sowie ein äußerst unglückliches Unentschieden gegen Großenseebach. Mit 10 Punkten und ohne Gegentor gelang somit ein durchaus gelungener Auftakt.

Direkt im Anschluss traten die 7 anderen 2009er Jungs verstärkt durch Luis zur E1 Vorrunde an. In dieses Turnier gingen wir ohne große Erwartungen. Was die Jungs dann aber boten, war einfach schöner Fußball. Von hinten heraus wurde super kombiniert, während die älteren Gegner sehr oft nur den Ball lang und hoch bolzten. Mit starken Zweikämpfen, sehenswerten Torabschlüssen und einem extrem hohen Tempo im gesamten Turnier wurden alle 4 Spiele gewonnen. Die Gegner waren Hessdorf, Hüttenbach, Heuchling und Happurg.

Fazit: All unsere Jungs waren dabei und konnten ihr Können beweisen. Die gezeigten Leistungen waren sehr gut und wir Trainer sind sehr stolz. Super, Männer!  Jetzt liegt die Messlatte  für alles Weitere natürlich schon gewaltig hoch.


2009er Team siegt beim Hallenauftakt
10. November 2018 - Jörg Stege

Zum Auftakt der Hallensaison folgten wir der Einladung des FC Herzogenaurach. In einem Turnier mit 6 Mannschaften spielten unsere Jungs zum Turnierbeginn gegen das Team Herzogenaurach I und gewannen mit 3:0. Anschließend wurde in einem engen Spiel die SG Siemens Erlangen mit 1:0 bezwungen. Im Halbfinale trafen wir auf Niederndorf und siegten nach guter Leistung mit 3:0. Im Finale wartete das Team Herzogenaurach II, welches mit der besten Turnierleistung 2:0 bezwungen wurde.

Fazit: Unsere Jungs steigerten sich in jedem Spiel und waren am Ende der klare und verdiente Sieger. Vor allem defensiv sah es schon sehr ordentlich aus und auch im Angriff waren starke Ansätze erkennbar. Weiter so, Männer!


IMG-20181110-WA0006.jpg

Super Leistung unserer Jungs


U15 überzeugt im Derby und entführt 3 Punkte aus Eltersdorf
6. November 2018 - Volker Händel

Am gestrigen Sonntag war Derbyzeit angesagt. Bei kurzer Anreise brachten wir eine Packung voll Selbstbewusstsein in die Erlanger Vorortschaft mit, denn der FSV holte aus den letzten 2 Spielen 4 Punkte.
Bereits in der Anfangsphase war der SCE bemerkbar motiviert, lief hoch an und versuchte durch jegliche Art und Weise unser Spiel zu zerstören. Die Brucker Mannschaft kam so kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Ansätze waren da, doch es fehlte einfach an Konzentration.
Die Heimelf hatte dann 1-2 gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Es lief die 29. Minute als ein absolut hervorragender Angriff über die linke Seite über mehrere Stationen mit wenig Ballkontakten bei Michael M. landete und dieser auf Leon K. ablegte, der zum 0:1 lässig unten rechts einschieben konnte.
Im zweiten Durchgang wollte man auf Konter setzen und somit den Quecken den Zahn ziehen. Dies gelang auch in der 47. Minute als eine Flanke von Felix W. auf dem Kopf von Lars G. punktgenau ankam, der in die entgegengesetzte Richtung des Torwarts zum 0:2 einköpfte.
Im Anschluss versuchte Eltersdorf nochmal alles nach vorne zu werfen, doch auch an Felix R. kam mal wieder keiner vorbei, der zum dritten Mal in dieser Saison zu Null spielte.
Zum Schluss ergaben sich noch einige Kontermöglichkeiten, die wir leider nicht clever genug ausspielten.
So ging das Ergebnis völlig in Ordnung.

Am nächsten Samstag haben wir Bayern Hof zu Gast an der Tennenloher Str. Anpfiff 11:00 Uhr
Wir freuen uns wieder auf viele Zuschauer.