News der E3-Junioren


Futsal, aller Anfang ist schwer!
19. November 2013 - Oliver Fuchs

Am Sonntag stieg auch die E3-Jugend mit dem 1. Turnier zur HKM in die Hallensaison ein. Guten Mutes fuhr man nach Gräfenberg um gleich bei den ersten beiden Spielen festzustellen, das nicht immer die bessere Mannschaft ein Spiel gewinnt.
Im ersten Spiel gegen Siemens Erlangen versuchte man zu oft mit Einzelaktionen und durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Dies erwies sich als sehr schwierig, vor allem wenn dann der Gegner auch noch mit 5 Spielern vor dem eigenen Tor stand. So kommt es dann wie es kommen muss. 20 Sekunden vor Schluss vertändelte man den Ball, der Gegner sagt danke und schon verlor man das Spiel mit 0:1. Im nächsten Spiel gegen die SpVgg Reuth ein ähnliches Bild, ungenaues Passspiel, kein Torabschluss aus der 2. Reihe und zu viel klein-klein vor dem Tor. Auch in diesem Spiel bekam man dann die Quittung. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr und schon lag man erneut mit 0:1 im Hintertreffen. Diese Resultat war dann auch der Endstand. In den darauffolgenden Spielen gegen die Mannschaften von Uttenreuth 2 und der SG Weingarts/Gräfenberg machte man es dann besser und gewann beide Spiele ungefährdet mit 4:0. So belegten wir bei der Abrechnung einen doch endtäuschenden 3. Platz. Allerdings finde ich das 5 Feldspieler beim Futsal einfach zu viele sind, da die Mannschaft, die das Spiel machen will und muss, sich unheimlich schwer tut gegen Gegner die mit teilweise allen Kindern das eigene Tor verteidigen.


E3-Jugend verpasst knapp Herbstmeisterschaft
26. Oktober 2013 - Oliver Fuchs

Im Spitzenspiel trennten sich der FSV Erlangen-Bruck und der TV 1848 Erlangeng leistungsgerecht 1:1 (1:1). Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes und rassiges Fussballspiel. Mit der ersten guten Kombination konnte der FSV mit 1:0 in Führung gehen. Leider wurde bei einem Eckball der Gäste ein Spieler völlig vergessen und dieser konnte unbedrängt zum 1:1 einköpfen. Danach erspielten sich beide Mannschaften gute Einschußmöglichkeiten, wobei der FSV mit einem Pfostenschuß Pech hatte. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Abwehrreihen langsam die Oberhand über das Spiel. Jede Mannschaft hatte noch 2 gute Chancen, aber jedesmal blieben die gut aufgelegten Torhüter Sieger. So endete das Match leistungsgerecht 1:1. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz musste man dem TV 48 die Herbstmeisterschaft überlassen.


E3 feiert Schützenfest
20. Oktober 2013 - Oliver Fuchs

Auch den 5. Spieltag beendete die E3-Jugend mit einem Sieg. Der DJK Erlangen wurde deutlich mit 17:2 (9:2) besiegt. Nach anfänglichen Schwächen, in dem man das Spiel in die Mitte und nicht in die Breite verlagerte, entwickelte sich ein munteres Tore schiessen seitens unserer Jungs. Allerdings muss auch gesagt werden, das der DJK kein ernsthafter Prüfstein an diesem Tag war. Am kommenden Samstag steht nun das Spitzenspiel gegen den ebenfalls verlustpunktfreien TV 48 aus Erlangen um die Herbstmeisterschaft an.


E3 setzt Siegesserie fort
12. Oktober 2013 - Oliver Fuchs

Die E3-Jugend gewinnt auch ihr 4. Punktspiel mit 9:2 (3:0) gegen den Hammerbacher SV. Allerdings zeigte die Mannschaft heute 2 völlig verschiedene Halbzeiten. Das man mit 3:0 in die Halbzeitpause gehen konnte, lag an der diesmal guten Chancenauswertung, der prima Torwartleistung unseres Keepers und vor allem dem mangelnden Schußglück der Hammerbacher Jungs. Fast jeder Ball landete beim Gegner und auch das Zweikampfverhalten war diesmal mangelhaft. Nach einer längeren Pausenansprache lief es dann im 2. Durchgang deutlich besser. Nun wurde wieder Fussball gespielt und so konnte man schnell das Spiel für sich entscheiden. 2 Konzentrationsfehler bescherten uns noch die unnötigen Gegentore, aber mit der 2. Halbzeit konnte man durchaus zufrieden sein.


E3 Junioren weiter siegreich
5. Oktober 2013 - Oliver Fuchs

Auch das 3. Punktspiel gestalteten die E3 Junioren mit einem 12:1 (4:0) gegen den SV Bubenreuth siegreich. Unsere Jungs ließen Ball und Gegner laufen und erzielten teilweise herrlich herausgespielte Tore. Das Ergebnis ging auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. Einziger kleiner Kritikpunkt ist noch die mangelnde Chancenauswertung. An diesem kleinen Manko wird aber intensiv im Training gearbeitet.