News der E3-Junioren


Platz 2 beim Rastelli Cup in Eberschwang Österreich
1. Mai 2011 -

Abfahrt 05:00 Uhr früh in Richtung Österreich. Unseren Jungs merkte man den wenigen Schlaf heute schon ein wenig an, denn  das Turnier wurde nicht gerade in Bestform  absolviert. Dennoch kann man mit dem 2. Platz durchaus zufrieden sein, denn trotz namhaften U10 Teams wie SC Fürstenfeldbruck (Bayern Talentschmiede), FSV Waiblingen (Stuttgarter Talentschmiede) und LASK Linz die drei Jahre hintereinander den Cup holten verloren die Jungbrucker nur ein Spiel. Das beste Spiel zeigte man gegen die, durch sehr starke Einzelspieler, favorisierten Linzer, die wir nicht ins Spiel komme ließen und unsere eigenen Chancen ausnutzen.

Ergebnisse:

FSV - USK Anif                    1:0

FSV - SV Ebensee             1:0

FSV - SV Eberschwang     4:1

FSV - LASK Linz                  2:0

FSV - TUS Garching           2:0

FSV - FC Greifenberg         2:1

Halbfinale:

FSV - SC Fürstenfeldbruck  1:0

Finale:

FSV - FSV Waiblingen        0:1


Rastelli Cup in Eberschwang/Österreich
28. April 2011 -

Ein Highlight jagt das Andere... Kaum zu Hause vom internationalen Turnier in Schweinfurt wartet schon das nächste große Turniererlebnis. Am Sonntag fahren die 2001er zum internationalen Rastelli Cup nach Eberschwang in Österreich.

Genaue Infos, Spielplan und Gruppe unter folgendem Link:

http://www.thunder-hunter.at/rastelli/


Dieses Wochenende werden die 2001er nie vergessen...
25. April 2011 -

Ein Feuerwerk der Gefühle erlebten die 2001er an diesem Wochenende beim internationalen Kreile Pokal in Schweinfurt.

12 Spiele, davon 8 Siege, 3 Unentschieden und nur 1 Niederlage waren das Ergebnis eines sensationellen Turniers unserer E3. Doch damit hatte niemand gerechnet, trat man doch als nur eines von drei Teams des jüngeren E-Junioren Jahrgangs an und war auch die Spiele gegen die körperlich robusten und zugleich spielstarken Mannschaften gar nicht gewöhnt. Die Eingewöhnungsphase wurde gleich übersprungen und man startete mit einem Sieg in das Turnier. Das sollte nicht der einzige gewesen sein, denn man musste nur einmal ein 0:1 hinnehmen und hat in der gesamten Vorrunde nur 2 Gegentore bekommen. Ein großer Verdienst unserer Defensive um Moritz, Sandro und Deniz und unseren Torhütern. Am Ende des sportlichen Teils am Samstag hatte man den Sprung in die Endrunde geschafft.

Doch am Abend, erstmal ein weiteres Highlight für unsere Jungs. Im Stadion des 1. FC Schweinfurt fand die große Eröffnungsfeier statt. Alle Mannschaften liefen wie bei der Olympiade mit dem Schild ihres Vereins, und Fackeln ins Stadion. Im Anschluss die Nationalhymnen aller vertretenen Nationen. Neben einem Massenluftballonstart und einer Tanzshow war das Feuerwerk für die Jungs das große Highlight des Abends. Müde aber begeistert wurden die Jungs dann in die nahegelegene Turnhalle, unserem Schlafplatz, gefahren. Viele der Jungs schliefen das erste Mal weg von zu Hause, aber das Abendprogramm sorgte dafür das jegliches Heimweh verschwand.

Um 06:00 Uhr war die Nacht zu Ende und wir als Trainer glaubten nicht daran das sich die Jungs in der starken Endrunde, die am Sonntag stattfand durchsetzen konnten. Doch nach dem Frühstück trug dieser Teamausflug bereits Früchte als man sah wie einer von den Jungs für den anderen kämpfte und sie sich gegenseitig zum Sieg peitschten. Ich komme aus dem schwärmen nicht heraus, denn die Jungs schafften es tatsächlich sich in der Endrunde zu behaupten und erreichten Platz 2. Leider verpasste man um ein Tor das Finale das alle ersten Plätze unter sich ausmachten und das im Stadion stattfand. Dennoch ein großer Erfolg für die "Jüngsten" bei diesem Turnier. Im Spiel um Platz fünf erwartete uns nun der FS Trebic, eine Mannschaft aus Tschechien gegen die wir in der Hinrunde mit Glück 0:0 gespielt haben. Doch unsere Jungs wollten und das sah man. Wir gingen mit 2:0 in Führung. Besonders sehenswert die Einzelleistung von Nils, der seinen Körper gekonnt einsetzte und mit Links genau ins Eck abschloss. Man musste zwar noch den Anschlusstreffer hinnehmen aber dem 5.Platz von 40 Teams stand nichts mehr im Wege.

Wir gratulieren dem Turniersieger aus Schermbeck der nun als Qualifikant mit der ganzen Truppe nach Schweden zum Olydorf Cup fliegt und die Region vertritt.

Außerdem bedanken wir uns beim Ausrichter dieses wunderbaren Erlebnisses, der TG 48 Schweinfurt für dieses außergewöhnlich gut organisierte und kaum zu übertreffende Turnier. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr wenn wir als einer der älteren Jahrgänge antreten ;-)

 

 


E 3 testet gegen SG Nürnberg/Fürth
5. April 2011 -

Am Montag, den 11.04 testet die E3 gegen die SG Nürnberg/Fürth. Wir freuen uns auf ein Spiel auf Augenhöhe.

Anstoß wird um 17:30 Uhr sein.


10:3 Sieg gegen TV Erlangen im Spitzenspiel
2. April 2011 -

Beim heutigen Derby gegen den TV Erlangen konnten die 2001er überzeugen und gewannen hochverdient mit 10:3. Von der ersten Minute ab war das Spiel in Brucker Hand und es hätte schon nach 3 Minuten 2:0 stehen müssen. Zuerst ließen wir aber zu viele Chancen aus. Als man sich die sehenswerten Kombinationen dann auch belohnte konnte es zu einem Halbzeitstand von 5:1 kommen.

Die zweite Hälfte ein Ebenbild der ersten. Am Ende stand ein 10:3 für unsere Farben... Jungs weiter so...